Anzeige

IDF: Nehalem-Workstation mit 32 Threads, Tukwila in Betrieb

Intel-Vize Pat Gelsinger zeigt kommende CPUs mit Anwendungen

Die Auftaktansprache des Intel Developer Forums in Schanghai durfte erneut der Erfinder der Konferenz Pat Gelsinger halten. Der Leiter der "Digital Enterprise Group" zeigt unter anderem erstmals einen Nehalem-Rechner mit 16 CPU-Kernen und den neuen Itanium "Tukwila" in Betrieb. Intels erster 8-Kern-Prozessor fehlte jedoch.

Anzeige

Während Gelsinger auf dem IDF vor einem Jahr in Peking nur eine und sechs Monate später gar keine Folie zu Itanium auflegte, begann er seinen Vortrag in Schanghai überraschenderweise mit dem Thema Supercomputer. Laut einer Analyse der NASA, so Gelsinger, wird es im Jahr 2029 möglich sein, das Wetter für jeden Ort der Welt für einige Meter genau vorherzusagen. Das gilt natürlich nur, wenn Hard- und Software sich wie bisher exponentiell weiterentwickeln.

Intels Nehalem-Demo
Intels Nehalem-Demo
Die nächste Evolutionsstufe der Supercomputer-Prozessoren von Intel ist hier der Itanium "Tukwila", der noch nicht einmal einen Produktnamen hat - er soll ja auch erst Ende 2008 erscheinen. Außerhalb von Entwicklungslabors hatte man ihn auch noch nicht gesehen, so dass Gelsinger die CPU erstmals im laufenden Betrieb mit mehreren Anwendungen wie grafischen Darstellungen von Strömungsdynamik zeigte. Auch auf Nachfragen wollten Intel-Mitarbeiter im Anschluss nicht verraten, wie hoch die CPU getaktet war. In seinem Vortrag sprach Gelsinger von "bis zu 2 GHz".

Wenn die Rechner eine Stufe kleiner sein werden, kommen bei Intels die Xeons in Frage. Hier hat der Chip-Hersteller mit der Serverplattform "Caneland" Ende 2007 noch schnell vor dem Start von AMDs Barcelona-Opterons Tatsachen geschaffen. Die zugehörigen Xeons der Serie 7300 ("Tigerton") haben mit Caneland "wichtige Schlüsselkunden für uns zurückgewonnen", freute sich Pat Gelsinger in Schanghai. Damit diese Kunden nicht wieder an AMD zurückfallen, soll der erste Prozessor mit 6 Kernen auf einem Die, "Dunnington", die Server-Käufer bei der Intel-Stange halten. Er erscheint noch 2008, wie Gelsinger erneut bekräftigte.

Mit keinem Wort erwähnte der Intel-Manager jedoch das Projekt "Beckton", das sich noch immer in den Intel-Roadmaps findet und ebenfalls 2008 schon fertig sein soll. Es wäre der erste 8-Kern-Prozessor von Intel, der allerdings immer noch aus 2 Dies besteht.

IDF: Nehalem-Workstation mit 32 Threads, Tukwila in Betrieb 

Der Kaiser 10. Jun 2008

'Was ist beeindruckender um ESP zu vermarkten? Ein Auto das ESP verfügt und mit ESP...

Red Resiak 10. Jun 2008

Welche isn das?

Der Kaiser 10. Jun 2008

Hatte ich erst letztens bei dem Notebook meiner Mutter. Ursache war sinngemä...

Der Kaiser 10. Jun 2008

Ich finde die zweite Option spannender.. ^^

derwo 04. Apr 2008

Das mag ja sein, aber das hat definitiv NICHTS mit Win oder Linux zu tun!

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Security-Berater im Kundenbereich (m/w)
    TÜV Informationstechnik GmbH, Essen
  2. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  3. Algorithmenentwickler/in für Spurerkennung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Fast & Furious 1-7 - Box [Blu-ray]
    35,73€
  2. Homeworld Remastered Collection - [PC]
    9,99€
  3. Publisher-Sale bei EA
    (u. a. Star Wars Battlefront 29,99€, Battlefield 4 9,99€, Battlefield Hardline 9,99€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Descent of the Shroud

    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

  2. Tuxedo Infinitybook

    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

  3. Flash-Speicher

    Micron spricht über 768-GBit-Chip

  4. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  5. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  6. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  7. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  8. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  9. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  10. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Re: der Smartphone Trend und Apple zerstören den...

    picaschaf | 05:11

  2. Re: TLC Speicher Risiken...

    DY | 04:59

  3. Re: Zur Info: Bei Gravis kostet der...

    Jesper | 03:52

  4. Re: das Loch hat eindeutig den längsten

    DerVorhangZuUnd... | 03:51

  5. Re: Komisch

    Cycl0ne | 03:12


  1. 15:00

  2. 12:00

  3. 11:25

  4. 14:45

  5. 13:25

  6. 12:43

  7. 11:52

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel