Abo
  • Services:
Anzeige

Valves Source-Engine künftig auch für Linux und Mac?

Angeblich arbeitet Valve an Unterstützung für andere Betriebssysteme

Gerüchte gibt es schon länger, jetzt meldet eine amerikanische Newsseite, dass Valve an einer Linux- und MacOS-X-Version seiner weit verbreiteten Source-Engine arbeitet. Sinnvoll wäre es - allein schon, wenn Valve künftig auch mit diesen Betriebssystemen Geschäfte über seine digitale Vertriebsplattform Steam machen möchte.

Die US-Seite Phoronix berichtet, dass es zwar noch keine offizielle Ankündigung gibt, aber dass man Informationen vorliegen habe, denen zufolge der amerikanische Entwickler Valve endlich an einer Version seiner Source-Engine für Linux und MacOS X arbeitet. Bereits im September 2007 hatte Valve nach einem Senior Software Engineer gesucht, zu dessen Aufgaben die "Portierung von windows-basierten Spielen auf die Linux-Plattform" gehört - und der gleichzeitig für die Integration von Produkten in Steam zuständig ist.

Anzeige

Die Source-Engine kam bei Valve zum ersten Mal 2004 mit Half-Life 2 zum Einsatz. Bislang läuft sie nativ nur auf der Windows-Plattform und nutzt dort die DirectX-Schnittstelle. Allerdings ist das Technik-Grundgerüst weitgehend modular aufgebaut, sodass Unterstützung für Open-GL und damit eben auch für andere Betriebssysteme kein allzu großes technisches Problem ist. Die Engine kommt bislang in einer ganzen Reihe von Titeln zum Einsatz - neben Titeln von Valve auch in Spielen von Drittanbietern, etwa in Vampire und Dark Messiah of Might and Magic.

Einer der Gründe für die Umsetzung dürfte sein, dass Valve seinen digitalen Vertriebskanal Steam auch für die Nutzer anderer Betriebssysteme öffnen möchte. Bislang unterstützt der Dienst lediglich die Windows-Plattform; Linux-User erhalten derzeit allerdings mit Wine und Mac-Spieler mit Crossover trotzdem Zugriff darauf.


eye home zur Startseite
detru 13. Mai 2010

Meine Meinung, ich lass mich aber gerne belehren. huh? warum nicht? genau da gehörts...

Baba 15. Mai 2008

Cheaten natürlich. Die "freien" Diablo-Server damals waren Spielwiesen für Hacker, die...

Baba 15. Mai 2008

<...> "Ich mache alles mit Linux!" "Aber Du nutzt aber schonmal Wine hier oder da...

wunderbra 13. Mai 2008

das lief schon mit OGL bevor witzda released wurde! beispiel http://www.icare3d.org...

soso 13. Mai 2008

Na mein Kleiner, bis zum Experten fehlt bei dir aber noch ne Menge, was?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. ACP IT Solutions AG, Hannover
  4. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg/Martinsried bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  3. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  2. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet

  3. Star Trek

    Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung

  4. Router

    BSI warnt vor Sicherheitslücke in 60 Netgear-Modellen

  5. Smartphone-Hersteller

    Hugo Barra verlässt Xiaomi

  6. Nach Hack

    US-Börsenaufsicht ermittelt gegen Yahoo

  7. Prozessoren

    Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons

  8. Ex-Cyanogenmod

    LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones

  9. Torment - Tides of Numenera angespielt

    Der schnellste Respawn aller Zeiten

  10. Samsung zum Galaxy Note 7

    Schuld waren die Akkus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Re: 1. Juli 2017

    IchBIN | 13:32

  2. Re: Selten so einen schlechten Artikel bei Golem...

    jens_b | 13:30

  3. 15 min? Dann aber mit 60 Bildern die Sekunde..

    niemandhier | 13:28

  4. Re: Währenddessen bei TP-Link...

    johnripper | 13:28

  5. Re: SteamMover

    SirFartALot | 13:26


  1. 12:30

  2. 12:01

  3. 11:56

  4. 11:46

  5. 11:40

  6. 11:00

  7. 10:45

  8. 10:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel