Battlefield Heroes - Kostenloser Cartoon-Shooter von EA

Finanzierung durch Werbung und Mikrotransaktionen

Electronic Arts (EA) hat mit "Battlefield Heroes" sein erstes kostenloses, aber werbefinanziertes Spiel vorgestellt - Battlefield-untypisch setzt der Netzwerk-Shooter dabei auf Comic-Grafik. Das von Digital Illusions (DICE) in Stockholm entwickelte Spiel hat für das neue Geschäftsmodell von EA eine Pionierfunktion, so der Publisher.

Anzeige

Dice hat bereits Spiele wie Battlefield 1942, Battlefield 2 und das futuristische Battlefield 2142 entwickelt. Battlefield Heroes soll sich nicht nur durch die Comic-Grafik und Spielumgebung von den anderen Battlefield-Titeln abheben, sondern auch Spieler "aller Geschicklichkeitsstufen" ansprechen - vom Gelegenheitsspieler bis hin zum Battlefield-Fan.

Battlefield Heroes (PC)
Battlefield Heroes (PC)
Battlefield Heroes wird über eine integrierte Zuordnungsfunktion verfügen, mit der sichergestellt werden soll, dass aus Gründen der Fairness Spieler mit vergleichbaren Fähigkeiten einander zugeordnet werden. Das Spiel ist laut EA einfach zu lernen und zu spielen, zudem ist es möglich, die eigene Spielfigur zu individualisieren. In einem "Online-Meta-Game" sollen die Spieler "Stunden mit dem Aufbau ihrer Charaktere und dem Erobern der Welt verbringen" können.

"Wir haben diesem Battlefield-Spiel durch den Cartoonstil in Grafik und Spielgestaltung einen anderen Dreh gegeben", so Ben Cousins, Senior Producer bei EA Dice. "[...] Mit dem neuen Onlinemodell werden wir ständig neue Inhalte hinzufügen, um das Spiel frisch und das Interesse der Spieler wach zu halten und dabei auch Rückmeldungen von den Spielern in Echtzeit berücksichtigen. Für mich als Spieleentwickler ist das eine wirklich coole neue Art, ein Spiel zu entwickeln."

In der Vergangenheit hatten sich EA und sein Spielestudio Dice vor allem deshalb Ärger zugezogen, weil die Battlefield-Titel beim Kunden reiften und teils gravierende Fehler erst - wie z.B. bei Battlefield 2 - sehr spät durch Patches beseitigt wurden.

EA legt mit Battlefield Heroes den Schwerpunkt auf das Internet und das große Interesse an kostenlos herunterladbaren und spielbaren Spielen. Einnahmen sollen nicht nur durch Werbung erzielt werden, auch von "Mikrotransaktionen" ist die Rede - es ist also zu erwarten, dass Spieler für etwas Geld beispielsweise Spielgegenstände erwerben können. Damit tritt Marktführer EA in die Fußstapfen anderer - Werbung in Online-Spielen und Netzwerk-Shootern sind nichts Neues mehr.

"Spieler von Onlinespielen stellen ein großes Publikum dar", erklärt Gerhard Florin, Vize-Chef für EAs Vertrieb in Amerika und Europa. "Die Leute wollen Spiele auf neue Weise spielen, mit einem bequemen Zugang zum schnellen Spaß. Mit Battlefield Heroes lanciert EA sein erstes größeres Franchise-Projekt in Nordamerika und Europa, wobei das neue Vertriebsmodell und die Preisstruktur an die sich ändernden Spielgewohnheiten der Spieler angepasst sind."

Team Fortress 2 (PC, PS3, Xbox 360)
Team Fortress 2 (PC, PS3, Xbox 360)
Das Windows-Spiel Battlefield Heroes soll ab Sommer 2008 unter www.battlefield-heroes.com zum Download zur Verfügung stehen. Welche Alterseinstufung der von EA und Dice für ein Massenpublikum gedachte Shooter haben wird, steht noch nicht fest. Screenshots und Videos gibt es noch nicht von Battlefield Heroes, das was auf der offiziellen Website zum Spiel aber schon angedeutet wird, erinnert an Valves noch jungen Comic-Netzwerk-Shooter "Team Fortress 2" - verpflanzt in ein Zweiter-Weltkriegs-Szenario.


porphrix 01. Mai 2009

Nope, verboten ist das nicht. In der deutschen Ausgabe von Band 1 fehlen einfach ein paar...

porphrix 01. Mai 2009

Nachdem die ganze Zeit einer immer realistischeren Darstellung hinterhergehechelt wurde...

DEATHinit 10. Feb 2009

Nein das war Digital Illusions . mfg

MarekP. 23. Jul 2008

Doch hat er vermutlich. mir gings genauso vom Teamplay her ist TF2 etQW weit überlegen...

cortes 23. Jul 2008

oh man ey das sind wieder die, die keine ahnung von comic spielen haben.. schonmal daran...

Kommentieren


poppulus.de - immer neugierig / 22. Jan 2008

Battlefield Heroes - Kostenlos und in Comic-Optik



Anzeige

  1. IT-Trainee (m/w)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. (Junior-)Projektleiter ERP (m/w)
    SOG Business-Software GmbH, Hamburg
  3. SPS-Programmierer Steuerungen / Automatisierungslösungen (m/w)
    über CAPERA Consulting, Nordhessen
  4. Softwareentwickler ASP.NET (m/w)
    MWG-Biotech AG, Ebersberg (Großraum München)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. IBM Power8

    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

  2. Printoo

    Arduino kannste jetzt knicken

  3. Cloud-Dienste

    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

  4. Streaming

    HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

  5. Theo de Raadt

    OpenSSL ist nicht reparierbar

  6. Xplore XC6 DMSR

    Blendend hell und hart im Nehmen

  7. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  8. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende

  9. Flappy 48

    Zahlen statt Vögel

  10. Port 32764

    Netgear will angebliche Router-Lücke schließen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


    •  / 
    Zum Artikel