210 Millionen Chinesen nutzen das Internet

Bald mehr Nutzer als in den USA

Es dauert nicht mehr lange, dann stellt das Land mit der größten Bevölkerung in der realen Welt auch die meisten Bewohner der virtuellen Welt. Laut der aktuellen Statistik des China Network Information Center hat China nur noch 5 Millionen weniger Surfer als die USA.

Anzeige

Das offizielle China Network Information Center (CNNIC) hat die neuen Nutzerzahlen für das Internet bekanntgegeben: Danach surften Ende 2007 210 Millionen Chinesen im Internet. Das sind nur rund 5 Millionen weniger als in den USA. Damit dürfte China die USA im Laufe der nächsten Monate als das Land mit den meisten Internetnutzern ablösen.

Die Durchdringung ist jedoch noch relativ gering: Nur 16 Prozent der Chinesen nutzen das Internet. Zum Vergleich: Hierzulande sind es 63 Prozent. Auch die Verteilung in China ist noch sehr ungleich. Internetnutzung ist nach wie vor etwas für Städter: Von den 210 Millionen Anwendern leben nur knapp 53 Millionen in ländlichen Gebieten. So nutzt fast jeder zweite Bewohner von Peking (46,6 Prozent) und Shanghai (45,8 Prozent) das Internet, in ländlichen Provinzen wie Guizhou oder Gansu hingegen nicht einmal jeder Zehnte. Allerdings ist die Wachstumsrate auf dem Land mit knapp 128 Prozent viel höher als in den Städten (38 Prozent).

Wie andernorts auch ist die Mehrzahl der chinesischen Internetnutzer männlich (57 Prozent gegenüber knapp 43 Prozent Frauenanteil). Allerdings stellte das CNNIC kürzlich überraschend fest, dass der Großteil der chinesischen Blogs von Frauen geführt wird.

Laut CNNIC nutzt ein Großteil der Chinesen Breitbandanschlüsse (163 Millionen) für den Internetzugang. Rund jeder Vierte (50,4 Millionen) nutzt das Internet auch mobil über das Mobiltelefon.

Das dem Ministerium für Informationsindustrie unterstellte CNNIC erhebt zwei Mal im Jahr die Nutzerzahlen. Die Wachstumszahlen im bevölkerungsreichsten Land der Erde sind immer noch immens: Seit Juli 2007 kamen 48 Millionen Internetnutzer hinzu. Gegenüber Ende 2006 ist die Zahl um 73 Millionen gestiegen.


Herb 24. Jan 2008

Lach! Wo bist du denn rausgekrochen? Selbst Schüler müssten wissen, dass Demokratie auf...

Der Humbu Dumbu 21. Jan 2008

Nunja, die USA gehören mit ca. 13.1 bio. $ BIP zum reichsten Land der "Erde". Ein Wunder...

Ketzer 21. Jan 2008

...warum sagt mir das denn niemand? Ist echt ätzend so unvorbereitet in die Idiotenrund...

blablup 20. Jan 2008

und wieviele kinder müssen von denen wow Spielen und gold sammeln :)

vollidiot 20. Jan 2008

weiblichen Sozialpädagogen der Theologie studiert hat ? ^^

Kommentieren




Anzeige

  1. Testingenieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Software Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  3. Netzwerktechniker / Administrator (m/w)
    Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG, Göttingen
  4. IT Supporter (m/w)
    H.C. Starck GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Probleme mit der Haltbarkeit

    Wearables gehen zu schnell kaputt

  2. Nachfolger von Brendan Eich

    Chris Beard ist neuer Mozilla-Chef

  3. E-Plus

    Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet

  4. 100 MBit/s

    Telekom will 38.000 Kabelverzweiger für Vectoring

  5. Regierungsrazzia

    Chinesische Büros von Microsoft durchsucht

  6. Sebastian Kügler

    Pläne für Wayland-Unterstützung in KDE Plasma 5

  7. Dieselstörmers

    Modemarke gegen Actionspiel

  8. Wearable

    Swatch will eigene Smartwatch bauen

  9. DPT Board

    Selbstbau-WLAN-Modul mit OpenWRT für 35 US-Dollar

  10. Telltale Games

    The Walking Dead geht in die dritte Adventure-Staffel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

    •  / 
    Zum Artikel