Anzeige

A9.com patentiert HTTP-Redirects

404 Bitte zahlen?

Gestern hat das US-Patentamt den Erfindern Jeff Bezos, Udi Manber, Lawrence Tesler und Jonathan Leblang ein Patent unter anderem auf angepasste 404-Fehlermeldungen von Webservern erteilt.

Das US-Patent Nr. 7,325,045 mit dem Titel "Methoden zur Fehlerverarbeitung um einem Nutzer ansprechende Inhalte zu präsentieren, wenn ein Seitenladefehler auftritt" hat es in sich. Zusammengefasst beschreibt es ein Client-Server-System mit Redirects bei fehlerhaften HTTP-Seitenaufrufen. Das Patent wurde 2003 angemeldet, zu einem Zeitpunkt, als der Apache-Webserver schon seit Jahren die ErrorDocument-Methode beherrschte und der Internet-Explorer angepasste Fehlermeldungen.

Anzeige

In der zweiten Auflage des Standardwerks Apache - The Definitive Guide, 1999 im O'Reilly-Verlag erschienen, werden Apache-Redirects zur Fehlerbehandlung erläutert. Mehrere Patentansprüche des Patents 7,325,045 ("A system for handling page request errors, ... ") weisen da große Ähnlichkeiten auf. Ein guter Teil der Ansprüche lässt sich so lesen, als würden Apache-Funktionen aufgezählt. Beispielsweise lautet Anspruch 4 (in Übersetzung): "Das System aus Anspruch 1, wobei der Server, der die Fehler bearbeitet, auf eine Tabelle zugreift, die spezifischen URLs auf URLs von anderen Objekten abbildet, und die Tabelle benutzt, um wenigstens einige der anderen Objekte dem Nutzer zu präsentieren." Die eigentliche Fehlerbehandlung läuft hier, wie bei Apache, rein serverseitig ab. An anderen Stellen setzen die Patenansprüche wiederum einige Intelligenz auf Seiten der Client-Komponente ("in Verbindung mit oder als Bestandteil eines Browserprogramms") voraus. Nun verfügte aber bereits der Internet Explorer 5 (vorgestellt im März 1999) über die Fähigkeit, einige Standard-Fehlermeldungen von Webservern durch so genannte "friendly http error messages" zu ersetzen. Die im Patentanspruch beschriebene Komponente geht nur wenig darüber hinaus, ein Hinweis auf die Fähigkeiten des IE 5 fehlt.

Es lässt sich im Detail diskutieren, wo die von Amazon-Gründer Bezos & Co. zum Patent angemeldeten Ansprüche tatsächlich innovativ sind und wo sie lediglich eine Kombination schon 2003 bekannter Technologien beschreiben. In der Breite, wie die Ansprüche in der Patentschrift angemeldet und erteilt worden sind, drängt sich jedenfalls der Eindruck auf, dass bei der Patentprüfung - wieder einmal - nicht die gebotene Sorgfalt an den Tag gelegt wurde. Aber es bleibt wohl den Gerichten oder einem Einspruchsverfahren überlassen, das auszuloten. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
Clemaz 06. Apr 2008

nice work, brother

Harri Hirsch 01. Feb 2008

Schweinerei ! ;-)

Berlioz 31. Jan 2008

Ein Australier hat sich das Rad patentieren lassen. Dafür wurde er auch mit dem ig...

holz_vor_der_hütte 31. Jan 2008

Damit werde ich steinreich.

Kommentieren


bastelschubla.de / 31. Jan 2008

404 - Wir akzeptieren auch Kreditkarten...

Teamzille.de / 30. Jan 2008

Patent auf Redirects im Fehlerfall



Anzeige

  1. Graduate Research Assistant / Research Associate (m/w) at the Chair of Complex and Intelligent Systems
    Universität Passau, Passau
  2. Architect Microsoft Exchange / WebMail (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  3. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Projektingenieur/in im Bereich Computer System Validierung (CSV)
    Valicare GmbH, Frankfurt

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Samsung UE49KU6409UXZG 49 Zoll-UHD-Fernseher (Triple Tuner, Smart TV) silber [Energieklasse A]
    734,00€ inkl. Cashback (Preis erscheint am Ende des Bestellvorganges) - Vergleichspreise ab ca...
  2. VORBESTELLBAR: Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Collector's Edition [PC & Konsole]
    109,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy J3 119,00€ u. UEFA Euro 2016 PS4 14,99€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

  1. was sind das eigentlich für Mini-Zeppeline die...

    Poison Nuke | 19:12

  2. Re: Die Windel die sich selber wechselt...

    DerVorhangZuUnd... | 19:09

  3. Re: Bei den heutigen Eltern wundert mich...

    DerVorhangZuUnd... | 19:07

  4. Re: Automatische Waffen beim WW1?

    Sharra | 19:02

  5. Golem.de mit der Gamestar in einem Satz

    Sharra | 19:00


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel