Intels 100-Kilometer-WLAN für Dorfvernetzung wird marktreif

Modifizierte Router sollen im dritten Quartal 2008 erscheinen

Noch 2008 will Intel ein Router-Pärchen auf den Markt bringen, das für recht geringe Kosten bis zu 100 Kilometer überbrücken kann. Gedacht ist die "Rural Connectivity Platform" (RCP) vor allem für die Vernetzung von ländlichen Gebieten in Schwellenländern.

Anzeige

Schon seit einigen Jahren erforscht Intel, wie sich moderne IT in weniger entwickelten Ländern sinnvoll einsetzen lässt. Als Konkurrent zum OLPC kam so der Classmate PC zustande, in puncto Infrastruktur gab es jedoch noch wenige konkrete Produkte. Zwar hatte Intel bereits den Dorf-PC als Forschungsprojekt gezeigt und auch ein WLAN-Projekt für Telemedizin in Indien vorgestellt.

Aufbau zweier RCP-Stellen
Aufbau zweier RCP-Stellen
Auf Basis dieser Vernetzung über mehrere Kilometer soll nun im dritten Quartal 2008 die RCP auf den Markt kommen. Sie besteht aus zwei Routern, die mittels Parabolantennen Distanzen von bis zu 100 Kilometern überbrücken können. Die Übertragungsraten liegen dabei immer noch bei einigen MBits/s, auf Entfernungen bis zu 30 Kilometern sollen es bis zu 6 MBit/s sein.

Mögliche Toplogie
Mögliche Toplogie
Auch knapp 300 Kilometer lassen sich per WLAN überbrücken, wie verschiedene Ingenieur-Teams in den letzten Jahren immer wieder bewiesen hatten. Dabei muss durch die Erdkrümmung eine der Gegenstellen an einer stark erhöhten Position stehen. Intels Lösung sieht jedoch nur Antennenmasten von bis zu 15 Metern Höhe für Verbindungen auf dem flachen Land vor. Eine Sichtverbindung zwischen den Stationen muss vorhanden sein. Um etwa Berge zu umfunken, werden Relay-Stationen eingesetzt, die auch als Gabelung der Verbindung dienen können.

Der RCP-Router
Der RCP-Router
Der Trick an der RCP steckt in einer Modifikation der WLAN-Protokolle bis auf MAC-Ebene. Um die langen Antwortzeiten zu berücksichtigen, wird die Signalisierung mit dem aus der Mobilfunktechnik bekannten TDMA vorgenommen, zudem werden mehr Prüfsummen verwendet. Die lokalen Bestimmungen für die Sendeleistung werden dabei eingehalten.

Als Betriebssystem der Router kommt ein Linux von Snapgear samt angepasster WLAN-Treiber zum Einsatz. Die beiden Antennen direkt am Router dienen zur Verteilung des Netzzugangs am Bestimmungsort - dann aber per herkömmlichem WLAN nach 802.11 g. Die Router sollen nur einige Watt an elektrischer Leistung benötigen und lassen sich somit auch durch Solarzellen versorgen.

Als Paket sollen zwei der Geräte unter 1.000,- US-Dollar kosten, Intel will sie aber nicht selbst vertreiben, sondern verhandelt derzeit mit einem namentlich nicht genannten Hersteller, wie das Unternehmen gegenüber Golem.de erklärte. Noch im dritten Quartal 2008 sollen die RCP auf den Markt kommen und dann unter anderem Kommunikation in Gegenden bringen, wo bisher noch nicht einmal Telefonleitungen existieren.


Rainer Zufall 29. Mär 2008

Aber wenn DU mehr Bandbreite willst warum sollte dann TELEKOM das Ding kaufen? Kauf Dir...

Sky-O 27. Mär 2008

in welchem nest wohnst den du ich wohn auch nur 30km von der stuttgarter innenstadt...

blubblubb 27. Mär 2008

Wie haben hier auch nur leichtes DSL und sobald zwei oder drei Leute die Leitung...

cyd 27. Mär 2008

Desaster ist das richtige Wort, bin innerhalb meiner Stadt umgezogen und jetzt nur...

Phil K. 27. Mär 2008

36 dB => Faktor 4000 für die Sendeleistung

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler/in
    HELBAKO GmbH, Heiligenhaus
  2. Senior Technical Director Internet Backbone (m/w)
    Deutsche Telekom Technik GmbH, Münster
  3. Anwendungsbetreuer/in / Programmierer/in
    NEW Service GmbH, Mönchengladbach
  4. Softwareentwickler/in Backend für Connected Driving
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€
  3. Xbox One The Witcher: Wild Hunt Bundle
    399,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung Gear S2 im Hands on

    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

  2. Mobiles Internet

    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

  3. Alienware X51 R3

    Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

  4. Cross-Site-Scripting

    Netflix stellt Tool zum Auffinden von Sicherheitslücken vor

  5. Asynchronous Shader

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  6. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  7. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  8. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  9. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen

  10. Not so smart

    Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Elite Bundle Xbox One startet ein bisschen schneller
  2. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  3. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

  1. Re: VoIP-Umstellung gestaltet sich meist als Drop...

    zu Gast | 19:04

  2. Re: Nvidia wirds schon richten

    Buttermilch | 19:02

  3. Re: Faxproblem wird auch komplett verschwiegen

    Raulsinropa | 18:59

  4. können Sie gleich wieder aufhören, das wird...

    McFly | 18:58

  5. Re: suche Touch Player für Partys

    Legacyleader | 18:57


  1. 19:00

  2. 18:14

  3. 18:09

  4. 17:34

  5. 16:42

  6. 16:33

  7. 16:04

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel