TextGlow: Word-2007-Dateien im Browser zeigen

Onlineapplikation setzt auf Microsofts Silverlight

Auf der MIX 2008 in Las Vegas hat das neuseeländische Unternehmen Intergen TextGlow vorgestellt, eine Webapplikation auf Basis von Silverlight, um Word-2007-Dokumente anzeigen zu können. Die Bearbeitung der Texte ist damit jedoch nicht möglich. Eine installierte Office-Applikation mit Open-XML-Unterstützung ist dann nicht erforderlich.

Anzeige

TextGlow läuft auf allen Plattformen, auf denen auch Silverlight funktioniert, so dass sich Dokumente im Word-2007-Format direkt im Browser anzeigen lassen. Eine Onlinetextverarbeitung kann TextGlow aber nicht ersetzen, weil eine Bearbeitung der Dokumente nicht unterstützt wird.

Wann TextGlow für die Allgemeinheit zur Verfügung stehen wird, ist nicht bekannt.


RTL Shop 06. Mär 2008

Und was ist mit ZEEEEEEEEEETAAAAAAAAAAAAAAAAAAA?

GottWirf! 06. Mär 2008

Google mal Moonlight...ein Mono-basierter Linux-Port von Silverlight. Außerdem kommt...

sonnendreher 06. Mär 2008

Einfach die Word 2007 Datei on the fly in ein PDF Wandeln. Das kann dann auch wirklich...

Jakelandiar 06. Mär 2008

Für linux gibt es das auch.

sonnendreher 06. Mär 2008

Trotzdem ist dann ist die Plattformunabhängkeit aber kein Argument mehr.

Kommentieren


Gray Matter / 07. Mär 2008

Silverlight viewer for Open XML



Anzeige

  1. ORACLE Datenbank Experte (m/w)
    Siemens AG, Nürnberg
  2. SAP-System-Manager (m/w) SAP-Basis-Betreuung
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. IT Customer Support Officer (m/w)
    FLO-CERT GmbH, Bonn
  4. Systemingenieur (m/w)
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

    •  / 
    Zum Artikel