Abo
  • Services:
Anzeige

Google Talk für die eigene Webseite

Chatback-Funktion für Seitenbetreiber und Blog-Autoren

Mit Hilfe der neuen Google-Talk-Funktion Chatback können Besucher einer Webseite per Chat in Kontakt mit dem Seitenbetreiber oder dem Blog-Autoren treten. Jeder Google-Talk-Nutzer kann Chatback in seine Webseite oder sein Blog integrieren. Seitenbesucher erhalten dann die Möglichkeit, direkt mit diesem zu chatten.

Seitenbesucher benötigen kein Google-Talk-Konto, um per Chatback mit dem Betreiber einer Webseite in Kontakt zu treten. Der Besucher benötigt nicht einmal eine E-Mail-Adresse, während der Seitenbetreiber bei Google Talk angemeldet sein muss. Damit will Google Betreibern von Webseiten oder Autoren von Blogs die Möglichkeit an die Hand geben, auf unkomplizierte Weise mit den Lesern in Kontakt zu treten. Die Besucher einer Webseite oder eines Blogs erhalten über den Google-Talk-Status Informationen darüber, ob der Autor erreichbar ist.

Anzeige

Auf der Chatback-Startseite bietet Google spezielle HTML-Befehle, um diese wahlweise in die eigene Homepage oder ein Blog zu integrieren.


eye home zur Startseite
Allan 08. Sep 2012

Die Sache mit der 'badge' zum chat mit gmail ist eine tolle Sache nur: Gibt es eine...

gboxx 29. Feb 2008

Du magst das richtig einschätzen. Aber vielleicht wäre es sinnvoll, wenn Google noch ein...

Joscha Feth 27. Feb 2008

mittlerweile schon, siehe hier: http://www.google.com/support/talkgadget/bin/answer.py...

Toy 27. Feb 2008

WIE GEHT DAS DEN BEI ICQ??? Habe ich genau diese Möglichkeit dort???

Meeeeboooo 26. Feb 2008

... und besser und mit allen Chatprotokollen... und ist eh superer als wie Googl0r.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. QSC AG, Frankfurt, Hamburg, Oberhausen
  2. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  3. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. TOMRA SYSTEMS GmbH, Langenfeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. (versandkostenfrei)
  2. 139,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Re: Tutanota

    torrbox | 18:32

  2. Re: Es wird immer was vergessen

    1ras | 18:26

  3. Re: Manipulative Bildauswahl

    maze_1980 | 18:24

  4. Re: Komplett integer

    ManuPhennic | 18:21

  5. Re: 40% - in den USA!

    bernstein | 18:20


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel