Anzeige

Bericht: Kaum CSS-Fortschritte in E-Mails

Microsoft legt mit Entourage 2008 zu, Google Mail enttäuscht

Campaign Monitor hat 21 E-Mail-Programme und Webmail-Clients auf ihre Unterstützung von Cascading Stylesheets (CSS) hin getestet. Auch im Jahr 2008 ist modernes Webdesign in Verbindung mit E-Mails eine große Herausforderung. Besonders Microsofts Outlook und Googles Webmaildienst können mit CSS nur wenig anfangen.

Anzeige

Wenn es um das Erstellen von E-Mail-Newslettern auf Basis von HTML geht, muss der Webdesigner weiterhin vorsichtig sein und aufwendig testen. Zu diesem Schluss kommen Campaign Monitor, die zusammen mit anderen bereits vor geraumer Zeit das Email Standards Project gestartet haben.

Campaign Monitor hat insgesamt 13 E-Mail-Programme und 8 Webmail-Clients auf ihre Unterstützung von Cascading Stylesheets (CSS) untersucht. Wie bereits im letzten Jahr festgestellt wurde, stellt Microsofts E-Mail-Programm Outlook 2007 weiterhin eine große Hürde beim Erstellen standardkonformer E-Mails dar. Outlook 2003 kann deutlich besser mit CSS-E-Mails umgehen. Mit Entourage 2008 hat Microsoft dafür in diesem Jahr bei der Unterstützung von Standards zugelegt. Das Mac-Gegenstück zu Outlook hat genauso wie Apples E-Mail-Programm bis auf einen alle Tests von Campaign Monitor bestanden.

Keine Änderung gab es bei Thunderbird 2. Mozillas E-Mail-Programm besteht wie der Vorgänger alle Tests. Die Schlusslichter stellen weiterhin die E-Mail-Programme Eudora und Lotus Notes 6 dar. Die Mac-Version von AOL hat zwar eine gute Unterstützung von CSS-Eigenschaften, patzt dafür aber wie Notes und Eudora bei den Selektoren.

Bei den Webmailern liegen derzeit Yahoo, AOL und .Mac weit vorne. Enttäuscht waren die Macher des Tests dagegen von den Ergebnissen der neuen Version von Google Mail, die sich in Teilen bei der Unterstützung von CSS sogar verschlechtert hat. Die Deklaration von Stylesheets innerhalb des

<style>

-Elements ist nicht möglich. Dementsprechend kann Google Mail auch mit CSS-Selektoren weiterhin nichts anfangen.

Eine komplette Auflistung der CSS-Tests in verschiedenen E-Mail-Programmen findet sich unter www.campaignmonitor.com/css/.


eye home zur Startseite
DerDieter 07. Apr 2009

HTML hat in einer E-Mail nichts verloren.

SteRe 08. Aug 2008

Im Großen und Ganzen würd ich dein Posting so unterschreiben. Dennoch verwende ich...

signor.e 23. Jun 2008

Doch, in dem Sinn schon.

OnlineGamer 16. Jun 2008

Wie jetzt? Gibts da ne Serverlösung? Kann das der Exchange?

Streuner 16. Jun 2008

Genauso wie E-Mails.

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Java / Webentwickler (m/w)
    syncpilot GmbH, Puchheim bei München
  2. Qualitätsmanager (m/w)
    HECTEC GmbH, Landshut-Altdorf
  3. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: Vertraue keinem Kunden

    Berner Rösti | 15:36

  2. Re: Vectoring verhindert Wettbewerb.

    sneaker | 15:35

  3. Re: Wen interessiert die GPL?

    brainslayer | 15:34

  4. Re: Warum wohl kann man private WoW Server machen!?

    tingelchen | 15:30

  5. Re: Welchen Sinn hat dieses System?

    Berner Rösti | 15:30


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel