Abo
  • Services:
Anzeige

Auch HSDPA-Flatrate von T-Mobile ist gedrosselt

Nach einem Datenvolumen von 10 GByte gibt es nur noch verringerte Bandbreite

Auf der CeBIT 2008 in Hannover hatte T-Mobile neue Datentarife angekündigt. Dazu zählte auch eine Daten-Flatrate zum Monatspreis von 34,95 Euro, die ab dem 7. April 2008 gebucht werden kann. Damals verschwieg T-Mobile allerdings, dass die Daten-Flatrate erheblich gedrosselt wird, wenn ein bestimmtes Volumen überschritten wird.

Auf Nachfrage von Golem.de erklärte T-Mobile, dass es sich bei dem Tarif "web'n'walk L" um eine gedrosselte Daten-Flatrate handelt. Wenn innerhalb eines Monats mehr als 10 GByte an Daten übertragen wurden, wird die Bandbreite für den restlichen Monat auf maximal 64 KBit/s im Downlink und 16 KBit/s im Uplink beschränkt. Bis zum Erreichen dieses Limits stehen ein Downlink von bis zu 7,2 MBit/s und ein Uplink von maximal 1,4 MBit/s zur Verfügung. Die Buchung von "web'n'walk L" soll ab dem 7. April 2008 über T-Mobile möglich sein.

Anzeige

Auf diesen T-Mobile-Tarif setzt offenbar der Anbieter RadiCens mit seinem Produkt MoobiAir, das am 1. April 2008 vorgestellt wurde und 35,- Euro monatlich kostet. Seit dem 2. April 2008 bietet Vodafone ein vergleichbares Paket an. Ebenfalls zum Preis von 34,95 Euro gibt es eine gedrosselte Daten-Flatrate. Wird ein monatliches Datenvolumen von 10 GByte überschritten, wird die maximale Download-Datenrate auf 59,2 KBit/s begrenzt.


eye home zur Startseite
Youssarian 07. Apr 2008

Das ist natürlich falsch. Kunden unterscheiden sich von der sonstigen Bevölkerung...

Kundenfeind 07. Apr 2008

Der Kunde ist der Feind :) Sehr gut.

Youssarian 07. Apr 2008

Die Drosselung setzt bei 10 GB ein, nicht bei 100 GB. Auch nach der Drosselung kann man...

Flow77 07. Apr 2008

Wenn mit einer Flatrate geworben wird, muss diese doch auch erfüllt werden. Wenn nach...

oni 06. Apr 2008

Es hat bisher noch keiner festgestellt, dass irgendwie gedrosselt würde. Aber beim...


stohl.de / 05. Apr 2008

Telekom und HSDPA/HSUPA



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  3. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  2. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  3. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  4. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  5. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  6. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  7. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  8. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  9. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  10. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Leistungsschutzrecht Kollateralschäden eines unsinnigen Gesetzes
  2. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Nintendo auf dem Smartphone Pokémon Go Out!

  1. Re: Yahoo, AOL, Verizon

    blubberer | 00:04

  2. Re: Chinesen werfen Deutschen Hinterhältigkeit vor

    menno | 00:04

  3. Re: Frauen können eben alles

    jeckoBecko | 00:02

  4. Re: Netflix ist es wert

    Kleba | 24.07. 23:56

  5. Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf?

    Yash | 24.07. 23:56


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel