Anzeige

Wiki-Software wird Open Source

Wikidot unter der GNU AGPLv3 veröffentlicht

Die Wiki-Software Wikidot ist ab sofort als Open Source verfügbar. Geöffnet wurde zum einen die Version 1.0, die hinter dem Wiki-Hosting-Dienst Wikidot.com steht. Zum anderen ist auch der Quelltext der noch in der Entwicklung befindlichen Version 2.0 verfügbar.

Wikidot ist eine Software, die für den Wiki-Hosting-Dienst Wikidot.com entwickelt wurde. Von anderen Wiki-Engines soll sich durch Funktionen wie eine eigene Wiki-Syntax, um etwa LaTeX-Gleichungen zu verwenden, abheben. Bibliografische Elemente, Fußnoten und Ähnliches sind über diese Syntax ebenfalls möglich. Zudem lässt sich Wikidot um Funktionen erweitern.

Anzeige

Der Anwender arbeitet mit der Software über eine Ajax-Oberfläche und es gibt die Möglichkeit, zwischen den Nutzern private Nachrichten zu versenden. Darüber hinaus kann jedoch auch jede Wiki-Seite ein Forum mit RSS-Feed erhalten. Was die einzelnen Anwender dürfen, wird rollenbasiert festgelegt.

Sowohl Wikidot 1.0 - die Version hinter Wikidot.com - als auch 2.0 sind nun als Open Source verfügbar, wobei sich die Version 2.0 noch in der Entwicklung befindet. Der Anbieter wählte die GNU Affero General Public License v3 (AGPLv3). Die entspricht der GPLv3, legt aber zusätzlich fest, dass bei einer über das Netzwerk genutzten Software der Quelltext zum Download angeboten werden muss. Dies hat damit direkte Auswirkung auf Wiki-Dienste wie Wikidot.com - nimmt jemand diese Software, verändert sie und startet einen eigenen Dienst nach dem Software-as-a-Service-Modell (SaaS) damit, so muss er seine modifizierte Version veröffentlichen. Die GPLv3 verlangt dies nicht.

Die Software Wikidot ist ab sofort über die Seite Wikidot.org verfügbar. Voraussetzung für den Betrieb ist ein Apache-2-Webserver mit PHP 5 und einigen Erweiterungen sowie eine PostgreSQL-8.1-Datenbank. Eine Anleitung zur Installation von Wikidot unter Ubuntu und Debian ist online verfügbar.


eye home zur Startseite
- 11. Feb 2008

Habs getestet (bei wikidot) und bin glücklich damit, kann mediawiki das Wasser reichen IMO

Kommentieren


SYNAXON AG Blog / 01. Feb 2008

Wikidot wird Open-Source



Anzeige

  1. Requirements Engineer Integrationsprojekte Insurance (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Teamleiter (m/w) IT-Support
    Bühler Motor GmbH, Nürnberg
  3. Medizininformatiker / Fachinformatiker (m/w) für Medizinische Informationssysteme
    Landeskrankenhaus (AöR), Andernach
  4. Abteilungsleiter IT (m/w)
    GAG Immobilien AG, Köln

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. Need for Speed - Xbox One
    25,00€ inkl. Versand
  2. EA Sports UFC 2 - PlayStation 4 USK 18
    25,00€ inkl. Versand
  3. EA Sports UFC 2 - Xbox One USK 18
    25,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  2. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  3. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  4. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  5. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  6. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  7. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  8. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  9. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  10. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Preispolitik nVidia bzw. gut, dass Polaris kommtp

    The_Soap92 | 12:29

  2. Re: Als ob ein Mensch in so einer Situation

    goto10 | 12:25

  3. Habt Ihr das Teil irgendwo für den Preis gesehen?

    Ravenbird | 12:22

  4. Re: Glückwunsch an die Briten

    tingelchen | 12:21

  5. Re: Was spricht denn dagegen

    Gandalf2210 | 12:21


  1. 10:00

  2. 09:03

  3. 17:47

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 15:51

  7. 15:48

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel