Roland Berger: Printmedien haben eine Überlebenschance

Kongresse, Seminare und Reisen als profitable Einnahmemöglichkeiten

Der Markt für gedruckte Medien hat auch im Internetzeitalter noch Zukunft. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Unternehmensberatung Roland Berger Strategy Consultants. Auch wenn die Gesamtauflagenzahl aller Tageszeitungen in den vergangenen Jahren um fast 20 Prozent gesunken ist, gebe es positive Ausnahmen.

Anzeige

Laut der Studie zählen zu diesen Ausnahmen zum Beispiel die Süddeutsche Zeitung und die Wochenzeitung Zeit, die gegen den Trend um mehrere Prozentpunkte bei der Auflage zulegten. Um zu überleben müssten gedruckte Medien die eigene Zielgruppe möglichst genau bestimmen und sich hinsichtlich Themen, Sprache, Gestaltung und Vertrieb konsequent an ihr orientieren. Im Zusatzgeschäft böten sich nach Buch-, CD-/DVD-Reihen nun auch Veranstaltungen wie Diskussionsrunden, Kongresse, Seminare, Messen, Konzerte, Feste und Reisen an. "Auch wenn der multimediale Wettbewerb mit TV und Internet immer härter wird, haben Printmedien einzigartige Stärken", sagt Alexander Mogg, Partner bei Roland Berger. "Die Verlage müssen aber jetzt strategisch die Weichen für die nächsten fünf bis zehn Jahre stellen."

Entscheidend für den Erfolg sei die Fähigkeit, Nischen zu besetzen, innovativ zu bleiben und die eigene Marke zu stärken, so Mogg. "Besonders für Image-Anzeigen und hochwertige Rubriken bleiben Printmedien trotz steigender Onlinekonkurrenz weiterhin ein attraktives Umfeld."

Im Redaktionsalltag empfehle es sich, Synergien für beide Formen zu schaffen, indem derselbe Inhalt für Print- und Onlineausgabe genutzt wird, so die Marktforscher weiter: "Wenn die Verlage bereit sind, zu reformieren und mit neuen Angeboten zu experimentieren, werden sie ihre Position in diesem Markt behaupten können oder sogar ausbauen", meint der Roland-Berger-Berater.


Hr. Lohmann 21. Mai 2008

Ist aber eine der besten überhaupt. Wasser, Zeitung, rubbeln, fertig. Keine Fusseln...

dersichdenwolft... 20. Mai 2008

Wir in Tirol lesen unsere Süddeutsche Zeitung!

pierre kerchner 20. Mai 2008

ich sehe nur noch Werbung und alles kostenlos der Focus verkauft ganz selten mal ein PDF...

Henny 20. Mai 2008

... ... Du putzt mit 'ner Zeitung Fenster? Lappen, Zewa, das kenn ich, aber deine...

alfst 19. Mai 2008

kT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Spezialist für Banken (m/w)
    CASIS Wirtschaftsprüfung, Hamburg
  2. Applikationsingenieur (m/w)
    Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg-Waldmössingen
  3. Software-Anwendungsberater (m/w)
    Transcat PLM GmbH, Karlsruhe
  4. Product Consultant - Product Life Cycle (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Hercules, Ohne Limit, Over the Top, Ronin, Parker, Die Goonies)
  2. Grand Budapest Hotel [Blu-ray]
    8,97€
  3. NEU: Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. John Dies at the End, Odd Thomas, Ong-Bak, Daybreakers, The Guard)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Communicator Bluetooth Headset

    Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar

  2. Umfrage

    Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen

  3. Firefox

    Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen

  4. Owncloud 8.1 erschienen

    Wenn die Cloud zur App-Plattform wird

  5. Yves Guillemot

    Keine Grafik-Downgrades mehr bei Ubisoft

  6. Sailfish-OS-Lizenzierung

    Jolla spaltet sich auf

  7. Security

    Hacking Team nutzt bislang unbekannte Flash-Lücke aus

  8. Übernahme

    Springer und ProSiebenSat.1 wollen gegen Google fusionieren

  9. Designer Bluetooth Desktop

    Microsoft beginnt Verkauf extraflacher Tastatur

  10. Neues Smartphone Z3

    Samsung gibt Tizen nicht auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. KDE-Desktop Plasma 5 wird Standard in Opensuse Tumbleweed

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

  1. Re: Ich finds schön

    Trockenobst | 19:29

  2. Re: Damit haben se Amazon mehr geschadet ...

    PhilSt | 19:28

  3. Re: Die Wahrheit

    kosovafan | 19:28

  4. Re: Kein Verstädnis für die Post!

    PhilSt | 19:26

  5. Re: Aktueller Stand bei den (selbstgehosteten...

    ranzassel | 19:25


  1. 17:33

  2. 16:35

  3. 15:47

  4. 14:25

  5. 14:17

  6. 14:11

  7. 13:35

  8. 13:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel