Erste Grafikkarten mit GDDR5-Speicher

Qimonda liefert GDDR5-Chips an AMD

AMD wird demnächst eine Grafikkarte mit GDDR5-Speicher auf den Markt bringen. Das kündigte der Speicherhersteller Qimonda an, der AMD die entsprechenden Speicherchips liefert.

Anzeige

Qimonda hat bereits mit der Volumenfertigung von GDDR5-Chips begonnen und liefert Chips mit 512 MBit und einer Geschwindigkeit von 4,0 GBit/s an AMD. Das Unternehmen hatte mit der 1950 XTX bereits als erster Hersteller GDDR4 verbaut, für den Nachfolger HD 2900 XT aber wieder GDDR3 eingesetzt - zu klein waren die Vorteile. Auch andere Hersteller setzen noch vorwiegend auf GDDR3, für GDDR5 wird jedoch laut JEDEC ein Wechsel auf breiter Front erwartet.

GDDR5 soll letztendlich Datenraten von bis zu 20 GByte/s Sekunde erreichen, die für jede Komponente verfügbar sind. Dies entspricht mehr als der doppelten Bandbreite der gegenwärtig schnellsten GDDR3-Speicher. Die Versorgungsspannung soll bei GDDR5 wie bei GDDR4 bei 1,5 Volt stehen bleiben, die Bandbreite pro Pin aber auf 5 GBit/s gesteigert werden. Dazu kommen Mechanismen für Fehlerkorrektur und die Übertragung von vier Byte pro Takt ähnlich DDR3. Die erzielbare Speicherdichte für Grafikkarten soll mit GDDR5 ohne Tricks wie "Stacked Chips" auf 2 GByte steigen.


JTR 21. Mai 2008

Exlusive Verarsche mit extra wenig Performance. Hauptsache es klingt gut, LE lässt grüssen.

JTR 21. Mai 2008

Und ich meinte, die Grafikqualität wurde bei den Shadern einfach schlechter weil ein...

JTR 21. Mai 2008

Naja die Shadereinheiten vermehren sich ja schon ordentlich. Übrigens der Grund wieso...

JTR 21. Mai 2008

Als Info: ich zocke auf 1920x1200 ;)

JTR 21. Mai 2008

Vergiss synthetische Benchmarks. Ich habe mit der 8800GTX eine X1900XTX ersetzt und der...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Senior Projektleiter/in zur Produktentwicklung für M2M und IoT Anwendungen
    CeTEC GmbH & Co KG, Oberhaching bei München
  2. Mitarbeiter/in im IT-Support
    LY-Holding GmbH, Michelstadt
  3. Software-Entwickler (m/w) Navigations HMI
    e.solutions GmbH, Erlangen
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Informatik
    Universität Passau, Passau

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-PCs inkl. The Witcher 3
  2. Fire TV Stick
    39,00€
  3. NEU: SSD-Sonderaktion bei Alternate
    nur 2,95€ Versandkosten

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Windows Update for Business

    Gestaffelte Verteilung von Sicherheitsupdates für Windows 10

  2. Übernahme

    SAP wollte Salesforce für 37 Milliarden US-Dollar kaufen

  3. Router-Hersteller

    Cisco bekommt einen neuen Chef

  4. Nicht mehr pleite

    Dotcom erhält 115.000 Dollar für monatliche Ausgaben

  5. Head-mounted Smartphone

    Einige neue Apps laufen nicht auf dem älteren Gear VR

  6. Microsofts Konferenzsystem

    Was Entwickler beim Surface Hub beachten müssen

  7. Sky-Engine

    Dart könnte Android-Apps deutlich beschleunigen

  8. Verschlüsselung

    Mozillas HTTP-Abschied wird konkreter

  9. Windows 10 IoT Core angetestet

    Windows auf dem Raspberry Pi 2

  10. Taxi-App

    Mytaxi gewährt 50 Prozent Rabatt auf Taxifahrten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Voiceprint: Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
Voiceprint
Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
  1. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln
  2. Security Die Makroviren kehren zurück
  3. Android Tausende Apps akzeptieren gefälschte Zertifikate

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h
  2. NailO Künstlicher Fingernagel als Maussteuerung
  3. 3D-Scanner Mini-Bildsensor erzeugt 3D-Bilder mit Lidar

Windows 10: Microsoft demonstriert Android- und iOS-Apps unter Windows
Windows 10
Microsoft demonstriert Android- und iOS-Apps unter Windows
  1. Microsoft Neue Hololens-Demos zeigen beeindruckende Verbesserungen
  2. Microsoft Visual Studio Code kostenlos für Mac und Linux
  3. Hello Firefox OS Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS

  1. Re: 1000 Dollar

    fluppsi | 22:01

  2. Re: In der Schweiz müsste man wohnen

    LASERwalker | 22:01

  3. Re: Mal wieder sehr innovativ

    Oktavian | 21:56

  4. Re: Zwei Klassen Rechtssystem.

    fluppsi | 21:54

  5. Re: Weiter Musik auf die "alte Weise" kaufen

    opodeldox | 21:51


  1. 20:17

  2. 18:12

  3. 16:53

  4. 16:08

  5. 15:50

  6. 15:17

  7. 13:30

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel