Anzeige

Elektronisches Haustier authentifiziert seinen Besitzer

Spaß mit einem biometrischen Dämon statt Stress mit vergessenen Passwörtern?

Zwei britische Forscher haben ein Konzept entwickelt, um Passwörter und PINs zu verwalten: Ein elektronisches Haustier identifiziert seinen Besitzer anhand biometrischer Merkmale und authentifiziert ihn bei Anwendungen und Geräten. Das Tier funktioniert jedoch nur, wenn der Besitzer in der Nähe ist. Wird es von ihm getrennt, verweigert es den Dienst.

Anzeige

Passwörter und PINs sind wichtig. Schließlich soll nicht jeder unseren Computer starten, das Bankkonto plündern oder in unserem Namen online einkaufen. Aber sie haben auch einen Nachteil: Mit steigender Zahl an Diensten und Geräten, die eine Authentifizierung verlangen, wird es immer schwieriger, sich griffige Passwörter auszudenken. Außerdem wird die Gefahr des Vergessens größer.

Abhilfe wollen die zwei britischen Forscher schaffen: Pamela Briggs, Psychologin und Informatikerin an der Northumbria University, und der Informatiker Patrick Olivier von der Universität in Newcastle haben deshalb ein neuartiges Werkzeug für die personalisierte Aufbewahrung und Organisation von Passwörtern ersonnen: den "biometrischen Dämon". Das ist ein digitales Haustier, das seinen Besitzer anhand biometrischer Merkmale erkennt und ihn gegenüber Anwendungen wie einem Geldautomaten authentifiziert.

"Unsere Lösung kombiniert die Strenge der biometrischen Authentifizierung mit der Freude an einem elektronischen Haustier - eine Metapher, die naturgemäß auf Personalisierung zielt", beschreiben die beiden Forscher ihren Ansatz.

Wie ein echtes Haustier wird auch das elektronische zunächst auf seinen Menschen geprägt. Das bedeutet, es speichert biometrische Merkmale wie den Gang des Menschen und seine Stimme und lernt so, ihn anhand dieser Merkmale zu erkennen. Aktive Zuwendung durch den Menschen, also Beschäftigung und Spiel mit dem Dämon, vertieft die Bindung zwischen Mensch und elektronischem Haustier.

So auf sein Herrchen geprägt, kann der Dämon nun seiner Aufgabe nachkommen und den Menschen authentifizieren, etwa an einem Geldautomaten. Allerdings ist das digitale Tierchen äußerst sensibel: Es arbeitet nur, wenn es ihm gut geht. Das Wohlbefinden hängt von der Nähe zum Menschen ab, also davon, dass es die biometrischen Merkmale des Menschen wahrnimmt. Erkennt also der Geldautomat, dass der Dämon glücklich ist, weiß er, dass dessen Begleiter der rechtmäßige Besitzer ist. Verliert das elektronische Haustier jedoch den Kontakt zum geliebten Menschen, verweigert es jegliche Aktivität und stirbt nach einer gewissen Zeit.

Als Ideengeber nennen die beiden den Fantasy-Autor Philip Pullman Pate: In dessen Romantrilogie "His Dark Materials", deren erster Teil "Der Goldene Kompass" kürzlich verfilmt wurde, werden die Protagonisten ständig von einem persönlichem Dæmon begleitet, der eine Art Repräsentation der Seele des Menschen darstellt. Beide, Mensch und Dæmon, können nur gemeinsam existieren. Ohne den Menschen stirbt der Dæmon.


eye home zur Startseite
copious 05. Mai 2008

...das könnte man im ersten Mement denken. Denken tu ich aber auch, dass es ne...

Gast-Christian 05. Mai 2008

Stört mich dann eh nimmer

spezi 04. Mai 2008

LSD?

DrachenKaiser2 04. Mai 2008

Es ist eher eine Anspielung, wie im Artikel erwähnt, auf das Buch Goldener Kompass, wo...

spezi 04. Mai 2008

Ja, nee, is klaar! Wenn ich nur 2 besitze, dann ists ok! Wie siehts bei 20 aus? wovon...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) Java/C#
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg
  2. Junior Softwareentwickler Java (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  3. Java Software-Entwickler (m/w)
    Clausohm-Software GmbH, Neverin, Berlin, Aachen
  4. Mitarbeiter (m/w) 1st Level Support
    Kaufland Logistik Möckmühl, Möckmühl

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. TIPP: Ubisoft Blockbuster Sale
    (u. a. The Division ab 24,97€, Far Cry Primal ab 29,00€, Anno 2205 24,97€, Assassin's Creed...
  2. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport - Steel Book Edition [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Radeon RX 480

    AMDs 200-Dollar-Polaris-Grafikkarte liefert über 5 Teraflops

  2. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  3. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  4. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  5. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!

  6. Kryptowährung

    Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

  7. ZUK Z2

    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

  8. Zenbook 3 im Hands on

    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

  9. Autokauf

    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen

  10. Toughpad FZ-B2 Mk 2

    Panasonic zeigt neues Full-Ruggedized-Tablet mit Android



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. iPhone 7 Erste Kopfhörer-Adapter für Lightning-auf-Klinke gesichtet
  2. Snapdragon Wear 1100 Neuer Chip für kleine Linux- und RTOS-Wearables
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: ja die gtx

    ELKINATOR | 05:30

  2. Re: Und da schiesst sich die AFD auf Boateng ein

    Hardcoreler | 05:25

  3. Re: was nützs, wenn darauf windows läuft?

    The_Soap92 | 05:23

  4. Re: Wird auch Zeit...

    kvoram | 04:55

  5. Re: nur helligkeit und blinken (hinten) zählt

    kvoram | 04:51


  1. 04:23

  2. 19:26

  3. 18:41

  4. 18:36

  5. 18:16

  6. 18:11

  7. 17:31

  8. 17:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel