Skype 2.0 für Linux mit Videochat ist fertig

Videotelefonate auch im Vollbildmodus

Skype hat seine Kommunikationssoftware in der Version 2.0 für Linux veröffentlicht, die nun auch Videotelefonate unterstützt. Damit schließt die Linux-Version des Programms zu den Windows- und MacOS-X-Varianten auf.

Anzeige

Mit Skype 2.0 für Linux unterstützt die Linux-Version von Skype nun erstmals auch Video. Wie schon in der Beta-Version können Videos auch im Vollbildmodus verwendet werden. Neu in Skype 2.0 für Linux ist zudem die Einstellung, eingehende Anrufe automatisch anzunehmen. Auch werden nun die Kosten für Anrufe ins Festnetz per SkypeOut angezeigt.

Skype mit Videounterstützung
Skype mit Videounterstützung

Zusätzlich enthält Skype 2.0 für Linux zahlreiche Fehlerkorrekturen.

Skype 2.0 für Linux steht ab sofort zum Download bereit. Verfügbar sind unter anderem Pakete für Ubuntu 7.04, Debian 4.0 alias Etch, Fedora 7 und Fedora Core 6, OpenSuse ab der Version 10 sowie, Xandros, Mandriva und CentOS.


alternative 18. Mär 2008

und darunter laufen echt applikationen? :)

alternative 18. Mär 2008

lokal kompilieren kann und muss man binärpakete bei gentoo natürlich nicht. aber selbst...

alternative 18. Mär 2008

alternative 18. Mär 2008

um es mir mit so einem quark zu verhunzen. wenn ich trojaner haben will, kann ich mir die...

Peter Worschtweck 17. Mär 2008

Hallo?! Wenn Skype OpenSource wäre, dann würde es bestimmt auch Debian/Ubuntu-Pakete für...

Kommentieren


nexem.info - Der News-Blog / 15. Mär 2008

Skype 2.0 für Linux erschienen



Anzeige

  1. Systembetreuer/-in IT-Operations (Solaris, Oracle)
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  2. Berater für ERP-Software (m/w)
    MACH AG, Berlin, Lübeck, Düsseldorf, München
  3. IT-Spezialist (m/w) Schwerpunkt Support
    medienfabrik Gütersloh GmbH, Gütersloh
  4. Qualitätsmanager (m/w) Softwareentwicklung
    dSPACE GmbH, Paderborn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Geräuschunterdrückung

    Bose verklagt Beats wegen Patentverletzungen

  2. Google-Konkurrent

    Baidu will teilautonomes Fahrzeug bauen

  3. USA

    Kongress ermöglicht das Entsperren von Smartphones

  4. Urheberrecht

    Spanien besteuert Hyperlinks

  5. NSA-Affäre

    Grüne und Linke stellen Ultimatum für Snowden-Anhörung

  6. Hamburg

    Behörde geht nicht gegen Mitfahrdienst Uber vor

  7. Buchanalyse

    Apple hat E-Book-Startup Booklamp gekauft

  8. Liebessimulation Love Plus

    "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"

  9. Translate Community

    Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern

  10. TWRP

    Custom Recovery für Android Wear vorgestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
  2. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  3. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

    •  / 
    Zum Artikel