Abo
  • Services:
Anzeige

Bespitzelungsaffäre: Sicherheitsfirma arbeitet auch für SAP

Control Risks bei großen deutschen Konzernen sehr gefragt

Das in die Telekom-Bespitzelungsaffäre verwickelte Berliner Sicherheitsunternehmen Control Risks Group (CRG) ist auch für den Softwarekonzern SAP tätig. Ein SAP-Sprecher erklärte: "Control Risks arbeitet mit SAP zusammen." CRG ist ein weltweit tätiges Sicherheitsunternehmen, dem die Deutsche Telekom einen Bespitzelungsauftrag erteilt haben soll.

Neben SAP hat auch die Lufthansa der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung die Zusammenarbeit bestätigt. "Control Risks ist ein Dienstleister, der für die Lufthansa bestimmte Aufträge übernimmt", sagte ein Lufthansa-Sprecher dem Blatt. So frage die Lufthansa Sicherheitsinformationen für bestimmte Länder bei CRG ab, bevor Ziele dort angeflogen würden. Zwischen Lufthansa und CRG bestehe "eine langjährige Zusammenarbeit". Durch die bloße Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsunternehmen ist jedoch keinerlei Aussage über den Inhalt möglich.

Anzeige

Der bayerische Landeschef der Gewerkschaft Verdi, Josef Falbisoner, der als Aufsichtsrat von der Telekom bespitzelt worden sein soll, ist entsetzt. Anscheinend sei es in Deutschland Mode geworden, dass Unternehmen die Belegschaft, Betriebsräte und Gewerkschafter überwachten, sagte er der Süddeutschen Zeitung.

Die Gewerkschaften lebten davon, der Presse die Lage der Beschäftigten in den Betrieben zu erklären. "Nur so können wir öffentlich Druck machen, um deren Interessen wahrzunehmen", sei es bei der Rettung von Arbeitsplätzen oder sozialen Verbesserungen. Die Belegschaft der Telekom ist nach seinen Beobachtungen stark verunsichert und Betriebsräte hätten Angst, dass auch sie überwacht worden sind.


eye home zur Startseite
Karl-Heinz 02. Jun 2008

...heißt Hangabtriebskraft. So, der mußte sein :-)

Q-Kontinuum 02. Jun 2008

Subtiler, gleichwohl nicht minder fragwürdige Praktiken. Fehlt nur noch, daß Räume...

. . . - - - . . . 01. Jun 2008

.

Peter Pan 31. Mai 2008

hier würde jetzt der vorletzte Absatz stehen. Die Forenkontrolle meinte das er Illegal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€
  2. 299,00€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Daten-GAU

    AntiiHeld | 20:41

  2. Re: IMHO: FTTH ist auch ziemlicher overkill

    RipClaw | 20:32

  3. Re: Die werden ihn wohl ausliefern

    Friedrich.Thal | 20:30

  4. Re: Ist doch billiger

    plutoniumsulfat | 20:29

  5. Zu wenig Antennen? Seit froh. Lieber bei MS...

    Dextr1n | 20:20


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel