Abo
  • Services:
Anzeige

Mozilla wird 10 Jahre alt

Mozilla-Projekt entstand aus dem Netscape-Browser

Vor genau 10 Jahren, am 31. März 1998, erblickte das Mozilla-Projekt das Licht der Welt und veröffentlichte den Quellcode von der damaligen Vorabversion vom Netscape Communicator 5.0. Mittlerweile ist das Mozilla-Projekt Firefox der einzige Browser, der Microsofts Internet Explorer ernstlich Konkurrenz macht.

Mit dem Mozilla-Projekt sollte eine Open-Source-Gemeinde einen konkurrenzfähigen Browser entwickeln, der vor allem dem damals sehr dominanten Internet Explorer Marktanteile streitig machen sollte. Angefangen hatte alles mit der Veröffentlichung des Quellcodes vom damals in der Entwicklung befindlichen Communicator 5.0 von Netscape. Diese Software ist dann aber nie erschienen, denn das Mozilla-Projekt entwickelte den Browser von Grund auf neu, der unter der Bezeichnung Mozilla erschienen ist.

Anzeige

Später wurde die Mozilla-Entwicklung aufgeteilt, was die Geburtsstunde von Firefox und Thunderbird darstellte und auch in die Entwicklung der Browser-Suite SeaMonkey, dem Mac-Browser Camino und den Kalenderprojekten Lightning und Sunbird führte. Das Mozilla-Projekt ist mittlerweile ein wichtiger Teilnehmer, wenn es um die Umsetzung und Entwicklung von Webstandards geht.

Vor allem durch Firefox bekam Microsoft wieder starke Konkurrenz und der Internet Explorer verlor erhebliche Marktanteile, nachdem Microsoft den vor rund 10 Jahren tobenden Browser-Krieg gewonnen glaubte. Zwar gab es etwa mit Opera eine Alternative zum Internet Explorer, aber eine weite Verbreitung konnte der norwegische Browser auf Windows-Systemen nicht erreichen. Derzeit laufen die Arbeiten an der Entwicklung von Firefox 3, der im Juni 2008 fertig werden soll.

Kurz vor dem 10-jährigen Jubiläum des Mozilla-Projekts hatte AOL das Produkt Netscape beerdigt. Der Netscape-Browser war schon seit langem eine auf Firefox basierende Variante und konnte nie mehr an die glorreichen Zeiten von Netscape anknüpfen.


eye home zur Startseite
good idea oh lord 02. Apr 2008

Nicht "restelitär", sondern schlimmer, denn er unterstellt dem Nutzer noch viel mehr...

BSDDaemon 02. Apr 2008

Firefox 2 ein plus von 0,52 Prozent in nur einem Monat von 16.30% auf 16.82%. IE6 von 30...

NetWorm 01. Apr 2008

Ich habe nie verstanden warum Firefox auf einmal so erfolgreich war. Er war und ist doch...

The Bat! 01. Apr 2008

also für The Bat! hatte ich mehrere Jahre Geld bezahlt :-) seit dem ich auf Linux setze...

Hassashin 01. Apr 2008

Mit dem Unterschied, dass Mozilla noch lebt. Also was solls ... Gruss Hassashin...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Neoperl GmbH, Müllheim
  2. Continental AG, Markdorf
  3. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ (Gutscheincode: HONOR8)
  2. 109,00€ inkl. Versand (104,00€ bei Newsletter-Anmeldung)
  3. 13,50€

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    Ovaron | 13:59

  2. Re: Windows 10 lässt Windows 10 abstürzen

    FreiGeistler | 13:57

  3. Re: Gibt es einen Lagerarbeitsplatz, wo es einem...

    beercules | 13:55

  4. Re: IMHO: FTTH ist auch ziemlicher overkill

    Ovaron | 13:54

  5. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    FreiGeistler | 13:49


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel