Anzeige

Telekom mag kein Magenta auf Technikblog Engadget (Update)

Telekom bittet Engadget Mobile, auf Magenta in Zukunft zu verzichten

Die Deutsche Telekom geht wieder gegen die Farbe Magenta vor, zumindest wenn diese von anderen Firmen genutzt wird. Diesmal hat es das US-Technikblog Engadget Mobile erwischt. Um eine Verwechslung mit dem rosa Telekomriesen auszuschließen, schlägt die Deutsche Telekom Engadget vor, in Zukunft auf die Farbe Magenta im Logo zu verzichten.

Es klingt fast wie ein Aprilscherz. Engadget betont jedoch, dass es sich nicht um einen verfrühten Aprilscherz handelt, denn die Veröffentlichung inklusive des Schriftstücks der Deutschen Telekom ist auf den 31. März 2008 datiert. Das Schreiben selbst ist dem Technikblog und seiner Mutter Weblogs Inc. in der Vorwoche ins Haus geflattert.

Anzeige
Der Stein des Anstoßes - Rosa gegen Rosa
Der Stein des Anstoßes - Rosa gegen Rosa

Es ist nicht das erste Mal, dass die Deutsche Telekom auf ihre geschützte Farbmarke Magenta pocht. 2004 hat sich der rosa Riese noch mit den Chipriesen Intel angelegt und einigte sich auf eine neue Farbe im Centrino-Logo und im Jahre 1999 legte sich der Telefonkonzern mit Herstellern von Telefon-CDs an. Das Verhalten des ehemals staatlichen Telefonkonzerns führte schließlich sogar zu dem Buch Deutschland lacht über die Telekom.

Auch Engadget kann sich angesichts des Schreibens rund um die Farbe Magenta einige bissige Kommentare nicht verkneifen. Und zeigt in einer tabellarischen Gegenüberstellung zwischen der Telekom und Engadget mögliche Gemeinsamkeiten:

In dem Schreiben hofft die Deutsche Telekom noch, dass Weblog Inc. als Teil von AOL Time Warner für das eigene Vorgehen Verständnis zeigt. Schließlich verteidigt der Konzern selbst seine eigenen Marken. Der Blogeintrag lässt jedoch vermuten, das Engadget nicht so schnell auf die Farbe Magenta verzichten möchte. Das Technikblog hatte sich bereits vor einigen Monaten mit der Farbe Magenta auseinandergesetzt und schätzte die Gefahr recht gering ein.

Nachtrag vom 1. April 2008, 21:25 Uhr:
Engadget will es nun offenbar wissen und hat den Seitenhintergrund in Magenta eingefärbt. Damit nicht genug, will man die Deutsche Telekom offenbar zusätzlich mit dem Umbenennen von Engadget Mobile ärgern: Das Blog rund um mobile Geräte heißt jetzt "Engadget-mobile" mit rosa eingefärbtem "t".


eye home zur Startseite
v3rtico 02. Apr 2008

Tragt euch hier mit eurer Seite/eurem Blog ein, wenn ihr am Magenta-Protest teilnehmt...

nur mal so 02. Apr 2008

Es gibt KEIN Magenta in RGB und die hier dargestellten Beispiele sind auch beide keine...

sdfsdf 02. Apr 2008

boah ist das logo hässlich..

Alex F. 02. Apr 2008

Gut, dann werde ich das mal der Telekom melden. Bestimmt hast du bald Post von der...

platzpatronik 02. Apr 2008

Kannste mal sehen, wer sich alles für Dich interessiert...

Kommentieren


Blogs optimieren / 02. Apr 2008

Magenta macht aggressiv

Verstand in Gefahr?! / 02. Apr 2008

Diese Farbe gehört mir!



Anzeige

  1. Abteilungsleiter IT (m/w)
    GAG Immobilien AG, Köln
  2. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm oder Berlin
  3. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München
  4. (Senior-)Berater (m/w) SAP Business Intelligence
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Einsatzorte

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Golem.de: Magie für Profis (kT)

    Keridalspidialose | 02:06

  2. Re: Hahahaa was ein Schwachsinn!

    xMarwyc | 01:52

  3. Und jetzt stelle sich jemand mal vor

    Hopfentee73 | 01:46

  4. Re: überflüssig ?

    Hopfentee73 | 01:36

  5. Re: Bei den heutigen Eltern wundert mich...

    plutoniumsulfat | 01:16


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel