Abo
  • Services:
Anzeige

Safari für Windows ist fertig (Update 2)

Safari 3.1 unterstützt Video- und Audio-Tags in HTML 5

Apple hat den Webbrowser Safari in der Version 3.1 veröffentlicht und stellt damit die erste Final-Version des Browsers für die Windows-Plattform bereit. Safari beherrscht nun auch Video- und Audio-Tags in HTML 5 sowie CSS-Animationen. Zudem schließt die aktuelle Version gleich 13 verschiedene Sicherheitslöcher im Browser.

Anzeige

Safari 3.1
Safari 3.1
Als weitere Neuerung unterstützt Safari 3.1 CSS Web Fonts, wodurch Webdesigner mehr typografische Möglichkeiten erhalten sollen. Zudem ist Safari 3.1 nach Apple-Angaben der erste Browser, der sowohl Video- als auch Audio-Tags in HTML 5 sowie CSS-Animationen versteht. Wie gehabt nutzt Safari KHTML als Rendering Engine und bietet einen News-Feed-Reader sowie Tabbed-Browsing, wobei sich die geöffneten Tabs mit der Maus umsortieren lassen.

Safari 3.1 steht kostenlos für MacOS X und Windows zum Download zur Verfügung.

Nachtrag vom 18. März 2008 um 14:25 Uhr:
Safari 3.1
Safari 3.1
Während die Produktankündigung zu Safari 3.1 kein Wort darüber verliert, schließt die aktuelle Version gleich 13 Sicherheitslecks im Browser. Drei davon können zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden, wenn Opfer zum Öffnen einer manipulierten Webseite gebracht werden. Fünf Sicherheitslecks treten im Zusammenspiel mit Cross-Site-Scripting auf und erlauben unter anderem das Ausspähen vertraulicher Daten. Zudem musste ein Sicherheitsleck geschlossen werden, mit dem Spoofing-Angriffe möglich sind. Drei Sicherheitslücken finden sich nur in der Windows-Ausführung von Safari, während die übrigen Sicherheitslöcher beide Plattformen betreffen.

Nachtrag vom 18. März 2008 um 16:05 Uhr:
Als Safari 3.1 angekündigt wurde, verwiesen die Apple-Webseiten noch auf den Beta-Status der Windows-Version. Dieser Hinweis ist nun verschwunden, so dass damit erstmals die Windows-Ausführung von Safari als Final verfügbar ist. Wie sich zeigte, gibt es auch keinen Beta-Hinweis mehr im Infodialog des Browsers. Die betreffenden Passagen im Artikel wurden entsprechend aktualisiert.


eye home zur Startseite
fhummert 16. Mär 2009

Hi heinzalbers, scheint bei dir nur ein lokales Problem zu sein. Bei mir werden die...

BSDDaemon 23. Mär 2008

Warum gibt es dann so viele Opera Fans die ganze Seiten dafür betreiben die Firefox...

Blair 22. Mär 2008

hast du dafür irgendwelche anhaltspunkte? ich bezweifle es nämlich.

Blair 20. Mär 2008

die um die bugs von ms office gehts hier wirklich nicht. denkst du ich will pauschal...

hannemann 20. Mär 2008

Echt? Wie hast Du den Installiert? Nach dem Auspacken der fehlenden DLL's endet die...


05282s Blog / 18. Mär 2008

Safari disqualifiziert sich selbst

Pimp your Mac / 18. Mär 2008

Safari 3.1

SchnuttenSALAT / 18. Mär 2008

Safari 3.1 ist da...

Gibt's doch gar nicht / 18. Mär 2008

74/100 mit Safari 3.1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau oder Weil am Rhein
  2. ALPMA Alpenland Maschinenbau GmbH, Rott am Inn
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. TUI Cruises GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gears of War 4 gratis erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und Gears of War 4 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Handmade

    Amazon verlangt von Verkäufern mehr als Dawanda

  2. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  3. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  4. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  5. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  6. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  7. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  8. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  9. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  10. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

  1. Re: warum Urheberrecht-Verletzung?

    ElTentakel | 06:51

  2. Re: Fand solche Dienste eh etwas sinnlos

    crazypsycho | 06:41

  3. Re: *psst*

    Hello_World | 06:32

  4. Ohnehin sinnlos, geht besser

    Hello_World | 06:28

  5. Re: verlegt endlich als staatliche Infrastruktur...

    Ovaron | 06:24


  1. 06:36

  2. 20:57

  3. 18:35

  4. 18:03

  5. 17:50

  6. 17:41

  7. 15:51

  8. 15:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel