LG Display steckt 615 Millionen Euro in neue LCD-Fertigung

Analysten rechnen mit bald einsetzender Überproduktionskrise

Der Hersteller LG Display plant eine neue LCD-Produktlinie für 1 Billionen Won (615 Millionen Euro). Das hat Firmenchef Kwon Young-Soo auf einem Analystentreffen bekanntgegeben. Analysten rechnen deshalb mit einer Verschärfung in der bevorstehenden Überproduktionskrise.

Anzeige

Die neue Fertigungsstätte soll im zweiten Quartal 2009 die Produktion aufnehmen. Die Investition verteilt der zweitgrößte LCD-Hersteller über 2008 und das kommende Jahr. In diesem Jahr gibt man 600 Milliarden Won für die neue Fabrik aus, womit die Ausgaben 2008 auf insgesamt 3,6 Billionen Won steigen, sagte Kwon. 2009 senkt LG die Investitionen dann auf circa 1,8 Billionen Won, weil eine Abkühlung des Marktes erwartet wird.

Ausgebaut wird die Fertigung am südkoreanischen High-Tech-Standort Gumi, wo LG Display schon in den Formaten 32 und 37 Zoll produziert.

Analysten erwarten im Jahr 2008 eine beginnende Krise im LCD-Bereich. "Diese Investition wird die Überproduktion in 2009 in der gesamten Branche noch verschärfen", erklärte Lehman-Brothers-Analyst James Kim dem Wall Street Journal. "Die Überproduktion wird im Oktober 2008 einsetzen", sagte er.

In seiner neuen Fertigung der 6. Generation kann LG Display Glassubstrate im Format 1.500 mm bis 1.850 mm verarbeiten. Der monatliche Ausstoß wird bei 60.000 Einheiten für PC- und Notebook-Displays liegen. Die Herstellung von LCDs für Fernseher will Kwon dagegen zurückfahren. Einen Teil der TV-Produktion stellt man sogar auf die kleinen Formate um, da einige der Abnehmer eine schwächere Nachfrage erwarten, so Kwon weiter. Die wichtigsten LG-Kunden sind LG Electronics, Philips Electronics, Vizio und Toshiba. Laut Kim folgt LG damit aber nur einem Branchentrend, dem auch die Wettbewerber in Taiwan hinterherlaufen, was die bevorstehende Krise nur noch weiter verschärfen werde.


DMS 19. Mai 2008

Ist doch gut. Dann gibts hochwertige 24 Zoll-Bildschirme demnächst für 150,- €. Schade...

Siga 19. Mai 2008

Wenn man bei Heise die gleiche Meldung liest, sind die Displays wohl nicht/nicht so...

Pokoo 19. Mai 2008

Ja. Und zwar ist der Markt irgendwann übersättigt. Anfangs gut für uns, später für das...

Hotohori 19. Mai 2008

Eine Überproduktionskrise bedeutet für uns Kunden doch nur, dass die Preise der...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior) Consultant SAP BI IP (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  2. Softwareentwickler (m/w)
    PES-Ingenieurgesellschaft mbH, Hösbach
  3. Mitarbeiter Testmanagement (m/w)
    afb Application Services AG, München
  4. System Administrator Helpdesk (m/w)
    Schwäbische Hüttenwerke Automotive GmbH, Bad Schussenried

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: 2 Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Captain Phillips, White House Down, Elysium, 2 Guns, The Amazing Spider-Man 1+2)
  2. NUR NOCH HEUTE: Dokumentationen zum Sonderpreis
    (u. a. Home, Wilde Inseln, Led Zeppelin)
  3. NUR NOCH HEUTE: Planes + Planes 2 Doppelpack [Blu-ray]
    9,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  2. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre

  3. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  4. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  5. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  6. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  7. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig

  8. Freedom Act

    US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab

  9. Die Woche im Video

    Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test

  10. One Earth Message

    Bilder und Töne für Außerirdische



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

  1. Re: Erklärungsanfrage an Golem.de

    Cerdo | 11:20

  2. Re: Hirn aus, Burger rein.

    Der Held vom... | 11:18

  3. Geht doch

    exxo | 11:10

  4. Die Roaminggebühren sind mir egal

    RipClaw | 11:10

  5. BND-Führung = Fensterarbeitsplätze

    Braineh | 11:07


  1. 10:53

  2. 09:00

  3. 15:05

  4. 14:35

  5. 14:14

  6. 13:52

  7. 12:42

  8. 11:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel