Anzeige

Wiki-Software wird Open Source

Wikidot unter der GNU AGPLv3 veröffentlicht

Die Wiki-Software Wikidot ist ab sofort als Open Source verfügbar. Geöffnet wurde zum einen die Version 1.0, die hinter dem Wiki-Hosting-Dienst Wikidot.com steht. Zum anderen ist auch der Quelltext der noch in der Entwicklung befindlichen Version 2.0 verfügbar.

Anzeige

Wikidot ist eine Software, die für den Wiki-Hosting-Dienst Wikidot.com entwickelt wurde. Von anderen Wiki-Engines soll sich durch Funktionen wie eine eigene Wiki-Syntax, um etwa LaTeX-Gleichungen zu verwenden, abheben. Bibliografische Elemente, Fußnoten und Ähnliches sind über diese Syntax ebenfalls möglich. Zudem lässt sich Wikidot um Funktionen erweitern.

Der Anwender arbeitet mit der Software über eine Ajax-Oberfläche und es gibt die Möglichkeit, zwischen den Nutzern private Nachrichten zu versenden. Darüber hinaus kann jedoch auch jede Wiki-Seite ein Forum mit RSS-Feed erhalten. Was die einzelnen Anwender dürfen, wird rollenbasiert festgelegt.

Sowohl Wikidot 1.0 - die Version hinter Wikidot.com - als auch 2.0 sind nun als Open Source verfügbar, wobei sich die Version 2.0 noch in der Entwicklung befindet. Der Anbieter wählte die GNU Affero General Public License v3 (AGPLv3). Die entspricht der GPLv3, legt aber zusätzlich fest, dass bei einer über das Netzwerk genutzten Software der Quelltext zum Download angeboten werden muss. Dies hat damit direkte Auswirkung auf Wiki-Dienste wie Wikidot.com - nimmt jemand diese Software, verändert sie und startet einen eigenen Dienst nach dem Software-as-a-Service-Modell (SaaS) damit, so muss er seine modifizierte Version veröffentlichen. Die GPLv3 verlangt dies nicht.

Die Software Wikidot ist ab sofort über die Seite Wikidot.org verfügbar. Voraussetzung für den Betrieb ist ein Apache-2-Webserver mit PHP 5 und einigen Erweiterungen sowie eine PostgreSQL-8.1-Datenbank. Eine Anleitung zur Installation von Wikidot unter Ubuntu und Debian ist online verfügbar.


eye home zur Startseite
- 11. Feb 2008

Habs getestet (bei wikidot) und bin glücklich damit, kann mediawiki das Wasser reichen IMO

Kommentieren


SYNAXON AG Blog / 01. Feb 2008

Wikidot wird Open-Source



Anzeige

  1. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Softwareentwickler (m/w) (JavaEE)
    XClinical GmbH, München
  3. IT-Architekt (m/w) Security-Lösungen
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  4. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€
  2. VORBESTELLBAR: Warcraft: The Beginning (+ Blu-ray)
    32,26€
  3. Steelbooks zum Aktionspreis
    (u. a. Game of Thrones Staffeln 1 u. 2 mit Magnetsiegeln für je 21,97€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

  1. Re: Irgendwie kann man wieder gleich beim PC...

    Andi K. | 06:25

  2. Re: Preisfrage

    trapperjohn | 06:23

  3. Re: Dann soll Google ihr Android Update System...

    exxo | 06:10

  4. Re: Ist eine interessante Praxis

    flauschi123 | 05:52

  5. Re: Ist das die Schwester von Merkel?

    Fuzzy Dunlop | 05:20


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel