High-Res-Patch für Command & Conquer 95

Klassiker lässt sich nun in höherer Auflösung spielen

Mit einem inoffiziellen Patch lässt sich der Echtzeitstrategie-Klassiker Command & Conquer aus dem Jahr 1995 auch in einer zeitgemäßeren Auflösung spielen. Auf kleinere Probleme muss sich der Spieler jedoch einstellen. Große Breitbildauflösungen sollten ebenfalls nicht erwartet werden.

Anzeige

Alte PC-Spiele haben häufiger das Problem, dass sie nicht ohne weiteres auf aktuellen Rechnern laufen. Ein inoffizieller Patch, der im EA-Forum für das Echtzeitstrategiespiel Command & Conquer vorgestellt wurde, soll den Klassiker auch für moderne Bildschirme fit machen. Die Standardauflösung des Spiels lag bei 320 x 240 Bildpunkten, eine verbesserte Gold-Version bot bereits 640 x 400 und 640 x 480 Bildpunkte. Nach der Installation des Patches für diese Gold-Version, die Electronic Arts mittlerweile auch kostenlos anbietet, kann der Spieler zwischen den Auflösungen 640 x 400, 640 x 480 und 1.024 x 768 wählen.

Command & Conquer
Command & Conquer
Die Einstellungen werden in einer Konfigurationsdatei gespeichert, die die gepatchte Startdatei von Command & Conquer direkt ausliest. Weitere Hacks am Spiel sollen nicht nötig sein, da die Exe-Datei, inklusive einiger Anpassungen, auf einem aktuellen Stand sein soll. Probleme gibt es laut dem Entwickler, der sich Nyerguds nennt, nur vereinzelt. Ist die Spielkarte etwa kleiner als die Auflösung, kommt es zu Grafikfehlern. Außerdem können aufgrund eines Fehlers Spielstände einer Auflösung nicht in einer anderen benutzt werden.

Ein weiterer Fehler betrifft die Übersichtskarte des Spiels. Ruft der Spieler diese auf, wenn die Spielkarte kleiner als die angegebene Auflösung ist, kommt es zu einem Absturz. Dies tritt laut Nyerguds in Missionen nicht auf, da das dazu notwendige Gebäude in kleinen Missionsgebieten nicht gebaut werden kann. Allerdings möchte Nyerguds wegen dieses Fehlers keinen Patch für höhere Auflösungen anbieten.

Bislang soll der Patch nur mit der englischen Version des Spiels funktionieren. Einen Patch für die deutsche und französische Version von Command & Conquer hat der Entwickler in der ReadMe-Datei zum Patch jedoch bereits angekündigt.

Der High-Res-Patch für das erste Command & Conquer ist etwa 1 MByte groß.


Herr Je 30. Jan 2010

als profi weiss man, dass das spiel deutlich aelter als 10 jahre ist ... sagt ja allein...

Banjo 30. Mai 2008

Ich sag nur zb. "Magic Carpet" in SVGA!! (640x480) hehe :D

Banjo 30. Mai 2008

Ja das kooperative Steuern war schon ne feine Sache :) Das das Game ruckelt kann ich...

adba 29. Mai 2008

Immerhin wird das Spiel gespeichert, wenn die Netzwerkverbindung zusammenbrincht und das...

SonOfTheSun 29. Mai 2008

Du irrst Dich nicht. Damals galt 800x600 als "High-Res" im VESA-Modus. ^^ DAS waren noch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Applicationmanagement (m/w)
    IT for Intellectual Property Management GmbH, Berlin
  2. SCADA Software / Hardware Architect (m/w) Wind Power
    Siemens AG, Hamburg
  3. Mitarbeiter PMO und IT Change Management (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München
  4. Softwareentwickler (m/w)
    SMS Maschinenbau GmbH, Albstadt

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. Blu-ray Box-Sets reduziert
    (u. a. Fast & Furious 1-6 26,97€, Zurück in die Zukunft 1-3 14,97€, Jurassic Park Ultimate...
  2. GRATIS: Syndicate bei Origin downloaden
  3. TIPP: Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. Dead Man Running, Romance & Cigarettes, Legendary, Tad Stones)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Datenschutzreform

    Verbraucherschützer warnen vor "Ausverkauf" der Nutzerrechte

  2. DSL/Mobilfunk

    O2 hält Watchever-Nutzung trotz Drosselung für möglich

  3. Anhörung im Bundestag

    Leistungsschutzrecht findet Unterstützer

  4. Branchenbuch

    Was Google und Bing nicht anzeigen, ist wertlos

  5. Globales Transportnetz

    China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

  6. Google

    Chrome-Support für Android 4.0 wird eingestellt

  7. Valve

    Kostenlose Source-2-Engine bietet Vulkan-Unterstützung

  8. Gitlab kauft Gitorious

    Stärkere Open-Source-Konkurrenz für Github

  9. Lenovo Vibe Shot im Hands On

    Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar

  10. Malware

    Microsoft rät, Windows-7-DVD von PC Fritz zu vernichten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Jolla Tablet im Hands on: Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
Jolla Tablet im Hands on
Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
  1. Datensicherheit Smartphones sollen sicherer werden - zumindest ein bisschen
  2. Sailfish-OS-Tablet Jolla geht in die nächste Runde

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Die Woche im Video Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on: Gespenstisch leicht
Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on
Gespenstisch leicht
  1. Xperia M4 Aqua im Hands on Sonys preisgünstiger Einstieg in die Unterwasserwelt
  2. Xperia E4g Sony bringt LTE-Einsteiger-Smartphone auf den Markt
  3. Smartphones Samsungs Marktanteil schrumpft auch in Europa

  1. Re: Eher aus Prinzip

    Zwangsangemeldet | 19:44

  2. Re: Richtig so !

    Ovaron | 19:39

  3. Re: einfach ohne ...

    SelfEsteem | 19:36

  4. Re: Direkt am 20.2 eine Email von O2 erhalten...

    boxcarhobo | 19:36

  5. Re: Egal

    AlphaStatus | 19:36


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 17:08

  4. 16:52

  5. 16:14

  6. 15:37

  7. 15:32

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel