LinuxTag 2008 mit Open-Source-Prominenz

Vizekanzler Steinmeier übernimmt Schirmherrschaft

Auf der CeBIT 2008 hat das Organisationsteam des LinuxTag einen Ausblick auf die nächste Ausgabe der Veranstaltung gegeben. Zu diesem Anlass stehen schon jetzt einige prominente Sprecher aus der Open-Source-Welt fest sowie der diesjährige Schirmherr.

Anzeige

Keynotes sollen auf dem LinuxTag 2008 unter anderem von Ian Murdock (Sun), Aargon Seigo (KDE) und Nat Friedman (Novell) gehalten werden. Auch Kernel-Entwickler David Miller wird voraussichtlich mit von der Partie sein.

Die diesjährige Schirmherrschaft übernimmt Vizekanzler und Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD), der damit laut LinuxTag die Bedeutung offener Standards für einen ungehinderten Informationsaustausch in allen Lebensbereichen verdeutlicht. Das Auswärtige Amt setzt als Teil seiner IT-Strategie auf Linux und Open Source und hat damit laut LinuxTag die mit Abstand niedrigsten IT-Kosten aller Bundesministerien.

Im vergangenen Jahr hatte die Schirmherrschaft von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) für einige Aufregung gesorgt. Der LinuxTag sah sich daraufhin zu einer Rechtfertigung veranlasst.

Der nächste LinuxTag findet vom 28. bis 31. Mai 2008 in Berlin statt. Dabei sollen auch weiterhin verschiedene Zielgruppen angesprochen werden, auch wenn sich die Messe eindeutig als Fachveranstaltung versteht, die also beruflich motivierte Besucher anzieht. Um die Gruppen zu verbinden, wird es 2008 neben technischen Tracks zur Kernel-Entwicklung beispielsweise auch das Thema "Digital Lifestyle" geben.


paula leier 16. Apr 2008

danke hackstock. du weisst wie ernst das hier ist, und machst mir mut es auch mal zu...

wieselflink 16. Apr 2008

Bist du anno 2007 dort gewesen ? Wenn ja, erinnerst du dich noch daran oder leidest du...

wieselflink 16. Apr 2008

Also wer ein wenig die Geschichte der vielfältigen Umzüge kennt und dann anno 2007 sich...

Jambo 06. Mär 2008

Linux hoch, drunter laufen, Linux runter => Linux unterwandert!

dicke Berta 05. Mär 2008

Ich bin auch da! Ich trage ein Kondom auf dem Kopf und wenn ihr wollt zeige ich euch wie...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministrator/-in Lokale Netzwerke und LAN-Design
    Dataport, Hamburg
  2. Ad Manager (m/w)
    Heise Medien Gruppe GmbH & Co. KG, Hannover oder München
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    AKDB, Würzburg
  4. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Versatel

    United Internet kauft Glasfasernetz für 586 Millionen Euro

  2. Android Wear

    Google will die Smartwatch klüger machen

  3. Flir One

    PIN-Ausspähung per Wärmesensor

  4. Dolby Atmos probegehört

    Klang aus der Decke kommt fürs Heimkino

  5. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  6. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  7. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  8. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  9. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  10. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

    •  / 
    Zum Artikel