Optisches Laufwerk mit 36 mm Kantenlänge fürs Handy

Vmedia bringt Speicherscheibe mit 1 GByte

Das US-Unternehmen Vmedia hat auf dem Mobile World Congress 2008 in Barcelona ein kleines optisches Laufwerk für Handys vorgestellt. Es misst gerade mal 36 x 36 mm, die Discs haben einen Durchmesser von 32 mm. Die Qualität der darauf gespeicherten Filme soll DVD-Qualität haben. Die Vmedia-Discs sollen übrigens nicht nur auf dem Handy laufen, sondern auch auf Home-Entertainment-Systemen zu Hause sein.

Anzeige

Vmedia
Vmedia
Das optische Laufwerk arbeitet mit einem blauen Laser, wie er zum Abspielen von Blu-ray Discs verwendet wird. Darauf gespeicherte Filme liegen aber in normaler Standardauflösung (576p) vor und sollen damit auf Handy-Displays und Fernsehern gleichermaßen laufen. Eine Vmedia-Scheibe misst 32 mm im Durchmesser und soll dank blauem Laser einen kompletten Film mit 576p-Auflösung speichern können. Dafür setzt der Hersteller auf die Codecs H.264 und AAC. Zum Vergleich: eine Blu-ray Disc hat einen Durchmesser von 120 mm, mit einer Lage fasst sie bis zu 27 GByte, mit zwei Lagen das Doppelte.

Vmedia
Vmedia
Die erste Single-Layer-Vmedia-Disc kommt mit 1 GByte Speicher, 2009 sollen dann Dual-Layer-Medien mit 2 GByte folgen. Irgendwann für die Zukunft sind auch wiederbeschreibbare Discs geplant. Das Vmedia-Laufwerk soll Erschütterungen aushalten und wenig Energie verbrauchen. Für die Produktion der Medien setzt Vmedia auf eine ähnliche Replikationsmethode, wie sie bei der DVD-Vervielfältigung herangezogen wird.

Derzeit liefert Vmedia die ersten optischen Laufwerke an Handyhersteller aus. Eine zweite Generation der Laufwerke soll in der zweiten Hälfte 2008 folgen. Hier soll die Bauhöhe auf 9,5 mm reduziert sein. Als Erstes will der indische Handyhersteller Spice ein Mobiltelefon mit Vmedia-Modul anbieten. Discs sollen über die Netzbetreiber vertrieben werden. Wann und ob Vmedia auch in Deutschland zu haben sein wird, ist nicht bekannt.


alter ego 18. Feb 2008

Mehrere 100 MB Umfang für SmartPhone-Software? Vielleicht von Microschrott? :-)))

Final Call 17. Feb 2008

Und wieder so eine proprietäre Lösung :(

huahuahua 16. Feb 2008

Die Idee ist nicht schlecht - nehmen wir mal an, dass die Lage des Laufwerk egal ist und...

R100 16. Feb 2008

Ein softwarevertrieb wird aber trotzdem lieber nur 0,5 € fürs Medium zahlen wollen als...

medsommer 15. Feb 2008

Na muss mal sagen Festplatten werfen ja mittlerweile nur so mit den Gigabytes nur so um...

Kommentieren



Anzeige

  1. Programmierer / Fachinformatiker (m/w)
    TKgesundheit GmbH, Hamburg
  2. Softwareentwickler Verzahnungstechnik (m/w)
    KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)
  3. IT System Engineer (m/w) Networking Solutions
    Bechtle AG, Karlsruhe
  4. SAP Business Process Expert (m/w) Module SD/MM/PP
    Brüel & Kjaer Vibro, Darmstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesregierung

    Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr

  2. Flugsicherheitsbehörde

    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

  3. Gift Trading

    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

  4. Fluggastdaten

    EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen

  5. LLGO

    Go-Compiler auf Basis von LLVM

  6. Operation Eikonal

    Regierung schüchtert Ausschuss mit extremem Geheimschutz ein

  7. Creative Commons

    Deutschlandradio darf CC-BY-NC-Bild nutzen

  8. Vodafone All-in-One

    Bündelangebot mit LTE, 100 MBit/s und TV für 60 Euro

  9. Wemo

    Belkin verkauft LED-Lampen mit Internetanschluss

  10. Chipfertigung

    7-Nanometer-Technik arbeitet mit EUV-Lithografie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

    •  / 
    Zum Artikel