Zukünftige Optimus-Eingabegeräte setzen auf große Displays

Nächste Optimus-Generation soll günstiger werden

Kaum wird die OLED-Tastatur Optimus Maximus ausgeliefert, denkt das russische Designstudio Art.Lebedev schon über einen Nachfolger nach. Ähnlich der Optimus Tactus, die sich ebenfalls in Entwicklung befindet, soll auch die neue Tastatur aus einem einzigen LC-Display bestehen, statt in jede Taste ein einzelnes und vor allem teures OLED-Display einzusetzen.

Anzeige

Im Unterschied zur Optimus Tactus, die eine Eingabe wie bei Tablet-PCs mit einem berührungsempfindlichen Display vorsieht, soll die neue Optimus-Tastatur richtige Tasten und somit auch einen Tastenanschlag bieten. Wie auch beim ebenfalls noch nicht aus dem Entwicklungsstadium herausgekommenen Upravlator sollen über dem Display transparente Tasten sitzen, die ein echtes Tastaturgefühl versprechen.

Upravlator: Neue Optimus-Tastatur soll dieselbe Technik nutzen
Upravlator: Neue Optimus-Tastatur soll dieselbe Technik nutzen

Art.Lebedev schätzt vorsichtig, dass die Produktion Ende 2008 oder Anfang 2009 beginnen kann. Außerdem soll die neue Tastatur mit rund 800 US-Dollar günstiger werden, so hofft der Hersteller.

Außerdem soll das Optimus-Mini-Eingabegerät in Kürze überarbeitet werden. Auch hier will sich das Studio an das Optimus Tactus anlehnen. Statt drei separater Tasten ist nur noch eine berührungsempfindliche Displayfläche geplant, die in drei oder mehr Zonen unterteilt werden soll. Außerdem soll die dritte Version des Optimus mini nach derzeitigen Plänen drahtlos arbeiten.

Konzeptbilder hat Art.Lebedev bisher leider weder für die neue Optimus mini v3 noch für die kommende Optimus-Tastatur mit LC-Display veröffentlicht.

Für zukünftige Tastaturen will Art.Lebedev zudem mit elektronischem Papier experimentieren. Mit diesem sollen leichte und drahtlose Tastaturen vorstellbar werden. Nur bei der Anzeigegeschwindigkeit des "Displays" sind Abstriche zu machen, da elektronisches Papier nicht so schnell ist wie herkömmliche Flüssigkristalltechnik.


mobby83 31. Mär 2008

...sogar schon für 200eur, und das ohne sehr lange suchen zu müssen...

T()oll 18. Mär 2008

...auf den man auch solche Knöpfe anzeigen lassen kann

grundguetiger 18. Mär 2008

es wäre genial wenn ich von Adobe Premiere nach Flash wechsle, wenn sich die Beschriftung...

aha!! 18. Mär 2008

ihr seid ja zwei schlaumeier... wenn man in mehreren sprachen tippen muss, ist es schon...

Irgendwer 18. Mär 2008

Schwachsinnige Proll-Spielerei. Mehr Sinn steckt da nicht hinter. Genauso wie Blattgold...

Kommentieren



Anzeige

  1. Berater IP Netze mit Fokus Unified Communication (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Dresden oder Berlin
  2. Projektleiter Automotive (m/w)
    KSE GmbH, Ingolstadt
  3. Implementation Consultant (m/w)
    Dennemeyer, Howald (Luxembourg)
  4. IT-Consultant HP PPM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mitsubishi i-MiEV

    Elektroauto verliert nach kurzer Zeit 17 Prozent Akkukapazität

  2. Nick Hayek

    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

  3. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  4. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  5. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  6. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  7. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  8. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  9. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer

  10. Bundesgerichtshof

    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Star Wars X-Wing (DOS): Flugsimulation mit R2D2 im Nacken
Star Wars X-Wing (DOS)
Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

    •  / 
    Zum Artikel