Anzeige

Ubisoft investiert hohe Millionensumme in "Clancy"-MMOG

Firmenchef Guillemot will Medienuniversum rund um die Marke "Clancy" aufbauen

Gerade erst hat Ubisoft die unbefristeten Namensrechte an "Tom Clancy" erworben, da kündigt Firmenchef Yves Guillemot auch schon ein MMOG auf Basis der Szenarien an, für die Bestseller-Autor Clancy bekannt ist. Budget: zwischen 40 und 50 Millionen Dollar.

Anzeige

Yves Guillemot
Yves Guillemot
Im Gespräch mit dem amerikanischen Branchendienst Gamasutra sagte Guillemot, dass Ubisoft schon länger mit dem Gedanken an ein Massively Multiplayer Online Game (MMOG) spielt, das in der Elitekämpfer-Welt der Clancy-Bücher angesiedelt ist. Immerhin bieten diese Szenarien, so Guillemot, eine gewaltige Spannbreite - von den Einzelkämpfer-Schleichspielen rund um Sam Fisher über die teamorientierten Actiontitel Rainbow Six bis zum endzeitlichen End War.

Der Kauf der Namensrechte "Tom Clancy" sei eine Voraussetzung für das MMOG gewesen, weil die Tantiemen bei einem derart großen und langfristig angelegten Projekt sonst schlicht zu teuer gewesen wären, sagte Guillemot. Jetzt sei der Weg frei. "Wir haben die Technologien, um MMOs zu produzieren, und wir verfügen über eine Menge Spiele in der Clancy-Reihe, die bereits Multiplayer-Modi bieten", so der Ubisoft-Chef. Jetzt müssten noch die Teams zusammengestellt werden, dann könne mit der Entwicklung begonnen werden. Die Kosten schätzt Guillemot auf 40 bis 50 Millionen Dollar. Zum Veröffentlichungstermin machte er ebenso wenig Angaben wie zu den angepeilten Plattformen.

Ubisoft plant, auch jenseits des MMOGs ein ganzes Universum rund um Tom Clancy aufzubauen. Die frisch erworbenen Rechte "helfen uns, eine Brücke zwischen Büchern, Filmen und Spielen zu bauen, um das Interesse der Konsumenten zu erhöhen", so Guillemot. "Unser Ziel ist es sicherzustellen, dass sie in die Clancy-Welt rund um unsere Produkte reinkommen. Sie können spielen, lesen, Filme oder TV-Serien anschauen, und all das erhöht ihr Interesse an diesem Universum."


eye home zur Startseite
butzeman 24. Mär 2008

Oh man.. Dieses Clancy Zeug ist eins von Ubisofts besten Pferden im Stall. Und wenn wir...

Enge Uschi 24. Mär 2008

Käufer als Betatester machen nunmal mehr Geld ;)

Sharra 23. Mär 2008

Was erwartest du? Die Aussagen wurd von einem Publisher gemacht. Nicht von einem...

ew 23. Mär 2008

Dafür wurden ja nun MMORPGs und Co erfunden. Da setzt man drauf dass es dich ganz ohne...

Nietengürtelträger 23. Mär 2008

Tom Clancy lockt keinen mehr hinterm Ofen vor! Schon lange vor Splinter Cell 4 "Sam...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Supporter/in
    WALDORF FROMMER, München
  2. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  3. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. SAP Anwendungsberater SD/CS (m/w)
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT LIEFERBAR: PCGH-Extreme-PC GTX1080-Edition
    (Core i7-6700K + Geforce GTX 1080)
  2. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Alternate
    (u. a. Karten von Gigabyte, Asus, Evga, Gainward, MSI und Zotac lieferbar)
  3. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Caseking
    (u. a. Karten von Evga, Inno 3D, Gainward und Gigabyte sofort lieferbar)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  2. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  3. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  4. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  5. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  6. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  7. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  8. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  9. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  10. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  2. Prozessoren Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

  1. Re: Ein Betriebssystem...

    unbuntu | 07:39

  2. Re: Vegetarisch ernähren

    unbuntu | 07:35

  3. Re: Interessiert mich schon lange nicht mehr...

    Adra | 07:30

  4. Re: Und da geht es wieder los  

    AllAgainstAds | 07:29

  5. Re: was ist eigentlich mit

    Stefan99 | 07:28


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel