Anzeige

Lara Croft erobert den Mac

Mac-Version von Tomb Raider Anniversary kommt in Kürze

Mit "Lara Croft Tomb Raider: Anniversary" hat Eidos im Sommer 2007 eine runderneuerte Neuauflage des ersten Tomb-Raider-Spiels veröffentlicht. Nun kommt die optisch und technisch geliftete Videospielheldin auch auf den Mac.

Anzeige

In Tomb Raider: Anniversary - der Name spielt auf das zehnjährige Bestehen der Action-Adventure-Serie an - muss Lara im Auftrag eines Syndikats den Scion, ein mystisches Artefakt finden. Die Expedition führt sie zu verlassenen Gräbern und in unberührte Areale in Peru, Griechenland und Ägypten, konfrontiert sie mit angriffslustigen Tieren, Monstern, Dinos und skrupellosen Widersachern. Im Vergleich mit dem Original von 1996 hat das Entwicklerstudio Crystal Dynamics nicht nur die Grafik und die Gegner-KI aufpoliert, sondern etwa die direkte, gelungene Steuerung von Tomb Raider Legend mit einbezogen und die Levels um neue Wege, Abgründe, Extras und dergleichen erweitert.

Laut Application Systems Heidelberg (ASH) wird die ebenfalls ab zwölf Jahren freigegebene MacOS-X-Version von "Tomb Raider Anniversary" voraussichtlich Anfang Februar 2008 in Deutschland für 50,- Euro ausgeliefert.

ASH hat auch eine deutsche Version des Shooters von Call of Duty 4: Modern Warfare (Activision/Infinity Ward) für den Mac angekündigt. Voraussichtlich Ende Mai 2008 soll es so weit sein, dann wird das ab 18 Jahren freigegebene Spiel in deutscher Version für MacOS X für 55,- Euro bereitstehen.


eye home zur Startseite
hobi-hobi 19. Jun 2009

Und sein Vater closed?

applegott 19. Jun 2009

Göttlich dieser Gestank nach Qualität und Reichtum. Reichtum an bester Hardware, Software...

dermetzger 05. Jul 2008

Apple stinkt tatsächlich! Quelle: http://computer.t-online.de/c/13/22/43/86/13224386.html...

andreas Heitmann 08. Feb 2008

Vielleicht auch das. Und bei allen anderen die fehlende Erziehung, Bildung und was sonst...

Dr. Dongle 01. Feb 2008

Schlägt da beim Apple-Hasser etwa der Neid der Besitzlosen durch? Bessere Hardware...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Software
    invenio Group AG, Rhein-Main-Gebiet und Raum Nürnberg
  3. Anwendungsentwickler (m/w)
    KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG, Wuppertal
  4. (Junior) Web- / Mobile-Entwickler (m/w)
    DuMont Personal Management GmbH, Köln

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. BESTPREIS: Xbox One inkl. Quantum Break + Alan Wake + Star Wars: Das Erwachen der Macht (Blu-ray)
    269,00€ inkl. Versand
  2. 5 EURO GÜNSTIGER: DOOM 100% Uncut Day One Edition inkl. Steelbook
    nur 54,99€ - Release 13.05.
  3. Fallout 4 - Season Pass
    nur 26,98€ (Bestpreis!)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. Re: Von Apple lernen heisst Siegen lernen!

    Madricks | 04:55

  2. Re: warum kann O2 so günstig sein und T-Com nicht ?

    Rulf | 04:32

  3. Täglich ein Update

    Lebenszeitverme... | 03:37

  4. Re: Hartz-IV - Ein menschlicher Entscheider...

    Gokux | 03:33

  5. Re: Ausbildung anbieten?

    Mossi | 03:03


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel