Anzeige

RSD5 - geräuschloser Lüfter ohne bewegliche Teile

Dan Schlitz und Vishal Singhal tüfteln sei sechs Jahren an ihrem Lüfter

Dan Schlitz und Vishal Singhal haben mit ihrer Firma Thorrn Micro Technologies und Unterstützung durch die National Science Foundation einen kleinen geräuschlosen Lüfter ohne bewegliche Teile entwickelt. Derzeit laufen erste Tests mit Geräteherstellern, schon 2009 könnten erste Produkte wie Notebooks mit dem RSD5 getauften Lüfter auf den Markt kommen.

RSD5-Lüfter
RSD5-Lüfter
Sechs Jahre haben Schlitz und Sinhal an ihrem "Solid-State-Fan" geforscht, anfangs noch als Doktoranden an der Universität Purdue. Dabei entstand mit dem RSD5 ein Lüfter ohne bewegliche Teile, der einen dreimal so starken Luftstrom erzeugen soll wie ein herkömmlicher mechanischer Lüfter, der viermal so groß ist.

Anzeige

"Der RSD5 stellt eine der wichtigsten Fortschritte im Bereich der Elektronikkühlung seit Einführung von Heat-Pipes dar", meint Singhal. Dabei setzt der RSD5 auf eine Anordnung von Drähten, die als Elektroden genutzt werden, um ein ionenreiches Gas zu erzeugen. Sie werden von halbzylindrischen Formen umgeben und ein elektrisches Feld erzeugt, das die Ionen in Bewegung versetzt und dazu führt, dass diese neutrale Luftatome anstoßen, wodurch ein Luftstrom entsteht (Corona Wind).

RSD5-Lüfter
RSD5-Lüfter
Dieser Luftstrom erreicht eine Geschwindigkeit von 2,4 Metern pro Sekunde, während größere mechanische Lüfter nur Luftgeschwindigkeiten von 0,7 bis 1,7 Metern erzeugen, so die Tüftler. So soll sich mit dem weniger als 1 Kubikzentimeter großen Lüfter ein 25-Watt-Chip kühlen lassen. Eines Tages sei es vielleicht auch möglich, den Lüfter direkt in Silizum zu integrieren, um sich selbst kühlende Chips herzustellen.

Derzeit laufen erste Tests mit Geräteherstellern, die den RSD5 in Geräte integrieren wollen. Schon 2009 könnte der geräuschlose Lüfter in Geräten wie Notebooks zum Einsatz kommen. Der Preis des Lüfter soll bei der Produktion größerer Stückzahlen das Niveau herkömmlicher Lüfter erreichen.


eye home zur Startseite
*prost* 01. Jun 2008

Wenn du nen stromsparenden Lüfter willst dann geh dir einen bauen. Das ist Stoff in...

Teh Krack! 01. Jun 2008

AFAIR hat er aber womöglich recht, denn Yoda^WLinus selbst hat vor einiger Zeit...

drunkenbold 01. Jun 2008

Also zu der Sache kann ich nur sagen Hart-Gas ist Scheisse... Und auf wie sich das auf...

64bit 01. Jun 2008

Wenn ich Windows wär und 64 Bit intus hätte würd ich das auch denken.

Trollfütterer 01. Jun 2008

Also unter Windows Vista 64bit laufen geräuschlose Lüfter viel effizienter als unter Linux.

Kommentieren


PC Wissen Online - Der IT Blog / 21. Mär 2008

Geräuschloser Lüfter

kONZENTRAT.org - infotainment, fun & trash / 20. Mär 2008

DIY: Anleitung zum Selbstbau eines Silent PC



Anzeige

  1. Ingenieur, Informatiker, Mathematiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  2. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  3. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn
  4. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

  1. Re: überflüssig ?

    User_x | 00:33

  2. Re: Medium "Luft"

    User_x | 00:30

  3. Re: Dvb-c

    User_x | 00:28

  4. Re: Digitalisierung von Haarpflege? O_o

    Lasse Bierstrom | 00:20

  5. Hotspot (Homespot)

    das_mav | 00:08


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel