Abo
  • Services:
Anzeige

Yahoo oneConnect fürs Handy: Alles ist mit allem verbunden

Yahoo integriert soziale Kommunikation über mehrere Ebenen auf dem Mobiltelefon

Yahoo hat auf dem Mobile World Congress 2008 mit oneConnect eine Softwarelösung für Mobiltelefone gezeigt, die es Nutzern ermöglicht, ihre mobile Kommunikation über eine zentrale Oberfläche zu verwalten. Der Nutzer bekommt für alle seine sozialen Kontakte angezeigt, ob sie gerade eine SMS geschickt haben, im Chat online sind oder in einer Community einen neuen Beitrag veröffentlicht haben. Außerdem meldet das Mobiltelefon, wenn sich ein Freund aus den Kontakten in der Nähe befindet.

oneConnect
oneConnect
Yahoos oneConnect bietet eine Verknüpfung zu sozialen Netzwerken wie Flickr, Xing (vormals openBC) oder Facebook, in die ein Anwender eingebunden ist und meldet, sobald sich bei einem der Kontakte in den verschiedenen Communities eine Änderung ergeben hat. So erfährt der Nutzer, dass ein Freund per ICQ online gegangen ist oder neue Fotos auf Flickr gestellt hat.

Anzeige

Instant Messaging und SMS bindet Yahoo ebenfalls in oneConnect ein, der Nutzer kann sich hier für jeden Kontakt seine Konversationen anzeigen lassen. Dabei bestimmt der Nutzer, wie viele Stunden, Tage oder Wochen solch eine Konversation zurückreichen, also angezeigt werden soll. Das Maximum sollen drei Monate sein. Die Begrenzungsoption soll eine Datenüberflutung verhindern. Auf einem kleinen Handy-Display kann es schnell unübersichtlich werden und erst in der Praxis kann sich erweisen, wie sich die Datenmengen vom Anwender angemessen nutzen lassen.

oneConnect
oneConnect
Yahoos oneConnect API ist offen, so dass sich jeder Anbieter einbinden lässt, sofern dieser oder aber Yahoo eine entsprechende Integration vornimmt. Derzeit sind Yahoo Messenger, Google Talk, AOL Instant Messenger und MSN Messenger verfügbar. Außerdem informiert oneConnect über eingegangene E-Mails auf fremden Servern, etwa von Yahoo Mail, MSN Hotmail, Google Mail und AOL Mail. Yahoo ist derzeit auch in Gesprächen mit DataViz, die sich durch den mobilen Zugriff auf Exchange-Daten sowie die Anzeige von Office-Formaten spezialisiert haben und DocumentsToGo für verschiedene Plattformen anbieten.

Auch die Kommunikation innerhalb sozialer Netzwerke will oneConnect verbessern. Es reicht eine Anmeldung bei oneConnect und schon wird in allen Netzwerken des Nutzers der Status von offline auf online geändert. Außerdem kann der Nutzer eine Nachricht wie "Ich bin ab nächste Woche im Urlaub" an mehrere oder alle seine Netzwerke schicken - ähnlich wie eine Gruppen-SMS.

Yahoo oneConnect fürs Handy: Alles ist mit allem verbunden 

eye home zur Startseite
Midsommer 14. Feb 2008

Auch wenn vom Vorposter: stimme ich zu - nur: für die einen sind mehr Begegnungen ein...

Leser 14. Feb 2008

Das Gespräch erinnert mich irgendwie ein wenig an American Psycho. :D

Überwachung 14. Feb 2008

Wird auch Zeit!


Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein / 14. Feb 2008

Auf nach unterwegs...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. iXus GmbH, Berlin
  2. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Nürnberg
  3. Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  4. Neoperl GmbH, Müllheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,95€
  2. 44,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeons RX 480 Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter
  2. Radeon Software 16.7.2 Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller
  3. Radeon RX 480 erneut vermessen Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen
Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
Das Sport-Computerchen
  1. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  2. Kluge Uhren Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein
  3. Garmin Edge 820 Radcomputer zeigt Position der Tourbegleiter

  1. Re: Frontalunterricht / Projektgruppen

    extec | 22:32

  2. Re: Uni oder FH?

    BilboBeutlin | 22:31

  3. Ich mag Ihn...

    User_x | 22:30

  4. Re: Wenn wir jetzt noch den Faktor "bei gleicher...

    opodeldox | 22:28

  5. Re: Ist doch billiger

    plutoniumsulfat | 22:19


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel