Abo
  • Services:
Anzeige

Bitkom-Chef: "Digitale Kluft weiter erschreckend groß"

Branche will mehr einfache und billige Internet-Zugangsgeräte anbieten

Menschen mit geringerem Einkommen und einer formal niedrigeren Bildung sind hierzulande weiterhin oft von der elektronischen Kommunikation ausgeschlossen. Nur 30 Prozent der Deutschen mit Hauptschulabschluss versenden täglich private E-Mails, bei Personen mit Abitur sind es mit 67 Prozent mehr als doppelt so viele, bei Realschulabsolventen 46 Prozent.

Die Zahlen veröffentlichte der IT-Branchenverband Bitkom unter Berufung auf das Marktforschungsinstitut Forsa und eigene Untersuchungen. "Die digitale Kluft ist in Deutschland weiterhin erschreckend groß", so Verbandschef August-Wilhelm Scheer. Bildungsferne Schichten hätten zu Hause seltener einen Internetanschluss.

Anzeige

Die Hersteller wollen künftig auch in Deutschland vermehrt einfach ausgestattete und billige Zugangsgeräte anbieten, um finanzschwache Bevölkerungsgruppen als Kunden zu gewinnen, kündigte Scheer an. Vorreiter ist Asus mit seinem Eee-PC, dem bereits zahlreiche Nachahmer folgen. Für weitere Geräte dürfte Intels Atom-Prozessor sorgen.

Scheer forderte aber auch erneut staatliches Eingreifen: "Die IT-Ausstattung der deutschen Schulen ist so schlecht wie in kaum einem anderen europäischen Land. Informatik sollte Pflichtfach sein, und neue Medien sollten im gesamten Fächerkanon als Lehr- und Lerninstrument standardmäßig Einsatz finden."

Auch das Alter spielt bei der Internetnutzung weiter eine Rolle: Von den 14- bis 29-Jährigen nutzen täglich fast drei Viertel E-Mails für private Kontakte, bei den 45- bis 59-Jährigen ist es knapp die Hälfte, bei den über 60-Jährigen noch gut ein Viertel. Unterschiede zeigen sich zudem weiter beim Geschlecht. So verschicken 59 Prozent der Männer täglich private Mails, bei den Frauen sind es 43 Prozent.


eye home zur Startseite
oskopia 24. Apr 2008

Der Staat als liebende Übermutter ist auch keine Lösung. Leider. Habe ich zwar lange...

johnmcwho 21. Apr 2008

Meine beiden Eltern haben Harz4, sonst schreib ich nichts weiter. Ich weiß schon wovon...

the_spacewürm 21. Apr 2008

Könnte natürlich auch sein, daß viele Menschen PNs, IMs usw. auch unter "Mail" fassen...

the_spacewürm 21. Apr 2008

Sehe ich auch so. Informatik als solche ist als Pflichtfach unnötig, ein Fach indem man...

JoePhi 21. Apr 2008

Stimme fast zu ... obwohl ich bei fehlendem Physikunterricht dann sagen würde: Dem...


bundeslauschangriff.de / 20. Apr 2008

Was Bildung mit der E-Mail-Nutzung zutun hat?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Worldline GmbH, Aachen
  2. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München
  3. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. ab 229,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  2. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  3. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  4. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  5. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  6. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  7. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  8. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  9. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  10. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Schrott bleibt Schrott...

    deadeye | 12:24

  2. Mit eingeschaltetem Hirn ist die Suite ganz gut

    mawa | 12:23

  3. Re: "Könnte [...] ernüchternd sein[...]"

    sic | 12:18

  4. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    derKlaus | 12:12

  5. Re: Passwort geändert und Konto gelöscht

    eXXogene | 12:09


  1. 11:34

  2. 15:59

  3. 15:18

  4. 13:51

  5. 12:59

  6. 15:33

  7. 15:17

  8. 14:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel