ImpressCMS 1.0 erschienen

Abspaltung des Xoops-Projektes

Das ImpressCMS-Projekt hat die Version 1.0 seines freien Content-Management-Systems (CMS) veröffentlicht. Das auf die übliche Kombination aus PHP und MySQL setzende CMS soll sich über Module flexibel erweitern lassen, so dass es als einfaches Blog oder auch für umfangreiche Webseiten eingesetzt werden kann.

Anzeige

ImpressCMS
ImpressCMS
Der modulare Aufbau soll die Anpassung des Systems vereinfachen: Für jede benötigte Funktion wird einfach das passende Modul installiert. So können etwa Foren, Fotoalben und Ähnliches in die Webseite integriert werden. Zudem bietet ImpressCMS 1.0 eine Nutzerverwaltung, die entweder eigenständig agiert oder Anwender gegen einen LDAP-Server authentifiziert. Rechte werden dabei für Gruppen gewährt, denen dann Nutzer zugeordnet werden. Diese haben anschließend auch die Möglichkeit, etwa das Theme einer Seite anzupassen.

Neben einem neuen Administrationsbereich soll die erste Version bereits auf Internationalisierung ausgelegt sein und verschiedene Sprachen unterstützen. Die Installation des Systems soll ebenso wie die Erweiterung einer Installation einfach sein. ImpressCMS entstand Ende 2007 als Fork von Xoops.

ImpressCMS 1.0 steht ab sofort unter den Bedingungen der GPLv2 zum Download bereit. Ein Update von Xoops soll möglich sein. Das nächste Update soll im April 2008 erscheinen und unter anderem eine neue Bilderverwaltung enthalten.


Steve Ballmer 09. Nov 2008

Nun XOOPS hat eine neue Version: 2.3.1, die viel besser ist als das nachgemachte...

ralfh 15. Mär 2008

Na und. Man kann PHP doch auf mit Oracle, Db2, MS SQL laufen lassen. Wenn man will, geht...

FunnyMan 12. Mär 2008

Diese scheisse die Rootrechte braucht und weder performt noch skaliert? LOL

erp dude 12. Mär 2008

Für ein einfaches CMS tut es sicher php. Sobald du aber mal an echte Großkunden...

Flow77 12. Mär 2008

Jeder hat da seine Vorlieben. Ich habe früher mit Perl Webseiten erstellt und über die...

Kommentieren


Go Go Gadgetoo Technik / 12. Mär 2008

ImpressCMS 1.0 - immer die gleiche Leier?



Anzeige

  1. Consultant (m/w) IT-Sicherheit
    T-Systems Multimedia Solutions GmbH, verschiedene Standorte
  2. Entwicklungsingenieur/in Hands Free Akustik
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. IT-System-Operator/in
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe
  4. Fachinformatiker (m/w) Systemintegration
    alstria office REIT-AG, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  2. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  3. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  4. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  5. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen

  6. Lulzsec

    FBI soll von Anonymous-Hacks profitiert haben

  7. Opera Coast 3.0

    Der Gesten-Browser fürs iPhone ist da

  8. Linux 3.13

    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

  9. Klötzchen

    Dänemark in Minecraft nachgebaut

  10. Netcat

    Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Conversnitch: Die twitternde Abhörlampe
Conversnitch
Die twitternde Abhörlampe

Conversnitch ist eine kleine Lampe, die unauffällig Gesprächsfetzen aus ihrer Umgebung mitschneidet, online eine Spracherkennung durchführt und den Text auf Twitter postet. Die Kunstaktion soll das Bewusstsein für die alltägliche Überwachung wecken.

  1. Menschenrechte Schärfere Exportkontrollen für Spähprogramme gefordert
  2. NSA-Skandal "Europa ist doch keine Kolonie"
  3. Frankreich Geheimdienst greift auf alle Daten von Orange zu

Microsoft: Remote-Desktop-App für Windows Phone
Microsoft
Remote-Desktop-App für Windows Phone

Microsoft hat eine Remote-Desktop-App für Windows Phone veröffentlicht. Damit kann aus der Ferne von einem Smartphone auf einen anderen Windows-Rechner zugegriffen werden, ohne dass auf diesem eine spezielle Software installiert sein muss.

  1. Cortana im Test Gebt Windows Phone eine Stimme
  2. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  3. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone

Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

    •  / 
    Zum Artikel