Computerisierter Schuh passt sich der Bewegung an

Schuh für modebewusste und technikbegeisterte Käufer

Eine "wegbereitende intelligente Schuhtechnik", verspricht das amerikanische Unternehmen VectraSense Technologies, sei sein Produkt. Der "Verb for Shoe" hat einen integrierten Computer, der den Schuh der Bewegung des Trägers anpasst und drahtlos Kontakt mit anderen Schuhen aufnehmen kann.

Anzeige

Der integrierte Computer passe den Schuh genau an die Bewegungen seines Trägers an, beschreibt der Hersteller VectraSense. Dazu dienen kleine Luftkissen in der Sohle, die je nach Gangart mit mehr oder weniger Luft gefüllt werden. Bewegt sich der Träger gemütlich durch die Straßen, wird die Sohle weicher eingestellt. Wenn er rennt, wird sie härter.

Schlauer Schuh (Quelle: VectraSense)
Schlauer Schuh (Quelle: VectraSense)

Daneben soll der schlaue Schuh drahtlos Kontakt mit Artgenossen aufnehmen und mit ihnen Informationen über die Träger austauschen - allerdings nicht automatisch, sondern nur dann, wenn der Träger diese Funktion durch Tippen der Zehen auf den Boden aktiviert. Die Daten lassen sich dann drahtlos auf den heimischen Computer übertragen.

"Wir verkaufen nicht einfach ein High-Tech-Spielzeug, sondern wir liefern ein Erlebnis, das Technik mit einschließt", schwärmt Ronald Demon, der Erfinder dieser intelligenten Fußbekleidung. Der schicke Schuh solle sowohl modebewusste als auch technikbegeisterte Käufer ansprechen.

Preislich bewegt sich die extravagante Fußbekleidung eher in Regionen für eine gut betuchte Zielgruppe: 700,- US-Dollar verlangt VectraSense für seinen intelligenten Schuh, der über die Unternehmens-Website bestellt werden kann. Das in Boston ansässige Unternehmen ist übrigens eine Ausgründung des Massachusetts Institute of Technology (MIT).

Auch Adidas und Nike haben computerisierte Sportschuhe im Programm. Diese unterschieden sich vom "Verb for Shoe" allerdings dadurch, dass sie sich an Sportler wendeten, schreibt Demon in seinem Blog. Er aber habe den Fokus "nicht nur auf Technik, sondern auch auf Mode" gerichtet.


huahuahua 12. Mai 2008

Nein, nicht wozu man diesen Schuh braucht oder eben nicht, frage ich. Ich frage, wozu der...

t 07. Mai 2008

..und wisst ihr, wie von alledem der nutzer des klopapiers informiert wird? RICHTIG: es...

Doc Angelo 07. Mai 2008

Alles Quatsch. Bei dem Klopapier ist die Creme gleich mit bei, die die Wirkstoffe je...

Kid Rob 07. Mai 2008

Den Mist können die behalten, ich will lieber die NikeAirs 2015 aus Back to the Future...

Jarod 07. Mai 2008

aber drin wird keiner sein, was sich heute alles Computer schimpfen darf....

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter IT Support (m/w)
    Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf
  2. Verfahrensentwickler (m/w)
    kubus IT GbR, Dresden, Bayreuth
  3. Datenbankentwickler (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Großraum Hannover
  4. Mitarbeiter Testmanagement (m/w)
    afb Application Services AG, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLAKTION: Call of Duty - Black Ops III
    vorbestellen und Beta-Zugangscode erhalten
  2. VORBESTELLBAR: Risen 3 Enhanced Edition (PS4)
    39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 21.08.
  3. VORBESTELLAKTION: Star Wars Battlefront (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 19.11.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  2. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  3. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  4. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre

  5. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  6. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  7. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  8. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  9. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig

  10. Freedom Act

    US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

  1. Re: Besatzungsrecht

    padre999 | 21:11

  2. Re: Vertrauensverlust

    Djinto | 21:09

  3. Re: hat mein Supermarkt schon lange

    HerrMannelig | 20:59

  4. Ich hasse Wackelkamera -.-

    spantherix | 20:43

  5. Ach Leute, habt ihr denn nicht TaahM gesehen?

    lahmbi5678 | 20:42


  1. 14:05

  2. 12:45

  3. 10:53

  4. 09:00

  5. 15:05

  6. 14:35

  7. 14:14

  8. 13:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel