Abo
  • Services:
Anzeige

OpenStreetMap-Projekt verleiht GPS-Geräte in Deutschland

GPS-Geräte für Mapping-Partys und andere Aktionen

Um die Deutschland-Karte weiter zu verbessern, will das OpenStreetMap-Projekt in Deutschland den Zugang zu den Geräten vereinfachen. Wer etwa eine Schulaktion oder eine "Mapping-Party" veranstaltet, kann sich entsprechende Geräte ausleihen.

Dank einer Spende des Linuxhotels und von B1 Systems stehen dem OpenStreetMap-Projekt zehn GPS-Geräte vom Typ Garmin eTrex Legend HCx zur Verfügung, die deutschlandweit ausgeliehen werden können. Im Unterschied zum internationalen GPStogo-Projekt sollen die Geräte nicht an Einzelpersonen als längere Leihgabe ausgegeben werden, sondern kurzfristig für Aktionen bereitgestellt werden.

Anzeige

Einen ersten Einsatz haben die Geräte schon hinter sich: Eine zehnte Klasse des Kölner Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasium hat mit den zehn GPS-Geräten zwei Tage lang Stadtteile von Köln ergänzt. Ein Erfahrungsbericht zu der Schulaktion findet sich im Wiki von openstreetmap.org.

Genau solche und andere Aktionen, die die Karte voranbringen können, will das OpenStreetMap-Projekt mit den kostenlosen Leihgeräten unterstützen. Kosten fallen nur für den Rückversand und einen Satz Batterien an. Für Einzelpersonen sind die Geräte in der Regel nicht gedacht. Informationen zum GPS-Verleih und den Geräten finden sich auf der deutschen Projektseite www.openstreetmap.de/gps-verleih. Die Verwaltung und Ausgabe der Geräte übernimmt die GRASS-Anwender-Vereinigung, ein Verein zur Förderung und Verbreitung freier Geographischer Informationssysteme (GIS) zusammen mit der Geofabrik.

Eine der nächsten Gelegenheiten, sich näher mit OpenStreetMap zu befassen, bietet Linux Tag in Berlin. Mit sich selbst beschäftigt sich die Mapper-Community das nächste Mal Mitte Juli 2008 in der Republik Irland. Dort findet die zweite OpenStreetMap-Konferenz statt.


eye home zur Startseite
huahuahua 29. Mai 2008

Bin mal gespannt, wie lange es dauern wird, bis wir hier die erste Meldung darüber lesen...

Love, Linux... 26. Mai 2008

Und unterstützt zwei OpenSource Projekte! Das OpenMoko Handy Neo bietet GPS und sit...

Love, Linux... 26. Mai 2008

Und unterstützt zwei OpenSource Projekte! Das OpenMoko Handy Neo bietet GPS und sit...

openstreetmap 26. Mai 2008

Und wer sich noch weiter über OpenStreetMap informieren möchte kann dies auch auf dem...

kakadu 26. Mai 2008

solche projekte sind eher was für hauptschüler. die künftige elite des landes sollte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAHLE Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  2. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper

  3. Passwort Manager

    Lastpass behebt kritische Lücke

  4. Fest angestellt

    Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  5. Nytro XM1440

    Seagate kündigt M.2-SSD mit 2 TByte an

  6. Pix

    So stellt sich Microsoft Research die bessere Kamera-App vor

  7. Nach Missbrauchsvorwürfen

    Die große Abrechnung mit Jacob Appelbaum

  8. VR-Headset

    Fove Inc verpasst dem Fove ein neues Aussehen

  9. John Legere

    T-Mobile sieht eigenes Mobilfunknetz von Google und Facebook

  10. Objektiv

    Lichtstarkes Nikon 105 mm 1,4E ED für Porträts



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Re: parallele gerichtsbarkeit?

    Kleine Schildkröte | 12:28

  2. Re: eingedrungen?

    Quantium40 | 12:26

  3. Re: Eine Bitcom-Studie ohne das Wort...

    JensM | 12:26

  4. Markennamen Osram und Sylvania sind tot

    Mavy | 12:25

  5. Re: Aus welchem Jahr stammt der Akku?

    PiranhA | 12:22


  1. 12:29

  2. 12:00

  3. 11:38

  4. 11:23

  5. 10:54

  6. 10:48

  7. 10:07

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel