Busen-Bug in Age of Conan

Kritik am Onlinerollenspiel wegen geschrumpfter Oberweiten

Plötzlich waren die Brüste kleiner: Angeblich haben ein paar Fehler im letzten Update dazu geführt, dass die Oberweite weiblicher Protagonisten in Age of Conan nicht mehr so groß ist, wie sich das einige Spieler wünschen. Entwickler Funcom hat inzwischen reagiert und kündigt eine Notoperation an.

Anzeige

"Die plastischen Chirurgen von Hyboria entschuldigen sich für die Unannehmlichkeiten", kündigt Glen Swan, Community-Manager bei Funcom, eine schnelle Lösung des Problems an. Er bestätigt, dass sich in eines der letzten Updates ein Fehler eingeschlichen hat, der die Oberweite von weiblichen Spielfiguren leicht schrumpfen ließ. Betroffen sind die sogenannten "Morph-Values", von denen Größe und Umfang der Körperteile abhängen. Spieler von Age of Conan können bei der Erstellung ihrer Charaktere vergleichsweise viele derartige Werte festlegen, neben der Oberweite auch Details wie Schenkelumfang oder Kinnlänge.

Age of Conan: Oberweite in der 'fehlerhaften' Programmversion.
Age of Conan: Oberweite in der 'fehlerhaften' Programmversion.
In den Foren von Age of Conan hat das Thema für rege Diskussionen gesorgt. Das Onlinespiele-Portal Buffed.de berichtet, einige Spieler fänden die Brüste im Spiel generell zu groß, weil sie mit zusätzlichen Schutzschilden verwechselt werden könnten. Andere hingegen bestünden auf dem ursprünglichen Umfang und drohten sogar mit Abokündigung.


Alles Blödsinn 19. Sep 2010

Hmmm ... glatzköpfige, bierbäuchige Versager sagen also, dass kleine Brüste schöner sind...

Augenbluten 30. Aug 2008

Antares 21. Jul 2008

Auf jeden Fall können sowohl kleine als auch große weibliche Brüste ihren Reiz haben (Ich...

Antares 21. Jul 2008

Du hälst dich wohl für besonders schlau ? Sicher ein übertriebenes Statement, welches...

Logothomy 02. Jul 2008

Kommentieren


informatikerstrich.net / 03. Jun 2008

Patch dir doch die Brüste kleiner…



Anzeige

  1. Risk Analyst (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim (near Munich)
  2. IT-Mitarbeiter/-in für EDV-Systemtechnik
    ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt
  3. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf
  4. ERP Consultants (m/w)
    Allgeier IT Solutions GmbH, Essen, Köln, Hamburg, Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kaspersky Lab

    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

  2. Halbleiterforschung

    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

  3. Transpiler

    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

  4. Fujifilm

    Fotobuch mit integriertem Touchscreen

  5. Teardown

    Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus

  6. Pinc VR

    Virtuelle Realität mit Gestensteuerung für das iPhone 6

  7. Linux-Distribution

    Less ist ein mögliches Einfallstor

  8. Mobilfunktarif

    Spotify Family ist bei der Telekom nicht nutzbar

  9. Test Escape Dead Island

    Urlaub auf der Zombieinsel

  10. Compute Stick

    Intels HDMI-Stick kommt noch 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

    •  / 
    Zum Artikel