Anzeige

Scotland Yard: Videoüberwachung weitgehend erfolglos

"Wir brauchen bessere Überwachung!"

Laut Scotland Yard tragen die Millionen Videokameras, die in Großbritannien den öffentlichen Raum überwachen, weder zur Verbrechensvorbeugung noch zur Verbrechensbekämpfung in nennenswertem Umfang bei.

Anzeige

In Großbritannien sind mehr Überwachungskameras installiert als in fast jedem anderen Land der Welt. Allein in London sind mehr als 10.000 Videokameras im Einsatz, im ganzen Land mehrere Millionen. Milliardeninvestitionen in die Videoüberwachung sollten dazu beitragen, Verbrecher abzuschrecken und Verbrechen leichter aufzuklären. Die Rechnung geht jedoch nicht auf.

Bereits im vergangenen Jahr hatten Abgeordnete des Londoner Stadtparlaments die Polizeistatistiken auf den Nutzen der großflächigen Videoüberwachung hin überprüft und waren zu dem ernüchternden Ergebnis gekommen, es gebe keinen Beleg dafür, dass mehr Überwachungskameras eine höhere Aufklärungsquote bei Verbrechen nach sich ziehen.

Dieser Befund wurde jetzt durch Scotland Yard bestätigt. Detective-Chief-Inspector Mick Neville, verantwortlich für die Videoüberwachung, berichtete laut dem britischen Guardian auf einer Sicherheitskonferenz in London von den mageren Ergebnissen der teuren Überwachung: "Milliarden Pfund wurden dafür ausgegeben, aber kein Gedanke wurde darauf verschwendet, was die Polizei mit den Bildern anfangen wird, und wie sie vor Gericht verwendet würden. Das Ganze ist ein vollkommenes Fiasko: Nur 3 Prozent der Verbrechen wurden mit Hilfe von Videokameras aufgeklärt. Niemand hat Angst vor den Kameras. Warum haben die Leute keine Angst davor? [Sie denken], dass die Kameras nicht funktionieren."

Um die Erfolgsquote der Videoüberwachung zu steigern, sind laut Scotland Yard eine ganze Reihe von Maßnahmen nötig. So wird vorgeschlagen, eine neue Datenbank zur automatischen Identifizierung von Bildern Verdächtiger zu installieren, Bilder von mutmaßlichen Räubern und Vergewaltigern ab dem kommenden Monat im Internet zu veröffentlichen und eine weitere Videoüberwachungsdatenbank mit Bildern verurteilter Verbrecher und noch nicht identifizierten Verdächtigen einzurichten. Bei der Auswertung der gespeicherten Daten sollen Softwarelösungen zum Einsatz kommen, die beispielsweise Verdächtige anhand der Logos auf ihrer Kleidung erkennen können. Auch sollten die Polizisten in der Beschaffung und Auswertung von Bildmaterial aus Videokameras besser ausgebildet werden.

In London wurde bereits mit der Umsetzung der neuen Maßnahmen begonnen. In den betroffenen Gebieten helfe die Videoüberwachung inzwischen, 15 bis 20 Prozent der Straßenraubfälle aufzuklären. Mick Neville wies zugleich darauf hin, dass die verstärkte Videoüberwachung "mit Befürchtungen vor Big Brother" in ein Gleichgewicht gebracht werden müsse. Dazu seien entsprechende Vorkehrungen zu treffen. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
Robf 06. Mai 2008

Na klar. Die Engländer wissen üblicherweise mehr zum Thema Hitlerdeutschland als zu ihrer...

Zelos 06. Mai 2008

Noch vor Jahren im Osten, oder auch früher in den 30er Jahren waren solche Überwachungsma...

cookiii 06. Mai 2008

Schön, dass man das langsam mal einsieht. Hat lange gedauert. Wie weit das Spiel mit...

Sucher 06. Mai 2008

Am Anfang des Artikels dachte ich, Scotland Yard würde der .uk-Regierung (und allen...

uzhttp: 06. Mai 2008

Mick Neville wies zugleich darauf hin, dass die verstärkte Videoüberwachung "mit...

Kommentieren


Dirks Logbuch / 07. Mai 2008



Anzeige

  1. Senior Consultant (m/w) Business Intelligence (ETL)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  2. Produktsoftwareentwickler/in - Traction Control System
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Featureteamleiter im Bereich Video (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Laboringenieurin / Laboringenieur
    Beuth Hochschule für Technik Berlin, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  2. 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)
  3. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Lensbaby

    Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

  2. Werbeversprechen

    Grüne fordern Bußgelder für langsame Internetanbieter

  3. Stratix 10 MX

    Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik

  4. Java-Rechtsstreit

    Oracle verliert gegen Google

  5. Photoshop Content Aware Crop

    Schiefe Fotos geraderücken

  6. HP Omen

    4K-Gaming-Notebooks und ein wassergekühlter Desktop-Rechner

  7. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  8. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  9. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  10. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

  1. Lieber Vectoring als gar nix!

    sundown73 | 10:19

  2. Re: Falscher Ansatz

    Kabbone | 10:18

  3. Ist denn schon Sommerloch und die Hinterbänkler...

    Mopsmelder500 | 10:18

  4. Re: Wurden die Passwörter überprüft ?

    der_wahre_hannes | 10:17

  5. Re: 4K Gaming ????

    Dwalinn | 10:16


  1. 10:11

  2. 09:55

  3. 08:45

  4. 08:25

  5. 07:43

  6. 07:15

  7. 19:05

  8. 17:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel