Anzeige

Vorratsdatenspeicherung verhindert vertrauliche Gespräche

Mehr als die Hälfte der Deutschen ist verunsichert

Aus Angst vor der Vorratsdatenspeicherung scheut sich eine knappe Mehrheit der Bundesbürger, vertrauliche Themen am Telefon zu besprechen. Beim Eheberater, der Psychotherapeutin oder der Drogenberatungsstelle spricht man nun wieder persönlich vor, erklärten 52 Prozent der Befragten bei einer repräsentativen Studie des Meinungsforschungsinstituts Forsa.

Anzeige

Seit Januar 2008 werden in Deutschland die Verbindungsdaten jedes Bürgers über Festnetz, Mobilfunk oder elektronische Post sechs Monate lang gespeichert. Gut jedem vierten Bundesbürger (27 Prozent) ist diese Vorratsdatenspeicherung nicht bekannt. Knapp drei Viertel (73 Prozent) wissen von der massiven staatlichen Überwachung.

Auf die gesamte elektronische Kommunikation der Menschen hat dies aber fast keinen Einfluss: Knapp 90 Prozent derjenigen, die von der Vorratsdatenspeicherung wissen, benutzen ihre Kommunikationsmedien so oft wie vorher. Nur gut jeder zehnte aus dieser Gruppe, hat in bestimmten Situationen darauf verzichtet. Und 93 Prozent der befragten Bundesbürger geben an, dass andere Menschen unverändert häufig per Handy, Festnetzapparat oder E-Mails mit ihnen Kontakt aufnehmen. Jeder Sechzehnte hat den Eindruck, dass dies weniger wurde.

Über die Verhältnismäßigkeit der Speicherung der Verbindungsdaten sind die Bundesbürger gespaltener Ansicht. Knapp die Hälfte (48 Prozent) hält die Speicherung für eine notwendige Maßnahme zur Verbrechensbekämpfung. Fast ebenso viele (46 Prozent) sehen darin einen unverhältnismäßigen und unnötigen Eingriff in die eigenen Freiheitsrechte.

"Dass die Verbindungsprotokollierung in bestimmten Situationen vom Griff zum Telefonhörer abhält, ist nachvollziehbar. Gerade der aktuelle Telekom-Skandal beweist wieder, dass nur nicht gespeicherte Informationen sichere Informationen sind", sagt Patrick Breyer vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung. Nötig sei ein radikaler Wandel der Innenpolitik mit einem Moratorium für sämtliche neuen Überwachungspläne wie Computerüberwachung, BKA-Novelle und Flugreiseaufzeichnung.

Die Forsa-Meinungsumfrage wurde vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, dem Eco-Verband, dem Deutschen Fachjournalisten-Verband und der JonDos GmbH in Auftrag gegeben.


eye home zur Startseite
Der Spiegel... 05. Jun 2008

EBEN ... TOLL ... Wenn Du wüsstest, wie recht Du hast, mit dem "Chip" ... Deswegen...

Entstörer 05. Jun 2008

Schau Dir mal den Film an "Das Netz" (1995) unter der Regie von Irwin Winkler und mit...

:-) 05. Jun 2008

...kurz und präzise :-)

Entstörer 05. Jun 2008

WO bitte steht, dass Gespräche gespeichert werden??? ZITAT: Seit Januar 2008 werden in...

.v. 05. Jun 2008

.v.

Kommentieren


tobe or not to be / 26. Jun 2008

Deutschland 2.0

Jan Schejbal / 07. Jun 2008



Anzeige

  1. Online Manager (m/w)
    BavariaDirekt, München
  2. Projektingenieur MES (m/w)
    Roche Diagnostics GmbH, Mannheim
  3. (Junior) Technical Consultant Automotive Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim oder Leinfelden-Echterdingen
  4. Managementberater (m/w) im Bereich Business Intelligence - Senior Professional
    Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München oder Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR FÜR KURZE ZEIT: LG 27MU67-B UHD-Monitor + The Division
    403,95€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 457€ - Solange der Vorrat reicht)
  2. NUR FÜR KURZE ZEIT: Corsair CML16GX3M2A1600C9 16-GB-DDR3-Kit
    59,90€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 67€ - Solange der Vorrat reicht)
  3. NUR BIS SONNTAG: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Indiana Jones, Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. White-Label-Produkte

    USB-Typ-C-Zubehör ist kein Problem mehr

  2. Amazon

    Blu-ray oder DVD kaufen und digitale Kopie gratis erhalten

  3. Vanmoof Smartbike

    GSM-Modul im Fahrrad trickst Diebe aus

  4. Mophie Juice Pack Wireless

    Drahtloses Laden für aktuelle iPhones

  5. Prozessor

    AMD zeigt Zen-Chip für Sockel AM4

  6. Radeon RX 480

    AMDs 200-Dollar-Polaris-Grafikkarte liefert über 5 Teraflops

  7. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  8. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  9. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  10. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    _Winux_ | 09:25

  2. Re: Blinker am Fahrrad in DE nicht zulässig

    Stoker | 09:25

  3. Re: Akku

    TrollNo1 | 09:25

  4. Re: was nützs, wenn darauf windows läuft?

    Bill Carson | 09:24

  5. Re: ja die gtx

    metal1ty | 09:23


  1. 09:15

  2. 08:55

  3. 08:32

  4. 08:10

  5. 06:25

  6. 04:23

  7. 19:26

  8. 18:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel