Steam-Dienst von Valve veröffentlicht Nutzer-Statistik

Betriebssystem, RAM, Grafikkarte und Sprache - Valve veröffentlicht Statistik

Welche Hardware besitzt jemand, der beim Onlinespiele- und Distributions-Netzwerk Steam spielt oder sich dort Programme kauft? Valve verrät es - und veröffentlicht erneut seine Zahlensammlung mit einem interessanten Überblick über das, was PC-Spieler derzeit an Hardware und an Betriebssystemen besitzen.

Anzeige

1.728.662 Mitglieder von Steam haben dem US-Entwicklerstudio Valve das Einverständnis gegeben, Daten und Informationen über ihren Rechner auszulesen und als Teil einer großen Übersicht zu veröffentlichen. Jetzt liegen die Ergebnisse vor und bieten einige Überraschungen. So verfügen schon 38,2 Prozent der Teilnehmer über 2 oder mehr GByte RAM im Rechner, immerhin 18,8 Prozent können auf 512 MByte Videospeicher zugreifen. Trotzdem verwenden die meisten Nutzer - 39,2 Prozent - nur 1280 mal 960 Pixel als Standardauflösung, die zweitgrößte Gruppe sogar lediglich 1024 mal 768 Pixel. Windows XP ist bei 80,9 Prozent der Spieler installiert, Vista in 32 Bit bei 14,97 Prozent und die 64-Bit-Version sogar nur bei 2,65 Prozent; Linux und Mac-OS tauchen in der Umfrage nicht auf, weil Steam diese noch nicht nativ unterstützt.

Laut den Ergebnissen sind übrigens 58,7 Prozent der Umfrage-Teilnehmer englischsprachig, Deutsch liegt mit 10,4 Prozent auf dem zweiten Platz, danach folgt Französisch mit 9,28 Prozent und dann Russisch mit 6,15 Prozent.

Die Ergebnisse der Valve Hardware Survey sind nicht repräsentativ, weil keine Gewichtung nach Einsteiger- und Profizockern stattgefunden hat - letztere dürften deutlich in der Überzahl sein. Trotzdem verfügen die Daten wegen der riesigen Menge an Teilnehmern über eine große Aussagekraft im Hinblick auf die Zielgruppe der Hardcore-PC-Spieler.


SirFartALot 17. Mai 2008

*lol* Wenn ich sowas schon lese. Ich empfinde es nicht als Nachteil wenn der DRM-Scheiss...

DreamTheaterFan 16. Mai 2008

Zunächst einmal: Ich muss mich hier nicht als "Steam-Trottel" beleidigen lassen. Ich bin...

~jaja~ 16. Mai 2008

Das ist mir durchaus schon aufgefallen. Ja, ich sollte sie allerdings mal übersetzen...

~jaja~ 16. Mai 2008

Vielleicht wegen dem hohen Verständnis Vlaves zum Thema Sicherheit?

~jaja~ 16. Mai 2008

Nein ist es nicht. Das Urheberrecht hat damit überhaupt nichts zu tun. Du bist genau so...

Kommentieren




Anzeige

  1. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  2. Mitarbeiter/in im Bereich Informationstechnologie/IT Service
    Toho Tenax Europe GmbH, Heinsberg-Oberbruch und Wuppertal
  3. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  4. Mitarbeiter/-in Informationstechnologie, Produktdatenmanagement / Bill of Materials Support und Prozesse
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

    •  / 
    Zum Artikel