Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Daten zu Intels Atom-Prozessor

CPU-Z-Screenshot des UMPC-Prozessors

Einige Hersteller zeigen auf der CeBIT 2008 bereits seriennahe Geräte mit dem bisher als "Silverthorne" bekannten UMPC-Prozessor, der inzwischen den Markennamen "Atom" bekommen hat. Und auch wenn die Atom-Rechner noch nicht fertig sind, lässt sich schon mit einfachen Mitteln etwas mehr über die CPU erfahren, als Intel bisher verraten hat.

Intel hatte den Atom, damals noch als Silverthorne, bereits Anfang Februar 2008 auf der Konferenz ISSCC recht ausführlich vorgestellt. Was bisher noch fehlt, sind konkrete Angaben zu den verschiedenen Modellen sowie Benchmarks von alltäglichen Programmen.

Anzeige

Intels Atom-Details
Intels Atom-Details
Ein Screenshot des Programms "CPU-Z" belegt nun einige der Angaben von der ISSC und verrät einige neue. Die Cache-Größen für L1 (24 KByte Daten, 32 KByte Befehle) und L2 (512 KByte) erkennt CPU-Z richtig. Auch die Befehlssatzerweiterung von MMX bis SSE3 erscheint realistisch, auch 64-Bit-Fähigkeit und den FSB533 hatte Intel bereits bestätigt.

Interessant ist aber, dass das von Golem.de begutachtete Gerät nur maximal 1.333 MHz erreichte, die zudem im Akkubetrieb auf 800 MHz gedrosselt wurden. Laut Intels Ankündigung soll Atom schon zum Start im Sommer 2008 mit bis zu 1,8 GHz erscheinen. Die 1,3 GHz des Prototypen zeigten sowohl CPU-Z wie auch das verwendete Windows Vista an.

Vistas eigener Benchmark "WEI" ergab für den 1,3-GHz-Atom einen Wert von 1,7 im Prozessortest. Intels Kleinster liegt damit in etwa auf dem Niveau eines Celeron-M (Banias-Kern) mit 1 GHz. Für eine In-Order-Architektur ist das aber dennoch beachtlich. Es ist zu erwarten, dass das ein Drittel höher getaktete 1,8-GHz-Modell des Atom hier noch deutlich schneller ist. Damit wäre das Ziel erreicht, einen im Vergleich mit den aktuellen CPUs A100 und A110 ("Stealey") doppelt so schnellen Prozessor zu bauen. Diese Prozessoren der UMPC-Plattform "McCaslin" basieren auf der Banias-Architektur, brauchen aber bis zu 10 Watt Leistung - Atom mit seiner Plattform "Menlow" soll mit maximal 2,5 Watt auskommen.

Laut CPU-Z, das den neuen Prozessor noch nicht vollständig kennen kann, liegt auch unter voller Last im Netzteilbetrieb die Spannung des Atom nur bei 0,88 Volt. Das Programm zeigt auch, dass die neue Version von HyperThreading mit der Mehrfachverwendung von Funktionseinheiten des Single-Core-Prozessors schon funktioniert. Auch der Task-Manager von Vista zeigt zwei (virtuelle) Kerne an.


eye home zur Startseite
It's Me 16. Okt 2008

Dazu noch Windows Quark für ihren eigenen Quantencomputer! :D Schönen Abend noch

cosmophobia 06. Mär 2008

als das in-order bezieht sich auf die cpu-interne verarbeitung.. beim hyperthreading...

bla blub 06. Mär 2008

und ein merkwürdig aussendes motherboard, und ein arg großes Loch auf deinem Bankkonto...

SimpsonFan2 06. Mär 2008

Besser!

NemesisTN 06. Mär 2008

Ach Mist, Zwei Sekunden zu langsam...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Empirius GmbH, Kirchheim bei München
  2. TUI Cruises GmbH, Hamburg
  3. Vaillant GmbH, Remscheid
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Fallout 4 USK 18 für 19,99€ inkl. Versand, The Expendables Trilogy Limited Collector's...

Folgen Sie uns
       


  1. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  2. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  3. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  4. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  5. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  6. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  7. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  8. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  9. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  10. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

  1. Re: warum Urheberrecht-Verletzung?

    maverick1977 | 04:59

  2. Re: Wie werden die priorisiert werden?

    postb1 | 04:39

  3. Re: Seit 1 Monat bei mir ca. 5ms niedrigere...

    Unix_Linux | 03:29

  4. ... und der Papst verbietet Kondome (kwT)

    tfg | 03:18

  5. Re: die Amis plätten VW und wir im gegenzug FB?

    GenXRoad | 03:16


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel