Abo
  • Services:
Anzeige

Keine Lehrerbenotung in Frankreich

Urteil: Schüler dürfen nur noch Schulen beurteilen

Französische Lehrer haben vor einem Pariser Gericht gegen das Lehrerbewertungsportal Note2be gewonnen. Danach dürfen die Schüler im Nachbarland an ihre Lehrer im Internet keine Noten mehr verteilen.

Nach Ansicht des Pariser Landgerichts stößt die Informations- und Meinungsfreiheit an Grenzen, wenn durch deren Ausübung der Bildunsgbetrieb gestört wird, berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Mehrere Lehrer und ein Lehrerverband hatten gegen das Portal geklagt, das ein Pendant zum deutschen Angebot Spickmich.de darstellt.

Anzeige

Nach diesem Urteil dürfen französische Schüler ihre Lehrer nicht mehr benoten. Namentliche Nennungen der Lehrer auf der Seite oder in deren Diskussionforum sind nicht mehr gestattet. Schüler dürfen nur noch ihre Schule bewerten.

Der Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW) begrüßte das Pariser Urteil in einer Mitteilung als "beispielgebend". Das Urteil liege auf der Linie des Verbandes, so der Landesvorsitzende Karl-Heinz Wurster. "Dem Kommentar des französischen Bildungsministers Xavier Darcos, die Arbeit der Lehrer sei schwer genug und es gehöre nicht zu ihren Aufgaben, sich auch noch gegen anonyme Angriffe auf fragwürdigen Internetseiten wehren zu müssen, ist nichts hinzuzufügen", sagte Wurster und forderte noch einmal die Schließung des deutschen Portals Spickmich.de.

Anders als die Richter in Frankreich haben ihre deutschen Kollegen bisher den Betreibern des Lehrerbewertungsportals meist Recht gegeben. Die Benotung der Lehrer durch die Schüler sei durch das Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt, urteilte Ende Januar 2008 das Landgericht Köln. Die Klägerin hatte seinerzeit Berufung gegen das Urteil angekündigt.


eye home zur Startseite
MeisterSchlampe 07. Mär 2008

Leider passiert genau das auch schon so, an vielen Schulen in Deutschland. Dort, wo...

Ein Student 06. Mär 2008

Solang die Bewertungen nicht blosse Hasspredigten sind, sollten sie öffentlich...

EinZauberwesen 05. Mär 2008

Ich würde etwas weiter Denken bei diesen Aussagen. Wenn Schulen nach reinem Wirtschafts...

Ein Student 05. Mär 2008

Jo hab die Grundschule und mein Abitur (Matura) in der Schweiz gemacht, vondaher finde...

Huber 05. Mär 2008

Bei uns in der Gemeinde war Eben. Schüler bekommen Zensuren, daß es nur so raucht. Und...


H725.de / 05. Mär 2008

Spickmich -mal wieder- vor Gericht

Prapagonda / 05. Mär 2008

Keine Kopfnoten in Frankreich



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. S-KREDITPARTNER GMBH, Berlin
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Olympische Spiele

    Firmen dürfen #Rio2016 im sozialen Netz nicht verwenden

  2. Mi Notebook Air

    Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein

  3. Privacy Shield

    EU-Datenschützer billigen Datentransfer für ein Jahr

  4. Verbindungsturbo

    Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll

  5. Black Hat 2016

    Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS

  6. DMCA

    EFF klagt gegen US-Urheberrechtsgesetz

  7. Preisverfall

    Umsätze mit Smartphones in Deutschland sinken erstmals

  8. Autonomes Fahren

    Tesla fuhr bei tödlichem Unfall zu schnell

  9. DTEK50

    Blackberrys neues Android-Smartphone kostet 340 Euro

  10. Oculus Rift

    VR-Konkurrenz im Hobbykeller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  2. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar
  3. Master Key Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  1. Der Mensch ist ein hoch-emotionales Wesen

    cicero | 13:21

  2. Re: Sind die Linux-Jünger so verzweifelt

    Frankenwein | 13:21

  3. Re: Das ziehlt vor allem auf Asymetrische Leitungen

    quasides | 13:21

  4. Re: It's not a bug, it's a feature! (Völlig Ernst...

    FaLLoC | 13:20

  5. Re: Wie man Diagramme gestaltet...

    ms (Golem.de) | 13:18


  1. 12:45

  2. 12:18

  3. 12:01

  4. 12:01

  5. 12:00

  6. 11:57

  7. 11:41

  8. 11:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel