Qimonda noch 2008 mit neuartigen DRAMs

Neue Konstruktion der Speicherzellen soll besonders stromsparend sein

Mit "Buried Wordlines" will Qimonda noch im Jahr 2008 erste Speicher-Bausteine ausliefern, bei denen die Transistoren anders als bisher gebaut werden. Die neue Technik soll die Speicherdichte erhöhen und dabei sehr stromsparend, und mindestens bis 2012 aktuell sein.

Anzeige

Die meisten DRAMs werden bisher mit Speicherzellen konstruiert, bei denen ein Graben, das "Trench", ins Silizium gezogen wird. Die Datenleitungen für die Bits und Words werden oberhalb angebracht, weswegen diese Bauform auch "Stacked DRAM" genannt wird.

Buried- und Stacked-DRAM
Buried- und Stacked-DRAM
Bei den neuen Qimonda-Speichern sitzt die Wordline aber unterhalb der Speicherzelle, sie ist "vergraben", weshalb der Infineon-Ableger sein Verfahren "buried wordline" nennt. Noch in der zweiten Hälfte des Jahres 2008 will Qimonda solche DRAMs mit 1 Gigabit Kapazität ausliefern, sie werden in 65 Nanometern Strukturbreite gefertigt. Mitte 2009 soll dann der Umstieg auf 46 Nanometer erfolgen.

Weniger Strom laut Qimonda
Weniger Strom laut Qimonda
Die Buried Wordlines will Qimonda auch für mehrere Generationen der 30-Nanometer-Klasse einsetzen, die bis über das Jahr 2012 gefertigt werden soll. Neben einer höheren Speicherdichte sollen die neuen Speicher auch sehr stromsparend sein. Qimonda nannte dazu noch keine konkreten Zahlen, sondern legte nur ein Diagramm vor, laut dem die neuen Speicher rund die Hälfte des Stromes von Konkurrenzprodukten in 65 Nanometern Strukturbreite aufnehmen sollen.

Auch andere Speicher-Hersteller, unter anderem Marktführer Samsung, arbeiten an Buried Wordlines, haben dazu aber noch keine Ankündigungen gemacht.


boerd 28. Feb 2008

durch diese speicherchips lassen sich alle gängigen verschlüsselungsarten von festplatten...

jippo stimm ick zu 28. Feb 2008

ja, war bei mir auch so, gab einfach keine Rams, die meinen erwartungen entsprachen. da...

M1lchmann 27. Feb 2008

Find ich gut - Spitzentechnologie aus Deutschland. Aber leider sieht man Infineon/Qimonda...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Softwarearchitekt (m/w) - Portale und Internetanwendungen
    Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  3. Web-Entwickler/in C# / ASP.NET
    TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE, Stuttgart
  4. Prozessingenieur Requirements Management (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  2. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  3. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  4. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  5. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  6. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  7. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben

  8. Galileo-Debakel

    Russischer Software-Fehler soll schuld sein

  9. Programmiersprache

    PHP 5.6 bringt interaktiven Debugger

  10. GTA 5

    Spekulationen über eingestellte PC-Version



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel