Abo
  • Services:
Anzeige

Mini-Notebook mit 8,9-Zoll-LCD und WiMAX

VIA und Everex kündigen CloudBook Max für 2009 an

Anlässlich der US-Mobilfunkmesse CTIA Wireless 2008 haben Chiphersteller VIA und der PC-Hersteller Everex eine neue Version des Mini-Notebooks "CloudBook" vorgestellt. Das "CloudBook Max" wird zwar voraussichtlich nicht mehr in Jahr 2008 auf den Markt kommen, kann dann aber unter anderem auch über WiMAX-Netze online gehen - während auf WLAN nach 802.11n verzichtet wird.

Everex CloudBook Max
Everex CloudBook Max
Das auf der CTIA Wireless 2008 gezeigte CloudBook Max wartet mit 8,9-Zoll-WVGA-LCD (1.024 x 600 Pixel), einer mit 1,6 GHz getakteten VIA-CPU vom Typ C7-M ULV und einer 80-GByte-Festplatte auf. Das Gerät kann bis zu 2 GByte DDR2-SDRAM beherbergen. Die Grafikausgabe erledigt VIAs Chipsatz VX800, genauer gesagt dessen Grafikkern Chrome9 HC.

Anzeige

Als Betriebssystem wird Windows Vista Home Basic vorinstalliert sein - was der Akkuleistung nicht sonderlich zuträglich sein dürfte. Dennoch verspricht der Hersteller, dass das Gerät bis zu 4 Stunden durchhält. Das Mini-Notebook wiegt laut VIA und Everex "weniger als 1 kg" und ist 240 mm breit, 175 mm tief und 27 mm hoch. Zur Steuerung dient eine Tastatur mit Trackpad.

Zum Vergleich: Das bisherige CloudBook-Modell mit 7-Zoll-LCD (800 x 480 Pixel) und Linux bringt es auf 5 Stunden Akkuleistung - es hält also eine Stunde länger durch. Es verfügt allerdings auch nur über eine 1,2-GHz-C7-M-ULV-CPU, 512 MByte RAM, eine 30-GByte-Festplatte und WLAN nach 802.11b/g. Dazu kommen Fast-Ethernet, DVI, zweimal USB 2.0, ein Speicherkartenleser, Stereolautsprecher, Tastatur, Touchpad und nur eine 0,3-Megapixel-Webcam; Bluetooth fehlt hingegen.

Everex CloudBook Max
Everex CloudBook Max
Neben WLAN nach 802.11b/g und Bluetooth unterstützt das neue CloudBook Max auch die schnelle drahtlose Anbindung über WiMAX 802.16e - die dazu integrierte Ein-Chip-Lösung stammt von GCT Semiconductor und ist für die Nutzung mit Sprints Funknetzwerk XOHM gedacht.

Mit den verbesserten Vernetzungsmöglichkeiten will Everex vor allem diejenigen Kunden ansprechen, die möglichst überall einen schnellen Anschluss ans Internet finden möchten und gleichzeitig kein schweres Notebook mit sich herumschleppen wollen. Wer jedoch auch Anschluss an 802.11n-Hotspots benötigt, der wird wohl nachrüsten müssen. Der Zugang zu Handynetzen hingegen kann über Bluetooth mit dem Handy erfolgen.

Everex CloudBook Max
Everex CloudBook Max
Weitere Ausstattungsmerkmale des Cloudbook Max entsprechen weitgehend dem des 7-Zoll-Geräts. Erwähnenswert sind ein integrierter GPS-Empfänger, Gigabit-Ethernet, zwei 2-Megapixel-Webcams für Videokonferenzen, ein TV-Ausgang und ein dritter USB-2.0-Port.

Die Auslieferung des CloudBook Max von Everex soll laut VIA-Pressemitteilung voraussichtlich "in einem Jahr" starten, demnach also erst im Frühjahr 2009 - ob es nur in den USA oder auch in Europa angeboten werden wird, wurde noch nicht bekanntgegeben. Auf der zugehörigen Produktwebseite ist Everex optimistischer, was den geplanten Verkaufsstart angeht: In der zweiten Jahreshälfte 2008 soll es in Nordamerika bereits so weit sein. Zum Preis ist auch dort aber noch nichts zu finden. Der Vorgänger, das 7-Zoll-CloudBook, kostet laut Everex 399,- US-Dollar.


eye home zur Startseite
mwildam 03. Apr 2008

"Umtausch" würde ja heißen, daß ich es nur gegen ein anderes MS-Produkt eintauschen...

Klugscheißer 02. Apr 2008

Siehe Asus V2S HSDPA/UMTS-Modem serienmäßig. Sogar fest integriert auf dem Motherboard.

Robert Römer 02. Apr 2008

Dann hab ich den Satz wohl glatt überlesen, hab extra nochmal mit Strg+F im Firefox nach...

crash 02. Apr 2008

Du kannst von deinem Umtauschrecht gebraucht machen und Vista zurückgeben. Funktioniert! :-)

crash 02. Apr 2008

Ich vermute, es wird einfach das $ gestrichen und € hingesetzt. Wie üblich.


zeitgeist / 22. Apr 2008

ASUS Eee 900 Test bei CNET



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck, Berlin, St. Ingbert, Köln und Barsbüttel
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€
  2. 0,90€
  3. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

  1. Re: Sind die Nutzer alle zu Blöd den "Downloads...

    KrasnodarLevita... | 02:29

  2. Re: Zu Teuer (wie immer)

    HagbardCeline | 01:48

  3. Re: Sind 31000 ¤ jetzt viel oder wenig?

    DonDöner | 01:35

  4. Re: Das beste an Win7 gibts nicht mehr in Win10

    slead | 01:22

  5. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    quineloe | 01:13


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel