Brockhaus in Zukunft nur noch online

Spiegel und Bertelsmann eröffnen Wissensportal

Die Konkurrenz aus dem Internet macht den klassischen Nachschlagewerken zu schaffen. Das hat auch der Brockhaus erfahren müssen, der in einem Vergleich mit der Konkurrentin Wikipedia unterlag. In Mannheim hat man nun die Konsequenzen gezogen: Der Brockhaus wird nun komplett digital. Auch Bertelsmann und Spiegel haben bereits ein Nachschlageportal online gestellt.

Anzeige

Mitte April 2008 will Brockhaus ein Lexikonportal mit dem Namen "Brockhaus online" ins Netz bringen, in dem Wissensdurstige kostenlos online nachschlagen können. Finanziert wird die Seite über Werbung. Im Herbst 2008 soll zusätzlich ein eigenes Angebot für Schulen hinzukommen, das dann werbefrei sein wird.

Brockhaus wolle "der immer unübersichtlicher werdenden Flut von Informationen aus dem Internet" mit "Brockhaus online" ein Wissensportal entgegenstellen, das für "Relevanz, Richtigkeit und Sicherheit steht", sagte Brockhaus' Vorstandsmitglied Marion Winkenbach.

Was der Verlag in einer Mitteilung als "strategische Neuausrichtung" bezeichnet, bedeutet de facto das Ende des traditionellen gedruckten Lexikons. "Die 21. Auflage der 'Brockhaus Enzyklopädie' war voraussichtlich die letzte - ab jetzt findet alles online statt", zitiert das Handelsblatt einen Sprecher des Brockhaus-Verlages.

Grund für die Neuausrichtung ist laut Verlag "die Geschäftsentwicklung bei den gedruckten klassischen Lexika". Immer mehr Menschen nutzen Online-Enzyklopädien und verschmähen die gedruckten Mammutwerke. Gegenüber dem Handelsblatt wurde der Verlagssprecher deutlicher: "Zwar steht die Bilanz für das Jahr 2007 noch nicht fest, doch zeichnet sich ein Verlust in der Größenordnung von mehreren Millionen Euro ab."

Die zweite Maßnahme neben der Online-Strategie ist ein Stellenabbau. Rund 50 Stellen will Brockhaus am Mannheimer Standort streichen - "sozialverträglich", wie der Verlag betont.

Früher dran als Konkurrent Brockhaus ist der Bertelsmann-Verlag: Die Gütersloher haben zusammen mit Spiegel Online das Angebot "Spiegel Wissen" online gestellt. Das Angebot ermöglicht es Nutzern, die Lexika und Wörterbücher aus dem Bertelsmann-Verlag sowie die Archive des gedruckten und des digitalen Spiegel kostenlos zu durchsuchen.


Jensl 09. Apr 2010

Wenn alles im Internet so einfach ist und man alles finden kann, wenn man denn lange...

DaM 30. Aug 2008

Habe es gerade mal getestet: Ähem, das war wohl nix...

pilgrims 13. Feb 2008

vorher alles ausdrucken? auf dvd brennen? datensicherungen? das europäische internet...

hab was gesucht 13. Feb 2008

Ich wollte vorhin mal was auf die Ihrer Seite nachschlagen, aber 0,65€ für knapp 300...

Horst Meier 13. Feb 2008

und was machst du, wenn nach dem $atomkrieg kein internet mehr geht? dann kramst du die...

Kommentieren


Uwe / 23. Feb 2008

Das war es dann wohl

WinLux Blog / 16. Feb 2008

Tipp: Meyers Lexikon Online

unnamed feelings / 15. Feb 2008

Brockhaus online

the blog of guruz / 12. Feb 2008

Der Brockhaus nur noch online

So nicht! Blog / 12. Feb 2008

Ich war kurz davor..



Anzeige

  1. Systementwickler/in / Technical Expert Big Data Applications
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. SW-Entwickler (m/w) für den Bereich Scada und Systemtechnik / Prozessankopplung
    PSI AG, Aschaffenburg
  3. Support ERP-Systems (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  4. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    SCHEMA Holding GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. JETZT ÜBERARBEITET: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback
  3. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 3D Xpoint

    Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND

  2. Honeynet des TÜV Süd

    Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen

  3. Codecs

    Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben

  4. Moto X Play

    Motorolas Smartphone mit extralanger Akkulaufzeit

  5. Netzsperren

    Hollywood plante offenbar Rufmordkampagne gegen Google

  6. Electric Skin

    Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay

  7. Security

    Apples App Store als Einfallstor für Schadcode

  8. Soziales Netzwerk

    Neuer Anlauf gegen Klarnamenzwang bei Facebook

  9. Soziale Netze

    Google hebt Google+-Zwang bei Youtube auf

  10. Neues Moto G

    Motorola-Smartphone mit Android 5.1 für 230 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  2. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme
  3. Pebble Time im Test Nicht besonders smart, aber watch

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Re: klasse sache

    androidfanboy1882 | 02:32

  2. Re: Win 7 win 10

    oSu. | 02:30

  3. Re: Ist ja schon fast widerlich..

    oSu. | 02:27

  4. Re: Warum?

    androidfanboy1882 | 02:25

  5. Re: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich...

    Pixelz | 02:23


  1. 19:18

  2. 18:54

  3. 18:16

  4. 18:07

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 17:02

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel