Anzeige

SpinPoint F1R: Schnelle RAID-Festplatte mit 1 TByte

Samsung erweitert F1-Serie um ein Modell für den Dauerbetrieb

Samsung ergänzt seine Festplattenserie SpinPoint F1 um ein RAID-optimiertes Modell. Die SpinPoint F1R getaufte SATA-Platte bietet bis zu 1 TByte Kapazität und ist für den Dauerbetrieb ausgelegt.

Anzeige

Die SpinPoint F1R unterstützt Native Command Queueing (NCQ) und bringt je nach Speicherkapazität einen bis zu 32 MByte großen Cache-Speicher mit. Dabei arbeitet die 3,5-Zoll-Platte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute.

Samsung SpinPoint F1R
Samsung SpinPoint F1R
Dank verbessertem "Perpendicular Recording" kommt die SpinPoint F1R mit nur drei Magnetscheiben aus und erreicht eine Datendichte von 334 GByte pro Scheibe.

Um Datenfehler zu vermeiden, nutzt die Platte die Flying-On-Demand-Technik (FOD). Bei Datentransfers wird die Empfindlichkeit der Schreib-/Leseköpfe erhöht bzw. diese bei Bedarf näher an die Platte herangeführt. Im Leerlauf wird der Abstand dagegen automatisch vergrößert. Samsung gibt eine MTBF (Mean Time Between Failure) von 1,2 Millionen Stunden an.

Die RAID-Edition wartet zudem mit Funktionen wie Vibrationskontrolle und dem "Command Completion Time Limit" (CCTL) auf, mit denen die Platte defekte Laufwerkssektoren schnell erkennen soll, um unnötige Wartezeiten im RAID-Verbund zu vermeiden.

Die SpinPoint F1R soll im ersten Quartal 2008 zum Preis von 349,- Euro zu haben sein. Kleine Modelle gibt es mit 250, 320, 500 und 750 GByte, wobei die Modelle bis einschließlich 500 GByte nur mit 16 MByte Cache ausgestattet sind.


eye home zur Startseite
DexterF 30. Jan 2008

blah blah blah viel heisse Luft ich beherrsche weder Rechtschreibung noch Interpunktion...

fe 30. Jan 2008

Ich dachte es heißt Recalcitrant Assortment of Inscrutable Devices ...

bla 30. Jan 2008

1,2 millionen stunden, 24h / tag. geil, das überlebt uns ja alle! aber ob es in 136...

Martin F. 30. Jan 2008

Die Spinpoint F1 mit 750 GB hat immerhin schon einen günstigeren Preis pro GB als fast...

katzenpisse 30. Jan 2008

Samsung Homepage -> Datenblatt. Da wird Ihnen geholfen ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden
  3. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Alternate
  2. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Caseking
  3. NUR HEUTE: LG 49UF8409 123 cm (49 Zoll) Fernseher (UHD, Triple Tuner, Smart-TV) [EEK A+]
    649,00€ (Vergleichspreise ab ca. 900€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Re: Erschreckend

    gadthrawn | 20:02

  2. Re: Wen interessiert die GPL?

    KlugKacka | 20:01

  3. Re: Wie dumm kann man eigentlich sein?

    Berner Rösti | 19:53

  4. Re: Mir gefällt die Überschrift nicht,...

    gadthrawn | 19:52

  5. Re: Der Fahrer ist eindeutig schuld.

    Poison Nuke | 19:50


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel