Abo
  • Services:
Anzeige

Kleinanzeigen-Riese Craigslist nun auch auf Deutsch

Wandel zum mehrsprachigen Dienst

Der in den USA überaus erfolgreiche kommerzielle Kleinanzeigendienst Craigslist.org versucht nun mit deutscher Übersetzung und einigen bereits eingetragenen Städten in Deutschland Fuß zu fassen. Die schlichte Website ohne Werbung zählt in Nordamerika zu den bekanntesten Marken und dient auch als Flirt-, Immobilien- und vor allem als umfangreiche Stellenbörse.

In der Liste der von Craigslist.org berücksichtigten Länder rund um die Welt ist Deutschland derzeit mit Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart vertreten. Die Nutzer werden aufgerufen, weitere Städte vorzuschlagen. Neu ist nun, dass Craigslist mittlerweile nicht mehr nur mit englischer und spanischer Menüführung durchforstet und mit Onlinekleinanzeigen gefüttert werden kann, sondern seit wenigen Tagen auch auf Deutsch zur Verfügung steht - auf der Website muss dazu nur oben rechts die Sprache gewechselt werden. Weitere Sprachen sind Französisch, Italienisch und Portugiesisch, der Craigslist-Gründer scherzt in seinem Blog, dass vielleicht Klingonisch als Nächstes kommen könnte.

Anzeige

Craigslist wurde 1995 von Craig Newmark für die San Francisco Bay Area als Hobbyprojekt gegründet, 1999 in ein privat geführtes, unabhängiges Unternehmen gewandelt und in den darauf folgenden Jahren auf weitere US-Städte und schließlich auch internationale Städte ausgedehnt. Mittlerweile sind es laut Craigslist über 450 Städte in 50 Ländern rund um die Welt - und die 9 Milliarden Seitenabrufe (Pageimpressions) pro Monat und rund 30 Millionen Nutzer (Unique Users) machen den Dienst zu einer der reichweitenstärksten Websites nicht nur in den USA, sondern auch weltweit.

Die einzige Einnahmequelle von Craigslist sind die kostenpflichtigen Job- und Wohnungsangebote - Werbebanner finden sich auf der Website nicht und die privaten Kleinanzeigen sind kostenlos. An einer Profitmaximierung ist das Craigslist-Team laut CEO Jim Buckmaster nicht interessiert. Wie Buckmaster anlässlich einer Konferenz gegenüber Wall-Street-Analysten angab, ziehe man es vor, den Nutzern dabei zu helfen, Autos, Wohnungen, Jobs und Flirtgelegenheiten zu finden. Ganz unabhängig ist Craigslist zwar nicht mehr, eBay gehören ca. 25 Prozent des Unternehmens, aber Newmark soll weiterhin der größte Anteil am Dienst gehören. Auch Buckmaster soll am Unternehmen beteiligt sein.


eye home zur Startseite
web-elli 28. Apr 2008

Bin neulich über die Seiten von dhd24.com gestolpert. Dort gibt es kostenlose...

Archer79 28. Mär 2008

Der hier: http://yro.slashdot.org/article.pl?sid=07/04/06/0043204 ?


Computerhilfen.de / 30. Mär 2008

unglaublich : komplettes grundstück ausgeräumt

Das CIO-Weblog / 28. Mär 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  3. STRENGER Bauen und Wohnen GmbH, Ludwigsburg
  4. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  2. 5,49€
  3. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Elektrizität und Magnetismus

    yeti | 07:58

  2. Re: Also fassen wir mal zusammen...

    Kleine Schildkröte | 07:55

  3. Re: Was ist eine Distribution...

    eXXogene | 07:42

  4. Re: "Fingerabdruck verlässt das Gerät nicht"

    Moe479 | 07:38

  5. Re: Jetzt ist es raus: Der Fingerabdruck kann...

    Sander Cohen | 07:35


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel