Anzeige

Mozilla wird 10 Jahre alt

Mozilla-Projekt entstand aus dem Netscape-Browser

Vor genau 10 Jahren, am 31. März 1998, erblickte das Mozilla-Projekt das Licht der Welt und veröffentlichte den Quellcode von der damaligen Vorabversion vom Netscape Communicator 5.0. Mittlerweile ist das Mozilla-Projekt Firefox der einzige Browser, der Microsofts Internet Explorer ernstlich Konkurrenz macht.

Anzeige

Mit dem Mozilla-Projekt sollte eine Open-Source-Gemeinde einen konkurrenzfähigen Browser entwickeln, der vor allem dem damals sehr dominanten Internet Explorer Marktanteile streitig machen sollte. Angefangen hatte alles mit der Veröffentlichung des Quellcodes vom damals in der Entwicklung befindlichen Communicator 5.0 von Netscape. Diese Software ist dann aber nie erschienen, denn das Mozilla-Projekt entwickelte den Browser von Grund auf neu, der unter der Bezeichnung Mozilla erschienen ist.

Später wurde die Mozilla-Entwicklung aufgeteilt, was die Geburtsstunde von Firefox und Thunderbird darstellte und auch in die Entwicklung der Browser-Suite SeaMonkey, dem Mac-Browser Camino und den Kalenderprojekten Lightning und Sunbird führte. Das Mozilla-Projekt ist mittlerweile ein wichtiger Teilnehmer, wenn es um die Umsetzung und Entwicklung von Webstandards geht.

Vor allem durch Firefox bekam Microsoft wieder starke Konkurrenz und der Internet Explorer verlor erhebliche Marktanteile, nachdem Microsoft den vor rund 10 Jahren tobenden Browser-Krieg gewonnen glaubte. Zwar gab es etwa mit Opera eine Alternative zum Internet Explorer, aber eine weite Verbreitung konnte der norwegische Browser auf Windows-Systemen nicht erreichen. Derzeit laufen die Arbeiten an der Entwicklung von Firefox 3, der im Juni 2008 fertig werden soll.

Kurz vor dem 10-jährigen Jubiläum des Mozilla-Projekts hatte AOL das Produkt Netscape beerdigt. Der Netscape-Browser war schon seit langem eine auf Firefox basierende Variante und konnte nie mehr an die glorreichen Zeiten von Netscape anknüpfen.


eye home zur Startseite
good idea oh lord 02. Apr 2008

Nicht "restelitär", sondern schlimmer, denn er unterstellt dem Nutzer noch viel mehr...

BSDDaemon 02. Apr 2008

Firefox 2 ein plus von 0,52 Prozent in nur einem Monat von 16.30% auf 16.82%. IE6 von 30...

Catology 01. Apr 2008

http://marketshare.hitslink.com/report.aspx?qprid=2

Catology 01. Apr 2008

Und wenn man sich die Produktionsmengen an Clearasil ansieht, dann wundert einen auch...

NetWorm 01. Apr 2008

Ich habe nie verstanden warum Firefox auf einmal so erfolgreich war. Er war und ist doch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Online Manager (m/w)
    BavariaDirekt, München
  2. Projektingenieur MES (m/w)
    Roche Diagnostics GmbH, Mannheim
  3. Mitarbeiter (m/w) 1st Level Support
    Kaufland Logistik Möckmühl, Möckmühl
  4. Java Software-Entwickler (m/w)
    Clausohm-Software GmbH, Neverin, Berlin, Aachen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NUR BIS SONNTAG: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Spaceballs, Anastasia, Bullitt, Over the top, Space Jam)
  2. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  3. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  2. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  3. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  4. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!

  5. Kryptowährung

    Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

  6. ZUK Z2

    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

  7. Zenbook 3 im Hands on

    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

  8. Autokauf

    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen

  9. Toughpad FZ-B2 Mk 2

    Panasonic zeigt neues Full-Ruggedized-Tablet mit Android

  10. Charm

    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Re: 8 Kerne 250¤

    Rulf | 03:12

  2. Re: Dezibel? sehr leise?

    ms (Golem.de) | 03:12

  3. Re: Tickrate

    Shiv0r | 02:57

  4. Re: Wenn Tim Cook aus dem Fenster springt.....

    User_x | 02:55

  5. Re: OEM ist Alphacool

    ms (Golem.de) | 02:48


  1. 19:26

  2. 18:41

  3. 18:36

  4. 18:16

  5. 18:11

  6. 17:31

  7. 17:26

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel