Abo
  • Services:
Anzeige

Trekstor bringt Festplatte im Kredikartenformat (Update)

120-GByte-Version wiegt 76 Gramm

TrekStor hat mit der DataStation microdisk eine externe Festplatte im Miniformat vorgestellt. In dem recht kompakten Gerät steckt eine 1,8-Zoll-Festplatte, womit diese in der Grundfläche kaum größer ist als eine Kreditkarte. Die Mikro-Disk gibt es in drei Speichergrößen.

In einer Ausführung mit 20 GByte Speicher misst die 1,8-Zoll-Festplatte 90 x 57 x 6,4 mm und wiegt 65 Gramm. Die 120-GByte-Variante ist mit 9 mm ein wenig dicker und bringt 76 Gramm auf die Waage. Dazwischen liegt noch eine Version mit 80 GByte, zu deren Größe und Gewicht keine Angaben vorliegen.

Anzeige

DataStation microdisk
DataStation microdisk
Die Mikro-Festplatte wird mit der Datensicherungssoftware Nero BackItUp2 Essentials ausgeliefert. Die Software sichert einzelne Dateien oder ganze Laufwerke, ohne dass die Einstellungen dafür erneut aufgerufen werden müssen. Die komprimierten Daten werden nach Herstellerangaben bei der Archivierung ohne Zwischenspeicherung auf die Festplatte geschrieben. Zudem lässt sich das Backup mit einem Kennwort schützen. Die Datenübertragung läuft über USB 2.0, als Leserate gibt TrekStor 28,5 MByte/s an, als Schreibrate sind es 29 MByte/s - Trekstor will diese Daten aber noch einmal nachmessen, hieß es auf Nachfrage von Golem.de, da Festplatten in der Regel mehr Lese- als Schreibleistung bieten.

Die DataStation microdisk soll ab sofort verfügbar sein. Die 20-GByte-Version kostet 79,99 Euro, für 80 GByte muss der Nutzer 149,- Euro hinlegen und die 120-GByte-Variante schlägt mit 179,- Euro zu Buche.

Nachtrag vom 23. Januar 2008, um 15:05 Uhr:
Da die Werte zur Schreib- und Lesegeschwindigkeit falsch erschienen, hat Trekstor an drei PCs und einem Notebook erneut gemessen und dabei festgestellt, dass sich ein Fehler in die ursprünglichen Messwerte eingeschlichen hat. Die korrekten Werte lauten 29,8 MByte/s für die Lesegeschwindigkeit und 26,7 MByte/s für die Schreibgeschwindigeit.


eye home zur Startseite
DexterF 24. Jan 2008

Es geht um Handlichkeit.

egal_egal 24. Jan 2008

2 Wochen alt? Hin oder Her....? Ich hab schon vor nem guten Jahr ne 1,8" usb Festplatte...

mcsnoop 24. Jan 2008

vergesst mal nicht die SSD's. In den kommenden 2 Jahren werden die den Markt für Hdd's...

O_o 24. Jan 2008

Als ob man um das zu wissen bei Wikipedia nachlesen müsste..

Blubster 23. Jan 2008

Kann ja jeder behaupten, Du Armleuchter.


zeitgeist / 24. Jan 2008

Grundlagen Computer - PC / 24. Jan 2008

Mini Festplatte Trekstor 120 GByte



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  2. TOMRA SYSTEMS GmbH, Langenfeld
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt am Main
  4. Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Dejá-vu?

    Compufreak345 | 23:16

  2. Re: Er gibt uns allen ein gutes Gefühl

    Ganta | 23:16

  3. Re: Und für so einen Rotz..

    Yash | 23:15

  4. Re: Ist das ein IMHO?

    razer | 23:12

  5. Re: Sich nicht von der Angst anstecken lassen!

    Ganta | 23:12


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel