Digitaler Bilderrahmen mit E-Mail-Empfang und WLAN

Mit Akku oder Netzteil zu betreiben

Auf der CeBIT 2008 will Nextbase mit dem "@Gallery 15" einen digitalen Bilderrahmen vorstellen, der über sein WLAN-Modul online gehen kann und neues Bildmaterial über E-Mail empfangen kann. Auch RSS-Feeds können dargestellt werden.

Anzeige

Das Display mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln ist mit einem 2 GByte großen internen Speicher ausgerüstet - auch ein Kartenleser für gängige Speicherkarten inkl. xD-Cards ist vorhanden. Neben dem Empfang ist auch das Senden von Fotos direkt vom Display aus möglich, teilte der Hersteller mit.

Fotos können außerdem vom "@Gallery 15" aus unter Picasa gespeichert werden. Das Display ist sowohl für die horizontale als auch vertikale Aufstellung geeignet. Der Fotorahmen kann mit einem Standardwechselrahmen der Größe 15 x 20 cm individualisiert werden. Im Lieferumfang sind ein dunkelbrauner und ein weißer Rahmen enthalten.

Außerdem bietet das Display eine Uhr- sowie Kalenderfunktion und wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert. Außer über ein Netzteil kann es auch mit dem beigelegten Akku mit Strom versorgt werden. Dieser hält allerdings nur zwei Stunden durch, bis er wieder aufgeladen werden muss. Das Display misst insgesamt 200 x 150 x 23,5 mm.

Das Nextbase @Gallery 15 soll ab Ende März 2008 für rund 250,- Euro in Deutschland erhältlich sein.


Tinxo 09. Feb 2008

Ich fürchte, diese Geräte für ein paar Mark fünfzig geben sich da nicht viel... Man...

Nachfrager 09. Feb 2008

Hmpf. Ich glaub, meins icst auch nicht besser. Conrad steht zwar nicht drauf, dafür aber...

Snakex1 09. Feb 2008

ein gerät für mails und bilder,ganz ohne schwergewichtiges betriebssystem? toll. ich frag...

Kimiko 08. Feb 2008

Nachfrager: Also ich hab auch nur PC und co an solch einer Steckerleiste^^

Nachfrager 08. Feb 2008

Ich gebe zu, dass der von dir beschriebene Einsatzzweck einen gewissen Charme hat. Nur...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    teliko GmbH, Limburg
  2. SAP SD / CRM Inhouse Berater (m/w)
    Thalia Holding GmbH, Hagen
  3. Senior Software Engineer (m/w) Healthcare MR
    Siemens AG, Erlangen
  4. Datenbank Administrator (m/w)
    MicronNexus GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  2. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  3. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  4. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  5. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  6. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  7. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  8. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  9. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  10. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest: Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest
Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
  1. Firefox-Nightly Web-IDE von Mozilla zum Testen bereit

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

    •  / 
    Zum Artikel