Age of Conan - Fliegende Körperteile müssen draußen bleiben

Deutsche Version des Online-Spiels für Erwachsene ist leicht beschnitten

In Deutschland wird das an Erwachsene gerichtete Online-Rollenspiel "Age of Conan" laut Funcoms Vertriebspartner Eidos "nahezu unverändert" veröffentlicht. Durch "zahlreiche Internetmeldungen" hätten Fans "einen falschen Eindruck" vom Umfang der Veränderungen erhalten, weswegen Eidos nun hofft, die Wogen glätten zu können.

Anzeige

Eidos Deutschland zufolge ist die deutschsprachige Version von Funcoms "Age of Conan: Hyborian Adventures" von der USK ab 18 Jahren freigegeben worden, es hat also "keine Jugendfreigabe" erhalten. Die dafür nötigen Änderungen am Spiel würden sich auf die Entfernung von 5 der insgesamt 50 im Spiel zu sehenden tödlichen Treffer beschränken. Einer dieser so genannten "Fatality Moves" ist das Enthaupten des Gegners, was Funcom auch in einem Vorschauvideo zeigte.

"Alles in allem wurde damit maximal ein Prozent des gesamten Spielinhaltes verändert", beschwichtigt Lars Winkler, Marketing- und Produktleiter bei Eidos Deutschland. Eine Light-Version des Spiels müssen ihm zufolge deutsche Kunden nicht befürchten, zumal die "Qualität dieses Spiels nicht von der Anzahl der entfernten 'Fatality Moves' und Enthauptungen" abhänge.

Um Zweifler zu überzeugen, bietet Eidos interessierten Spielern an, mit einer E-Mail-Bewerbung mit Altersangabe an aoc@eidos.de schon vor dem offiziellen Beta-Test einen Blick auf das Spiel werfen zu können. Wer Age of Conan dennoch lieber ungeschnitten inklusive durch die Luft fliegender Körperteile sehen will, der wird wohl eine Spielversion aus Großbritannien oder den USA bestellen müssen - zum Unmut von Eidos und ohne Möglichkeit, auf deutschsprachigen Servern zu spielen.

Der von Funcom zugunsten eines besseren Gameplays wiederholt verschobene Starttermin von Age of Conan liegt nun auf dem 23. Mai 2008. Die deutsche Version des vielversprechenden Online-Rollenspiels wird auch in Österreich und der Schweiz vertrieben.


Her-Man 29. Mai 2008

Die meisten unter 30 Jahren beherrschen Englisch ganz akzeptabel. Das sollte eigentlich...

her 29. Mai 2008

weiß den jemand wo man eine 'uncut' version (auf englisch) bestellen kann, wie viel das...

Dalmen 20. Mai 2008

Und wie ist es zur USK gekommen? indem die Politiker gesagt haben : Liebe...

kayel 18. Mai 2008

Skid du widersprichst dir grad selber, auf der einen Seite sagst du das es nicht die...

Skid 16. Mai 2008

Und ich weis nicht, wo du deine lustigen Informationen her hast... Die offizielle...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mobile Developer (m/w) für iOS / Android / Windows Phone
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, München
  2. Content Manager/in
    Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Anwendungsentwickler (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    teliko GmbH, Limburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  2. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  3. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  4. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  5. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  6. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  7. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  8. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  9. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  10. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy Note Edge im Hands On: Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
Galaxy Note Edge im Hands On
Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
  1. Phicomm Passion im Hands On Anständiges Full-HD-Smartphone mit 64-Bit-Prozessor
  2. Interview mit John Carmack "Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
  3. Nokia Lumia 735 Das OLED-Weitwinkel-Selfie-Phone

NFC: Apple Pay könnte sich auszahlen
NFC
Apple Pay könnte sich auszahlen
  1. Visa Europe Verhandlungen für Apple Pay in Europa laufen
  2. NFC in der Analyse Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
  3. Apple Smartwatch soll eigenen App Store bekommen

    •  / 
    Zum Artikel