Anzeige

IDF: Centrino 2 dekodiert Blu-rays, 2009 kommt Calpella

2,5 Stunden HD-Film mit einer Akkuladung

Intels Chef der "Mobility Group", Dadi Perlmutter, hatte in seiner Keynote-Ansprache auf dem IDF in Schanghai nur wenig Neues zum für Juni 2008 erwarteten "Centrino 2" alias "Montevina" zu vermelden. Immerhin gab er noch ein vollmundiges Versprechen zur Laufzeit bei HD-Wiedergabe ab und verriet den Codenamen der nächsten Centrino-Plattform.

Intel Montevina
Intel Montevina
Bereits vor einem Jahr hatte Intel das inzwischen Centrino 2 getaufte Montevina auf dem damaligen IDF in Peking enthüllt und auch das HD-Versprechen stammt genau genommen schon von der Taufe der Plattform auf der CeBIT 2008: Demnach soll ein Centrino-2-Notebook mit einer Akkuladung 2,5 Stunden Blu-ray-Wiedergabe schaffen.

Anzeige

Möglich macht das vor allem der neue Chipsatz "Cantiga", der einen runderneuerten Grafikkern enthält. Dass die Grafik "GMA X4500" heißt und der Chipsatz GM45, fand sich aber nicht auf den Folien von Dadi Perlmutter, obwohl dies bereits auf der CeBIT 2008 zu erfahren war. Hier plant Intel offenbar zur Computex 2008 in Taipeh noch eine große Ankündigung der neuen Notebook-Plattform. Immerhin erklärte Perlmutter noch, dass der Grafikkern des Cantiga von 266 bis 640 MHz getaktet werden kann - und maximal ganze 12 Watt verbraucht. Auch das WLAN-Modul soll noch stromsparender werden, indem es sich millisekundenweise abschaltet. Das geschieht auch bei bestehender Verbindung, wenn gerade keine Daten übertragen werden.

Auch den nach unbestätigten Berichten als "QX9300" geplanten ersten Quad-Core für Notebooks sucht man in Schanghai vergeblich, obwohl er schon im dritten Quartal 2008 erscheinen soll. Als vielleicht wichtigste Neuheit rund um Centrino 2 kündigte der Intel-Vize aber die "Intel Anti-Theft Technology" an. Damit lässt sich ein gestohlenes Notebook nicht nur für immer abschalten. Bevor das passiert, soll das Gerät auch heimlich, still und leise die Festplatte sicher löschen können. Dafür ist Unterstützung durch das BIOS nötig, weshalb Intel für die neue Technik auch mit Phönix zusammenarbeitet. Ebenfalls mit im Boot: Fujitsu-Siemens und Lenovo sowie die Softwarehersteller McAfee, Absolute und Utimaco. Im vierten Quartal 2008 sollen damit ausgestattete Notebooks erscheinen.

Intel Calpella
Intel Calpella
Noch mindestens bis Mitte 2009 muss man auf "Calpella" warten - unter diesem Codenamen hat Intel wieder einmal ein neues Centrino-Paket angekündigt, bevor dessen Vorgänger auf dem Markt ist. Entsprechend wenig Informationen gibt es aus offiziellen Quellen auch dazu. Dadi Perlmutter erklärte nur, dass der Prozessor auf der Nehalem-Architektur basieren und die gesamte Plattform ein "revolutionäres Power-Managament" enthalten soll. Dass schon gemunkelt wird, die Calpella-CPU würde Intels ersten Grafikkern auf dem Die enthalten, kommentierte Perlmutter nicht.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 03. Apr 2008

Das wäre zumindest hierzulange eine Katastrophe... ab und an brauchen wir das...

Sgt. Pepper 03. Apr 2008

hmmmm... irgendwie ist mir das nicht konsequent genug... Kann man nicht einfach bei Anti...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, München
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  4. über Robert Half Technology, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ice Age 1-4 Blu-ray je 6,90€, Rio 2 Blu-ray 6,90€, Playstation VR 399€)
  2. ab 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  2. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  3. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  4. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  5. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  6. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  7. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  8. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  9. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen

  10. Hafen

    Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Die Katze

    Tigtor | 17:02

  2. Re: Fixed it: Fahrer benutzt Autopilot...

    uselessdm | 17:02

  3. Re: Bestätigen.

    ohinrichs | 17:00

  4. Re: Glasfaser in unterversorgten Gebieten

    FunnyGuy | 16:57

  5. Jetzt erst bekannt gegeben?

    uselessdm | 16:54


  1. 17:04

  2. 16:53

  3. 16:22

  4. 14:58

  5. 14:33

  6. 14:22

  7. 13:56

  8. 13:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel