Abo
  • Services:
Anzeige

Trekstor bringt Festplatte im Kredikartenformat (Update)

120-GByte-Version wiegt 76 Gramm

TrekStor hat mit der DataStation microdisk eine externe Festplatte im Miniformat vorgestellt. In dem recht kompakten Gerät steckt eine 1,8-Zoll-Festplatte, womit diese in der Grundfläche kaum größer ist als eine Kreditkarte. Die Mikro-Disk gibt es in drei Speichergrößen.

In einer Ausführung mit 20 GByte Speicher misst die 1,8-Zoll-Festplatte 90 x 57 x 6,4 mm und wiegt 65 Gramm. Die 120-GByte-Variante ist mit 9 mm ein wenig dicker und bringt 76 Gramm auf die Waage. Dazwischen liegt noch eine Version mit 80 GByte, zu deren Größe und Gewicht keine Angaben vorliegen.

Anzeige

DataStation microdisk
DataStation microdisk
Die Mikro-Festplatte wird mit der Datensicherungssoftware Nero BackItUp2 Essentials ausgeliefert. Die Software sichert einzelne Dateien oder ganze Laufwerke, ohne dass die Einstellungen dafür erneut aufgerufen werden müssen. Die komprimierten Daten werden nach Herstellerangaben bei der Archivierung ohne Zwischenspeicherung auf die Festplatte geschrieben. Zudem lässt sich das Backup mit einem Kennwort schützen. Die Datenübertragung läuft über USB 2.0, als Leserate gibt TrekStor 28,5 MByte/s an, als Schreibrate sind es 29 MByte/s - Trekstor will diese Daten aber noch einmal nachmessen, hieß es auf Nachfrage von Golem.de, da Festplatten in der Regel mehr Lese- als Schreibleistung bieten.

Die DataStation microdisk soll ab sofort verfügbar sein. Die 20-GByte-Version kostet 79,99 Euro, für 80 GByte muss der Nutzer 149,- Euro hinlegen und die 120-GByte-Variante schlägt mit 179,- Euro zu Buche.

Nachtrag vom 23. Januar 2008, um 15:05 Uhr:
Da die Werte zur Schreib- und Lesegeschwindigkeit falsch erschienen, hat Trekstor an drei PCs und einem Notebook erneut gemessen und dabei festgestellt, dass sich ein Fehler in die ursprünglichen Messwerte eingeschlichen hat. Die korrekten Werte lauten 29,8 MByte/s für die Lesegeschwindigkeit und 26,7 MByte/s für die Schreibgeschwindigeit.


eye home zur Startseite
DexterF 24. Jan 2008

Es geht um Handlichkeit.

egal_egal 24. Jan 2008

2 Wochen alt? Hin oder Her....? Ich hab schon vor nem guten Jahr ne 1,8" usb Festplatte...

mcsnoop 24. Jan 2008

vergesst mal nicht die SSD's. In den kommenden 2 Jahren werden die den Markt für Hdd's...

O_o 24. Jan 2008

Als ob man um das zu wissen bei Wikipedia nachlesen müsste..

Blubster 23. Jan 2008

Kann ja jeder behaupten, Du Armleuchter.


zeitgeist / 24. Jan 2008

Grundlagen Computer - PC / 24. Jan 2008

Mini Festplatte Trekstor 120 GByte



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  3. Neoperl GmbH, Müllheim
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 129€)
  2. 59,99€/69,95€

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: IMHO: FTTH ist auch ziemlicher overkill

    Katsuragi | 11:31

  2. Die Uhr meines Urgroßvaters hat sündhaft viele...

    lear | 11:25

  3. Re: Nur um das nochmal klar zu stellen

    pythoneer | 11:19

  4. Re: Jetzt ist sie raus. Ich habe mehr erwartet.

    t3st3rst3st | 11:14

  5. Re: Wird Zeit zu wechseln

    Private Paula | 11:14


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel