Abo
  • Services:
Anzeige

LG Display steckt 615 Millionen Euro in neue LCD-Fertigung

Analysten rechnen mit bald einsetzender Überproduktionskrise

Der Hersteller LG Display plant eine neue LCD-Produktlinie für 1 Billionen Won (615 Millionen Euro). Das hat Firmenchef Kwon Young-Soo auf einem Analystentreffen bekanntgegeben. Analysten rechnen deshalb mit einer Verschärfung in der bevorstehenden Überproduktionskrise.

Die neue Fertigungsstätte soll im zweiten Quartal 2009 die Produktion aufnehmen. Die Investition verteilt der zweitgrößte LCD-Hersteller über 2008 und das kommende Jahr. In diesem Jahr gibt man 600 Milliarden Won für die neue Fabrik aus, womit die Ausgaben 2008 auf insgesamt 3,6 Billionen Won steigen, sagte Kwon. 2009 senkt LG die Investitionen dann auf circa 1,8 Billionen Won, weil eine Abkühlung des Marktes erwartet wird.

Anzeige

Ausgebaut wird die Fertigung am südkoreanischen High-Tech-Standort Gumi, wo LG Display schon in den Formaten 32 und 37 Zoll produziert.

Analysten erwarten im Jahr 2008 eine beginnende Krise im LCD-Bereich. "Diese Investition wird die Überproduktion in 2009 in der gesamten Branche noch verschärfen", erklärte Lehman-Brothers-Analyst James Kim dem Wall Street Journal. "Die Überproduktion wird im Oktober 2008 einsetzen", sagte er.

In seiner neuen Fertigung der 6. Generation kann LG Display Glassubstrate im Format 1.500 mm bis 1.850 mm verarbeiten. Der monatliche Ausstoß wird bei 60.000 Einheiten für PC- und Notebook-Displays liegen. Die Herstellung von LCDs für Fernseher will Kwon dagegen zurückfahren. Einen Teil der TV-Produktion stellt man sogar auf die kleinen Formate um, da einige der Abnehmer eine schwächere Nachfrage erwarten, so Kwon weiter. Die wichtigsten LG-Kunden sind LG Electronics, Philips Electronics, Vizio und Toshiba. Laut Kim folgt LG damit aber nur einem Branchentrend, dem auch die Wettbewerber in Taiwan hinterherlaufen, was die bevorstehende Krise nur noch weiter verschärfen werde.


eye home zur Startseite
DMS 19. Mai 2008

Ist doch gut. Dann gibts hochwertige 24 Zoll-Bildschirme demnächst für 150,- €. Schade...

Siga 19. Mai 2008

Wenn man bei Heise die gleiche Meldung liest, sind die Displays wohl nicht/nicht so...

Pokoo 19. Mai 2008

Ja. Und zwar ist der Markt irgendwann übersättigt. Anfangs gut für uns, später für das...

Hotohori 19. Mai 2008

Eine Überproduktionskrise bedeutet für uns Kunden doch nur, dass die Preise der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. über Robert Half Technology, Gießen
  4. SEAP Automation GmbH, Egelsbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 149,99€
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  2. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  3. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  4. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  5. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  6. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  7. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  8. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  9. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  10. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  2. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  3. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Re: Mit anderen Worten...

    amagol | 02:02

  2. Re: Wer würde 1,56 $ (1,40¤) pro Monat zahlen für...

    amagol | 01:55

  3. Re: Spinnt MA denn vollkommen?

    Wallbreaker | 01:44

  4. Re: Dumme Frage: Was zählt zum Begriff...

    Mephir | 01:40

  5. Re: W10 Sharewarepark

    Wallbreaker | 01:38


  1. 23:26

  2. 22:58

  3. 22:43

  4. 18:45

  5. 17:23

  6. 15:58

  7. 15:42

  8. 15:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel