Abo
  • Services:
Anzeige

Telekom mag kein Magenta auf Technikblog Engadget (Update)

Telekom bittet Engadget Mobile, auf Magenta in Zukunft zu verzichten

Die Deutsche Telekom geht wieder gegen die Farbe Magenta vor, zumindest wenn diese von anderen Firmen genutzt wird. Diesmal hat es das US-Technikblog Engadget Mobile erwischt. Um eine Verwechslung mit dem rosa Telekomriesen auszuschließen, schlägt die Deutsche Telekom Engadget vor, in Zukunft auf die Farbe Magenta im Logo zu verzichten.

Es klingt fast wie ein Aprilscherz. Engadget betont jedoch, dass es sich nicht um einen verfrühten Aprilscherz handelt, denn die Veröffentlichung inklusive des Schriftstücks der Deutschen Telekom ist auf den 31. März 2008 datiert. Das Schreiben selbst ist dem Technikblog und seiner Mutter Weblogs Inc. in der Vorwoche ins Haus geflattert.

Anzeige
Der Stein des Anstoßes - Rosa gegen Rosa
Der Stein des Anstoßes - Rosa gegen Rosa

Es ist nicht das erste Mal, dass die Deutsche Telekom auf ihre geschützte Farbmarke Magenta pocht. 2004 hat sich der rosa Riese noch mit den Chipriesen Intel angelegt und einigte sich auf eine neue Farbe im Centrino-Logo und im Jahre 1999 legte sich der Telefonkonzern mit Herstellern von Telefon-CDs an. Das Verhalten des ehemals staatlichen Telefonkonzerns führte schließlich sogar zu dem Buch Deutschland lacht über die Telekom.

Auch Engadget kann sich angesichts des Schreibens rund um die Farbe Magenta einige bissige Kommentare nicht verkneifen. Und zeigt in einer tabellarischen Gegenüberstellung zwischen der Telekom und Engadget mögliche Gemeinsamkeiten:

In dem Schreiben hofft die Deutsche Telekom noch, dass Weblog Inc. als Teil von AOL Time Warner für das eigene Vorgehen Verständnis zeigt. Schließlich verteidigt der Konzern selbst seine eigenen Marken. Der Blogeintrag lässt jedoch vermuten, das Engadget nicht so schnell auf die Farbe Magenta verzichten möchte. Das Technikblog hatte sich bereits vor einigen Monaten mit der Farbe Magenta auseinandergesetzt und schätzte die Gefahr recht gering ein.

Nachtrag vom 1. April 2008, 21:25 Uhr:
Engadget will es nun offenbar wissen und hat den Seitenhintergrund in Magenta eingefärbt. Damit nicht genug, will man die Deutsche Telekom offenbar zusätzlich mit dem Umbenennen von Engadget Mobile ärgern: Das Blog rund um mobile Geräte heißt jetzt "Engadget-mobile" mit rosa eingefärbtem "t".


eye home zur Startseite
v3rtico 02. Apr 2008

Tragt euch hier mit eurer Seite/eurem Blog ein, wenn ihr am Magenta-Protest teilnehmt...

nur mal so 02. Apr 2008

Es gibt KEIN Magenta in RGB und die hier dargestellten Beispiele sind auch beide keine...

sdfsdf 02. Apr 2008

boah ist das logo hässlich..

sky0ne 02. Apr 2008

Da springen jetzt mehr und mehr auf den Magenta - Zug... LOL Check: http://www...

DaVinci 01. Apr 2008

Dann ist schwarz und weiß ja doch BUNT! Schwarz und Weiß sind Kontraste...


Blogs optimieren / 02. Apr 2008

Magenta macht aggressiv

Verstand in Gefahr?! / 02. Apr 2008

Diese Farbe gehört mir!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  3. Detecon International GmbH, Köln
  4. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. IT-Support

    Nasa verzichtet auf tausende Updates durch HP Enterprise

  2. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  3. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  4. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  5. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  6. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  7. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  8. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  9. Anniversary Update

    Kindle-Reader lässt Windows 10 abstürzen

  10. Sichtschutz

    HP Sure View gegen seitliche Einblicke auf Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: IMHO: Ein Ausschuss der Steuergelder verbrennt...

    gutenmorgen123 | 15:12

  2. Re: Reichweite Autobahn

    ChMu | 15:10

  3. Planeten sind wohl weit gewöhnlicher

    Keridalspidialose | 15:09

  4. Re: ebay könnte die Lage klären

    frankietankie | 15:06

  5. Re: Soso, "Deutsche Umwelthilfe" ...

    Bassa | 15:05


  1. 15:08

  2. 14:26

  3. 13:31

  4. 13:22

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:02

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel