Anzeige

Auch HSDPA-Flatrate von T-Mobile ist gedrosselt

Nach einem Datenvolumen von 10 GByte gibt es nur noch verringerte Bandbreite

Auf der CeBIT 2008 in Hannover hatte T-Mobile neue Datentarife angekündigt. Dazu zählte auch eine Daten-Flatrate zum Monatspreis von 34,95 Euro, die ab dem 7. April 2008 gebucht werden kann. Damals verschwieg T-Mobile allerdings, dass die Daten-Flatrate erheblich gedrosselt wird, wenn ein bestimmtes Volumen überschritten wird.

Auf Nachfrage von Golem.de erklärte T-Mobile, dass es sich bei dem Tarif "web'n'walk L" um eine gedrosselte Daten-Flatrate handelt. Wenn innerhalb eines Monats mehr als 10 GByte an Daten übertragen wurden, wird die Bandbreite für den restlichen Monat auf maximal 64 KBit/s im Downlink und 16 KBit/s im Uplink beschränkt. Bis zum Erreichen dieses Limits stehen ein Downlink von bis zu 7,2 MBit/s und ein Uplink von maximal 1,4 MBit/s zur Verfügung. Die Buchung von "web'n'walk L" soll ab dem 7. April 2008 über T-Mobile möglich sein.

Anzeige

Auf diesen T-Mobile-Tarif setzt offenbar der Anbieter RadiCens mit seinem Produkt MoobiAir, das am 1. April 2008 vorgestellt wurde und 35,- Euro monatlich kostet. Seit dem 2. April 2008 bietet Vodafone ein vergleichbares Paket an. Ebenfalls zum Preis von 34,95 Euro gibt es eine gedrosselte Daten-Flatrate. Wird ein monatliches Datenvolumen von 10 GByte überschritten, wird die maximale Download-Datenrate auf 59,2 KBit/s begrenzt.


eye home zur Startseite
Youssarian 07. Apr 2008

Das ist natürlich falsch. Kunden unterscheiden sich von der sonstigen Bevölkerung...

Kundenfeind 07. Apr 2008

Der Kunde ist der Feind :) Sehr gut.

Youssarian 07. Apr 2008

Die Drosselung setzt bei 10 GB ein, nicht bei 100 GB. Auch nach der Drosselung kann man...

Flow77 07. Apr 2008

Wenn mit einer Flatrate geworben wird, muss diese doch auch erfüllt werden. Wenn nach...

oni 06. Apr 2008

Es hat bisher noch keiner festgestellt, dass irgendwie gedrosselt würde. Aber beim...

Kommentieren


stohl.de / 05. Apr 2008

Telekom und HSDPA/HSUPA



Anzeige

  1. IT-Architect Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  2. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm
  3. (Senior-) Berater (m/w) Business Intelligence / Data Warehouse
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Le Eco

    Faraday Future plant autonomes Elektroauto

  2. Petition gegen Apple

    300.000 wehren sich gegen Ende der iPhone-Kopfhörerbuchse

  3. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  4. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  5. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  6. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  7. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  8. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  9. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  10. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Re: Dann kauft halt kein iPhone!

    Alashazz | 07:48

  2. Re: nur mit origin...

    xxsblack | 07:46

  3. Re: Klinke Buchse alt? Nein!

    busaku | 07:45

  4. Re: ÖRR ja, aber bitte nicht so!

    Stippe | 07:44

  5. Re: "arbeitet Apple an einem 27 Zoll großen Display,"

    Netspy | 07:41


  1. 07:30

  2. 07:14

  3. 15:00

  4. 10:36

  5. 09:50

  6. 09:15

  7. 09:01

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel