Abo
  • Services:
Anzeige

Snow Leopard - Apple gibt Ausblick auf MacOS X 10.6

Betriebssystem soll die Grundlage für zahlreiche neue Funktionen legen

Apple gibt auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC einen Ausblick auf die kommende Generation des Betriebssystems MacOS X. "Snow Leopard" lautet der Codename des kommenden MacOS X 10.6, mit dem Apple die Leistungsfähigkeit des Betriebssystems verbessern und "einen neuen Standard für Qualität setzen" will, statt viele neue Funktionen einzuführen.

Snow Leopard wird für Mehrkernprozessoren optimiert. Eine neue Technik mit Codenamen "Grand Central" soll es Entwicklern einfacher machen, Programme zu entwickeln, die das Leistungspotenzial der Multi-Core-Prozessoren voll ausschöpfen.

Anzeige

Zudem soll das neue Betriebssystem die Rechenleistung von Grafikchips erschließen. Konkret kündigte Apple dazu die Unterstützung der Open Computing Language (OpenCL) an. Die Applikation ermöglicht, die große Leistung von GPUs zu nutzen. OpenCL basiert auf der Programmiersprache C und ist als offener Standard geplant.

Darüber hinaus soll MacOS X 10.6 bis zu 16 TByte RAM verwalten können.

Zudem will Apple mit QuickTime X eine neue, moderne Mediaplattform einführen. Die im iPhone-Betriebssystem bereits integrierte Plattform spielt moderne Audio- und Videoformate ab und verspricht eine extrem effektive Wiedergabe der Medien.

Snow Leopard wird daneben serienmäßig Microsoft Exchange 2007 unterstützen, dass heißt, es gibt eine native Unterstützung von Microsoft Exchange 2007 in den MacOS-X-Applikationen Mail, iCal sowie dem Adressbuch. Auf diesem Weg will Apple seinen Rechnen die Integration in Unternehmensnetze erleichtern.

"Wir haben in nur sieben Jahren mehr als 1.000 neue Funktionen in MacOS X integriert und Snow Leopard liefert jetzt die Basis für 1.000 weitere neue Funktionen", sagt Bertrand Serlet, bei Apple für die Softwareentwicklung verantwortlich.

MacOS X 10.6 alias Snow Leopard soll in rund einem Jahr auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
Spiralizer 24. Mai 2009

Hui, das sind aber wieder gewagte Aussagen. Man kann definitiv nicht "alles" erreichen...

seppi 17. Mai 2009

Was habt ihr "erfahrenen und langjährigen" Macuser denn für ein Problem mit Apple...

bennifri 18. Feb 2009

Also jetzt will ich auch mal meinen Senf dazu geben: Unabhängig von allen Vor- und...

chrisis 05. Jan 2009

gott bist du naiv. Ich bin auch osx nutzer und begeisterter apple fan doch die kochden...

elppa 14. Dez 2008

Schon klar... ...bald is Ostern.


incomplete-news / 10. Jun 2008

[OSX86] Mac OS X 10.6 Codename Snow Leopard



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sedus Stoll AG, Dogern bei Waldshut
  2. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main, München
  3. Kaasa Health GmbH, Düsseldorf
  4. MAHA Maschinenbau Haldenwang & Co. KG, Haldenwang


Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,00€
  2. 48,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Summit Ridge

    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen

  2. Sandscout

    Angriff auf Apples Sandkasten

  3. Analogue Nt mini

    Neue NES-Famicom-Konsole kostet 450 US-Dollar

  4. Ministertreffen

    Kryptische Vorschläge zur Entschlüsselung von Kommunikation

  5. Microsoft

    Outlook 2016 versteht Ünicöde nicht so richtig

  6. Urheberrecht

    Der Abmahnerabmahner

  7. Raumfahrt

    Raketenstufen als Wohnung im Weltraum

  8. F1 2016 im Test

    Balsam für die Rennfahrer-Seele

  9. Anti-Tracking-Tool

    Mozilla beteiligt sich an Burdas Browser Cliqz

  10. Displays

    120 Hz für Notebooks, weniger Rand für Smartphones und TVs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

  1. Outlook ist eh ein Oldie ohnegleichen im Office...

    cicero | 03:53

  2. glaube ich nicht

    cicero | 03:49

  3. Re: Ob so ein Umbau im Weltraum wirklich möglich...

    Komischer_Phreak | 03:47

  4. Re: So wie man MS halt kennt...

    AIM-9 Sidewinder | 03:46

  5. Re: Find ich eine super Idee!

    Komischer_Phreak | 03:43


  1. 02:45

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:04

  5. 16:55

  6. 14:52

  7. 14:26

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel