Abo
  • Services:
Anzeige

Onlineplattform für exotische Filme

Kooperation des Tribeca Film Institutes mit Amazon

Die Werke von unabhängigen Filmemachern sind schwer zu bekommen: Sie laufen nur in wenigen Kinos und sind oft nicht als DVD erhältlich. Dem wollen das Tribeca Film Institute und Amazon abhelfen: Sie haben die Plattform Reframe gegründet, über die solche Filme vertrieben werden können.

DVDs von Blockbustern zu bekommen ist kein Problem. Einzelhandel und Videotheken verkaufen sie schon wenige Monate, nachdem sie aus dem Kino verschwunden sind. Anders ist das bei Filmen, die nicht von großen Studios produziert werden. Die Initiatoren von Reframe, das Tribeca Film Institute und Amazon wollen das ändern. Ziel sei es, Filmemachern, Händlern, Archiven und Büchereien dabei zu helfen, ihre Arbeiten zu digitalisieren und über Internet zu verkaufen, heißt es auf der Website.

Anzeige

Ein beträchtlicher Anteil von Filmen und Videos ist den Partnern zufolge deshalb nicht zugänglich, weil die Digitalisierung zu teuer ist. Deshalb soll die Digitalisierung durch die Kooperation mit Amazon mit nur geringen Kosten verbunden sein. Sind die Filme digitalisiert, können die Autoren sie über Reframe oder über Amazon verbreiten. Dabei bestimmen die Anbieter selbst, ob sie die Filme als DVD-on-Demand oder über das Netz bereitstellen.

Die Initiatoren hoffen, auf diese Weise in Vergessenheit geratene Filme "aus den Regalen und in die Hände der Zuschauer" zu bekommen, sagte Brian Newman, Direktor des von Robert de Niro mitgegründeten Tribeca Film Institutes, der New York Times.

Zum Start bietet Reframe etwa 500 Filme an. Darunter sind Kurz- und Spielfilme sowie Dokumentationen. Wie die New York Times berichtet, soll das Angebot in Zukunft auf 10.000 Titel ausgebaut werden.

Zudem will Reframe eine Community aus Filmexperten und -liebhabern aufbauen, die sich in Blogs und Foren über ihre Lieblingsfilme austauschen können.


eye home zur Startseite
Hans_Solo 10. Jun 2008

wenn das wirklich 10 jahre dauern wuerde, waere ich ja schon fast zufrieden, aber...

Sgt. Oberschlau 10. Jun 2008

n/A :-)

gefqwf 10. Jun 2008

www.VEBFILM.net und www.NUOVISO.de machen es vor - es geht ohne DRM und den ganzen Rechte...


Webzettel / 10. Jun 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. macio GmbH, Kiel und Karlsruhe
  2. adesso AG, München, Stuttgart, Dortmund, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, Köln, Stralsund
  3. Daimler AG, Ulm
  4. Regiocom GmbH, Magdeburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Digitale Assistenten LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt
  2. Instant Tethering Googles automatischer WLAN-Hotspot
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  2. Hackerangriffe BSI will Wahlmanipulationen bekämpfen

  1. Re: 15 min? Dann aber mit 60 Bildern die Sekunde..

    ManMashine | 04:03

  2. Re: Gefährlich, wenn sich Dein Auto plötzlich...

    nexusbs | 03:45

  3. ganz einfach

    nexusbs | 03:35

  4. Re: Na und?

    nachgefragt | 02:52

  5. Re: Schade, dass es keinen Kommunismus in China gibt

    Yash | 02:48


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel