Steam-Dienst von Valve veröffentlicht Nutzer-Statistik

Betriebssystem, RAM, Grafikkarte und Sprache - Valve veröffentlicht Statistik

Welche Hardware besitzt jemand, der beim Onlinespiele- und Distributions-Netzwerk Steam spielt oder sich dort Programme kauft? Valve verrät es - und veröffentlicht erneut seine Zahlensammlung mit einem interessanten Überblick über das, was PC-Spieler derzeit an Hardware und an Betriebssystemen besitzen.

Anzeige

1.728.662 Mitglieder von Steam haben dem US-Entwicklerstudio Valve das Einverständnis gegeben, Daten und Informationen über ihren Rechner auszulesen und als Teil einer großen Übersicht zu veröffentlichen. Jetzt liegen die Ergebnisse vor und bieten einige Überraschungen. So verfügen schon 38,2 Prozent der Teilnehmer über 2 oder mehr GByte RAM im Rechner, immerhin 18,8 Prozent können auf 512 MByte Videospeicher zugreifen. Trotzdem verwenden die meisten Nutzer - 39,2 Prozent - nur 1280 mal 960 Pixel als Standardauflösung, die zweitgrößte Gruppe sogar lediglich 1024 mal 768 Pixel. Windows XP ist bei 80,9 Prozent der Spieler installiert, Vista in 32 Bit bei 14,97 Prozent und die 64-Bit-Version sogar nur bei 2,65 Prozent; Linux und Mac-OS tauchen in der Umfrage nicht auf, weil Steam diese noch nicht nativ unterstützt.

Laut den Ergebnissen sind übrigens 58,7 Prozent der Umfrage-Teilnehmer englischsprachig, Deutsch liegt mit 10,4 Prozent auf dem zweiten Platz, danach folgt Französisch mit 9,28 Prozent und dann Russisch mit 6,15 Prozent.

Die Ergebnisse der Valve Hardware Survey sind nicht repräsentativ, weil keine Gewichtung nach Einsteiger- und Profizockern stattgefunden hat - letztere dürften deutlich in der Überzahl sein. Trotzdem verfügen die Daten wegen der riesigen Menge an Teilnehmern über eine große Aussagekraft im Hinblick auf die Zielgruppe der Hardcore-PC-Spieler.


SirFartALot 17. Mai 2008

*lol* Wenn ich sowas schon lese. Ich empfinde es nicht als Nachteil wenn der DRM-Scheiss...

DreamTheaterFan 16. Mai 2008

Zunächst einmal: Ich muss mich hier nicht als "Steam-Trottel" beleidigen lassen. Ich bin...

~jaja~ 16. Mai 2008

Das ist mir durchaus schon aufgefallen. Ja, ich sollte sie allerdings mal übersetzen...

~jaja~ 16. Mai 2008

Vielleicht wegen dem hohen Verständnis Vlaves zum Thema Sicherheit?

~jaja~ 16. Mai 2008

Nein ist es nicht. Das Urheberrecht hat damit überhaupt nichts zu tun. Du bist genau so...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Ingenieure (m/w)
    seneos GmbH, Stuttgart
  2. Datenbank-Administrator (Oracle) (m/w)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München
  3. IT-Spezialist (m/w) Datawarehouse / ERP
    Vertbaudet Deutschland GmbH, Fürth bei Nürnberg
  4. IT-Specialist (m/w) Internationales Reporting
    ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Performance-PC Fury-X-Edition
    (Core i7-4790K + AMD Radeon R9 Fury X)
  2. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback
  3. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verdacht auf Landesverrat

    Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

  2. Security

    Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben

  3. Sony

    Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren

  4. Rocket League im Test

    Fantastische Tore mit der Heckklappe

  5. Neuer Windows Store

    Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

  6. Schwache Mobilsparte

    Samsung plant Preisreduzierung der Galaxy-S6-Modelle

  7. Angry Birds 2

    Vogelauswahl im Schweinekampf

  8. Windows 10 im Tablet-Test

    Ein sinnvolles Windows für Tablets

  9. Elon Musk

    Tesla-Fahrer sollen neue Tesla-Fahrer werben

  10. Minecraft

    Beta mit nutzbarer Zweithand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

Kritik an Dieter Nuhr: Wir alle sind der Shitstorm
Kritik an Dieter Nuhr
Wir alle sind der Shitstorm

Visual Studio 2015 erschienen: Ganz viel für Apps und Open Source
Visual Studio 2015 erschienen
Ganz viel für Apps und Open Source
  1. Windows 10 IoT Core angetestet Windows auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: Geht es nur mir so ?

    ChemoKnabe | 03:00

  2. Re: Und wer verklagt nun unsere Regierung?

    Moe479 | 02:57

  3. Re: Blue Systems

    Jasmin26 | 02:51

  4. Re: Cortana besser als Siri?

    Tzven | 02:41

  5. Re: Recovery hilft

    Jasmin26 | 02:39


  1. 17:25

  2. 17:08

  3. 14:58

  4. 14:44

  5. 13:07

  6. 12:48

  7. 12:11

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel