Abo
  • Services:
Anzeige

Optisches Laufwerk mit 36 mm Kantenlänge fürs Handy

Vmedia bringt Speicherscheibe mit 1 GByte

Das US-Unternehmen Vmedia hat auf dem Mobile World Congress 2008 in Barcelona ein kleines optisches Laufwerk für Handys vorgestellt. Es misst gerade mal 36 x 36 mm, die Discs haben einen Durchmesser von 32 mm. Die Qualität der darauf gespeicherten Filme soll DVD-Qualität haben. Die Vmedia-Discs sollen übrigens nicht nur auf dem Handy laufen, sondern auch auf Home-Entertainment-Systemen zu Hause sein.

Vmedia
Vmedia
Das optische Laufwerk arbeitet mit einem blauen Laser, wie er zum Abspielen von Blu-ray Discs verwendet wird. Darauf gespeicherte Filme liegen aber in normaler Standardauflösung (576p) vor und sollen damit auf Handy-Displays und Fernsehern gleichermaßen laufen. Eine Vmedia-Scheibe misst 32 mm im Durchmesser und soll dank blauem Laser einen kompletten Film mit 576p-Auflösung speichern können. Dafür setzt der Hersteller auf die Codecs H.264 und AAC. Zum Vergleich: eine Blu-ray Disc hat einen Durchmesser von 120 mm, mit einer Lage fasst sie bis zu 27 GByte, mit zwei Lagen das Doppelte.

Anzeige

Vmedia
Vmedia
Die erste Single-Layer-Vmedia-Disc kommt mit 1 GByte Speicher, 2009 sollen dann Dual-Layer-Medien mit 2 GByte folgen. Irgendwann für die Zukunft sind auch wiederbeschreibbare Discs geplant. Das Vmedia-Laufwerk soll Erschütterungen aushalten und wenig Energie verbrauchen. Für die Produktion der Medien setzt Vmedia auf eine ähnliche Replikationsmethode, wie sie bei der DVD-Vervielfältigung herangezogen wird.

Derzeit liefert Vmedia die ersten optischen Laufwerke an Handyhersteller aus. Eine zweite Generation der Laufwerke soll in der zweiten Hälfte 2008 folgen. Hier soll die Bauhöhe auf 9,5 mm reduziert sein. Als Erstes will der indische Handyhersteller Spice ein Mobiltelefon mit Vmedia-Modul anbieten. Discs sollen über die Netzbetreiber vertrieben werden. Wann und ob Vmedia auch in Deutschland zu haben sein wird, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
alter ego 18. Feb 2008

Mehrere 100 MB Umfang für SmartPhone-Software? Vielleicht von Microschrott? :-)))

Final Call 17. Feb 2008

Und wieder so eine proprietäre Lösung :(

huahuahua 16. Feb 2008

Die Idee ist nicht schlecht - nehmen wir mal an, dass die Lage des Laufwerk egal ist und...

R100 16. Feb 2008

Ein softwarevertrieb wird aber trotzdem lieber nur 0,5 € fürs Medium zahlen wollen als...

medsommer 15. Feb 2008

Na muss mal sagen Festplatten werfen ja mittlerweile nur so mit den Gigabytes nur so um...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. b.i.t.s. GmbH über Schörghuber Stiftung & Co. Holding KG, München
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. TÜV SÜD Gruppe, Filderstadt bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr
  2. 111,00€
  3. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  2. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  3. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  4. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  5. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  6. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  7. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  8. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  9. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  10. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  2. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  3. Mobilfunk Sicherheitslücke macht auch Smartphones angreifbar

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Re: Spinnt MA denn vollkommen?

    Nemorem | 02:16

  2. Re: Mit anderen Worten...

    amagol | 02:02

  3. Re: Wer würde 1,56 $ (1,40¤) pro Monat zahlen für...

    amagol | 01:55

  4. Re: Dumme Frage: Was zählt zum Begriff...

    Mephir | 01:40

  5. Re: W10 Sharewarepark

    Wallbreaker | 01:38


  1. 23:26

  2. 22:58

  3. 22:43

  4. 18:45

  5. 17:23

  6. 15:58

  7. 15:42

  8. 15:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel