Abo
  • Services:
Anzeige

EU untersucht Rangeleien um Office Open XML

Microsoft soll Aktivitäten rund um die ISO-Standardisierung von OOXML erklären

Die Europäische Union untersucht, ob Microsoft mit seinen Bemühungen, das Office-Dateiformat Office Open XML zum ISO-Standard zu machen, gegen Gesetze verstoßen hat, berichtet das Wall Street Journal. In den nationalen Komitees, die über die Abstimmung in der ISO entscheiden, hätten sich im Zuge der Standardisierung von Office Open XML zahlreiche Microsoft-Partner angemeldet, um für das Format zu stimmen.

Die Untersuchungen der EU sind noch ganz am Anfang, zunächst sei Microsoft um eine Stellungnahme zu seinen Aktivitäten gebeten worden, schreibt das Wall Street Journal. Die Untersuchung ergänzt zwei weitere Untersuchungen der EU gegen Microsoft. Eine davon hat der norwegische Browser-Hersteller Opera angestrengt, die andere dreht sich um die Veröffentlichung von Programmierschnittstellen.

Anzeige

Obwohl sich zahlreiche Microsoft-Partner in die ISO-Abstimmung eingemischt hatten, wurde Microsofts Dateiformat Office Open XML im September 2007 in einer ersten Abstimmung von der ISO abgelehnt. Kritiker werfen Microsoft vor, die eigenen Partner dazu gebracht zu haben, sich in den meist sehr kleinen nationalen Komitees zu engagieren, um so eine Stimmenmehrheit für Office Open XML zu bekommen. Microsoft seinerseits wirft IBM als Unterstützer des Konkurrenzformates OpenDocument vor, gegen Office Open XMLS Stimmung zu machen, so das Wall Street Journal.

Gegner von Office Open XML befürchten, Microsoft könnte durch eine ISO-Standardisierung seine mächtige Position bei Office-Software weiter festigen. Das Format gilt als sehr komplex und spezifisch auf Microsofts Software zugeschnitten, so dass manch einer Microsoft vorwirft, nur Microsoft selbst sei daher in der Lage, das Format korrekt zu implementieren.


eye home zur Startseite
Tinko 10. Feb 2008

Erzähl das den chinesischen politischen Gefangenen, die in irgendwelchen...

- Gast - 08. Feb 2008

Das ist ja fast so schlimm wie bei OOo und dem ODF/ISO-Standard!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Daimler AG, Fellbach
  3. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  4. GIGATRONIK München GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 229,00€
  2. 1.299,00€
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Nur um das nochmal klar zu stellen

    Shoopi | 15:23

  2. Re: Das ist nicht das Problem! Im Gegenteil.

    HerrMannelig | 15:19

  3. Re: Hat sich eigentlich die Compression beim...

    Kleine Schildkröte | 15:16

  4. Re: Konzept nicht neu

    BLi8819 | 15:15

  5. Re: Dann doch "nur" schwarze Löcher?

    cuthbert34 | 15:15


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel